littlesister

Realschulabschluss nachholen?

10 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich möchte gerne meine Erziehungszeit nutzen und meinen Realschulabschluss nachholen :) Habe mich schon über verschiedene Möglichkeiten informiert, aber dennoch ein paar Fragen.

Eine Abendrealschule gibt es bei uns auch, aber die dauert ganze 4 Jahre und ich bin jetzt auch schon 23, das ist mir definitiv zu lange, ich möchte danach ja noch eine Ausbildung beginnen.

1. Nun hab ich gelesen dass man über das Telekolleg auch seine mittlere Reife nachholen kann. Voraussetzung ist allerdings eine abgeschlossene Berufsausbildung, die ich nicht habe. Vielleicht würden ja 3 Jahre Erziehung bzw. Führung eines Familienhaushaltes für den sozialen Bereich auch ausreichen? Für die zuständige Stelle in Nürnberg gibts leider keine Telefonnummer, nur eine E-Mail Adresse und darauf bekomme ich leider keine Antwort. Vielleicht weiß hier jemand mehr?

2. Ein Fernlehrgang über die SGD (für mich näher als Hamburg) käme auch in Frage. Allerdings habe ich des öfteren schon gelesen, dass man beim Abitur manche Lernhefte nicht gebrauchen kann. Ist das beim Realschulabschluss auch so oder werde ich da garantiert gut auf die Prüfungen vorbereitet?

Wenn jemand noch einen weiteren Ratschlag hat, dann gerne her damit :)

Danke euch schon mal!

LG, littlesister

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Saluet und Hallo,

wenn Du keine Ausbildung hast dann mach doch eine!

Viele Bildungsträger bieten z.B. den Bürokaufmann auch Teilzeit an (für Mütter). Damit hast Du beides Realschulabschluss und Berufsausbildung...

Spreche mal mit der Arbeitsagentur...

Lg

Speedy12


Diplom-Betriebswirt (FH) - PFH Göttingen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Speedy,

das hatte ich schon mal getan, aber die Teilzeitstelle müsste man sich in dem Falle selbst suchen. Nach endlosen Anfragen ob die Ausbildung auch in Teilzeit möglich ist, hab ichs einfach aufgegeben.

Außerdem brauche ich für meinen Berufswunsch (mind.) mittlere Reife.

LG, littlesister

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

]Eine Abendrealschule gibt es bei uns auch, aber die dauert ganze 4 Jahre und ich bin jetzt auch...

Das ist viel zu lange für den Realschulabschluss. Etwa 3-5 Semester habe ich HIER gefunden. Semester = 1/2 Jahr.

Für das Telekolleg müsstest Du 4 Jahre Erziehungszeit (statt Berufserfahrung) nachweisen. HIER zu lesen.

...das hatte ich schon mal getan, aber die Teilzeitstelle müsste man sich in dem Falle selbst suchen. Nach endlosen Anfragen ob die Ausbildung auch in Teilzeit möglich ist, hab ichs einfach aufgegeben.

Deine Ausbildungsstelle müsstest Du Dir aber auch selbst suchen.


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das http://www.kubiss.de/schulen/abendrealschule/#faecher.html ist die Abendschule bei uns und das sind meiner Meinung nach Jahre und keine Semester und dann wären das in diesem Fall 4 Schuljahre.

Ich habe heute Mittag eine Antwort des Telekolleg Ansprechpartners für Nürnberg bekommen, und anscheinend würden meine 3 Jahre Erziehungszeit auch ausreichen um teilzunehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für den Link.

Wie lange dauert das Telekolleg mit dem Ziel Realschule für Dich?


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn man vor hat nur den Realschulabschluss zu machen, muss man den Vorkurs belegen und Prüfungen in Mathe, Deutsch und Englisch nach dem 1. Trimester erfolgreich bestehen, insgesamt wird das ca. 1 Jahr sein. Also 2013 hätte ich dann den Realschulabschluss.

LG, littlesister

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...habe in den 90er an einem Vorbereitungskurs teilgenommen der auf die externe Prüfung zum Realschulabschluss (Niedersachsen) führte. Der ging ca. 6 Monate...Hab auch bestanden (nicht berauschend aber bestanden:blushing:)...Schau mal ob Du vielleicht nicht sowas findest!

Lg

Speedy12


Diplom-Betriebswirt (FH) - PFH Göttingen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

... Allerdings habe ich des öfteren schon gelesen, dass man beim Abitur manche Lernhefte nicht gebrauchen kann. Ist das beim Realschulabschluss auch so oder werde ich da garantiert gut auf die Prüfungen vorbereitet?

Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte Du wirst bei Fernlehrgängen immer solche und solche Hefte haben. Allerdings glaube ich auch das Du für Realschulstoff vieles im Internet finden wirst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für eure Ratschläge, aber ich denke ich werde mich fürs Telekolleg entscheiden, da ich ja anscheinend die Zugangsvoraussetzungen doch erfülle :) Ist um einiges günstiger als per SGD und man hat auch Kollegtage an denen man Fragen stellen kann. Die Prüfungen kann ich dann in meiner Stadt schreiben und muss hierfür nicht extra nach Hessen fahren ;)

Fängt zwar erst nächstes Jahr an, aber dann hab ich noch etwas Zeit mich vorzubereiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden