zauber3r

Quereinstieg IT Management

11 Beiträge in diesem Thema

hi ich dipl. ing (fh) in einem baustudiengang und habe ca 2jahre berufserfahrung. ich möchte auf jeden fall eine weiterbildung in form eines studiums auf mich nehmen. zur zeit ist der mba der oubs der favorit. meine leidenschaft ist jedoch die IT mit all seinen bereichen.

gibt es ein sinnvolles masterstudium was einen realistischen quereinstieg möglich macht?

danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

abgesehen vom MBA gibt es z.B. an der University of Liverpool den MSc in Informations Systems Management, also Hälfte MBA, Hälfte IT:

http://www.liv.ac.uk/study/postgraduate/taught_courses/information_systems_management_partnership_with_laureate_online_msc.htm

Gruß,

ulbiro


Absolvent Online-Studium zum

Master of Science in Information Technology

an der University of Liverpool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wenn es auch Wirtschaftsinformatik sein darf, fällt mir VAWI ein.

Das ist ein virtueller Fern-Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik, der von der Uni Bamberg zusammen mit der Uni Duisburg durchgeführt wird und der einen ersten Hochschulabschluss in einem beliebigen Fach (auch FH) voraussetzt.

http://www.vawi.de

Viele Grüße,

Silke


MSc. IT im Gesundheitswesen Donau-Universität Krems (2016)

Diplom (FH) Informationsmanagement (2000)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der HSG gibt es einen Studiengang. Allerdings ist es dort nicht grade günstig.


Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere. [Konfuzius]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für die hinweise, ist nur noch die frage des sinns für meine zukunft. sprich, stellt irgendjemand einen dipl-ing (fh) wasserwirtschaft mit m sc. in it-management ein.

und ob die studiengänge machbar sind, für einen ohne it-kenntnisse im universitäten umfeld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
danke für die hinweise, ist nur noch die frage des sinns für meine zukunft. sprich, stellt irgendjemand einen dipl-ing (fh) wasserwirtschaft mit m sc. in it-management ein.

Wenn der Arbeitsmarkt so bleibt wie jetzt, dann ja. Garantien für die Zukunft gibt es sowieso nie.

Strebst Du denn direkt eine Position im Management an? Das ist mit 2 Jahren Berufserfahrung eher ungewöhnlich. Oder wäre das evtl. auch was für Dich: http://www.informatikimnetz.de/

Grüße,

Lippi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei der AKAD gibt es auch einen Studiengang Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt IT-Management: http://www.akad.de/Wirtschaftsinformatik-MasterofS.469%2BM551560d828e.0.html

Falls mehr Informatik gewünscht, wäre der VAWi wohl die bessere Wahl.

Da wird als Voraussetzung ein passendes Studium verlangt.

Achja bei der HSG geht es vermutlich auch.

http://www.itbm.iwi.unisg.ch/

Auch andere haben noch was zu bieten.

http://www.fernfachhochschule.ch/ffhs/studienangebot/mas_nds/mas_informatik


Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere. [Konfuzius]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn der Arbeitsmarkt so bleibt wie jetzt, dann ja. Garantien für die Zukunft gibt es sowieso nie.

Strebst Du denn direkt eine Position im Management an? Das ist mit 2 Jahren Berufserfahrung eher ungewöhnlich. Oder wäre das evtl. auch was für Dich: http://www.informatikimnetz.de/

Grüße,

Lippi

zur zeit bin ich als bauleiter tätig, langfristig soll mein bwl-teil im job auf jedenfall wesentlich größer werden, ebenso wie strategische entscheidungen. der bau soll keinesfalls zu lange meinen job beherrschen. der mba lässt im endeffekt ja alles offen. nach dem mba könnte man sich immernoch weiterbilden in richtung IT. alles nicht so einfach.

aktuellen artikeln verschiedenster quellen ist der mba stark im kommen. der oubs mit seinen akkreditierungen, ist dabei wahrscheinlich das beste aus preis und leistung.

sowie ich zeit habe, lese ich aber einfach verdammt gerne alles rund um den it-sektor und mache mir gedanken. deshalb hier einfach mal der gedankengang über einen quereinstieg....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aktuellen artikeln verschiedenster quellen ist der mba stark im kommen.

Welche Quellen genau? Wahrscheinlich gespeist aus den Marketingbemühungen der Anbieter dieser Studiengänge, die damit Geld scheffeln wollen.

Aus meiner Sicht verliert der Ruf des MBA in lezter Zeit eher an Reputation. Wenn ich heute jemanden für eine Führungsposition einstellen müsste, würde ich bei jemandem, der mit einem MBA um die Ecke kommt, jedenfalls viel genauer hinterfragen, von welcher Hochschule er den denn hat und was er da genau gemacht hat, als bei jemandem, der mit einem M.Sc. in einem vergleichbaren Gebiet ankommt.

bearbeitet von lippi
Quoting repariert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden