Zum Inhalt springen

Fernabi Vorbereitung


Oslek

Empfohlene Beiträge

Naja, Latein ist in sofern ausgestorben, dass man sie nicht mal eben im Urlaub einsetzen kann, wie z.B. Spanisch oder Französisch. Das war bei mir in der 7. Klasse das Hauptargument, Französisch als 2. Fremdsprache zu wählen. Aber rückblickend hab ich es nicht einmal real gesprochen :-D Nur 1x in nem Laden auf Kursfahrt nach Straßburg... War nicht sehr ergiebig :sneaky2: Ich finde Latein auch ganz schön und würde das gerne können. Ich habe nur Französisch genommen, weil ich das dann insgesamt 4 Jahre in der Schule hatte. Hätte ich da auch von Null anfangen müssen, hätte ich wohl lieber Latein gewählt. Vielleicht hat die ILS einen Überblick, welche Fremdsprache insgesamt am einfachsten zu lernen ist oder in den Prüfungen am wenigsten Probleme macht?

Dann rufe ich mal an und frage ob ich den 1. Einstieg auch machen kann wenn ich keinen Hauptschul sondern einen Realschulabschluss habe...es sei denn hier kann mir dass noch einer sagen...
Dann hast du ja sogar mehr als nötig. Ich glaube, das ist mehr als Anhaltspunkt zu sehen. Die werden dich nicht zwingen, dann auch den 2. Einstieg zu nehmen... Andersrum wäre es wohl eher brenzlig :)

Hmm, ich denke da eben nur an Algebra und sowas, wenn ich mich dran zurück erinnere was ich stellenweise gekämpft habe wegen der guten Gleichungen bzw. Ungleichungen. Da wird mir jetzt noch ganz schwummrig.
Das ist normal :-D Aber man wird ja älter *würg* :biggrin:. Ich war in der Schule ein Mathe 5-er Kandidat und jetzt ist es eines meiner besten Fächer (zumindest auf Grundkurs-Niveau :-D). Wenn man sich dahinterklemmt geht das schon, wir müssen da keine Matheprofessoren sein. Der 1. Einstieg reicht definitiv, um nochmal von Grund auf anzufangen. Noch einen Vorkurs vor dem Abikurs brauchst du bestimmt nicht :-)
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Antworten 40
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

das gut an Latein ist, dass man, wenn man sich dadrin mündliche prüfen lässt, in der Prüfung Deutsch sprechen kann;)

und ich glaube es ist verdamt schwierig, per Fernuntericht zu lernen, eine Sprache (halbwegs) fließend zu sprechen. Schreiben und lesen, klar.

Sollte man sich mit der neuen Prüfungsordnung echt gut überlegen, wenn man keine Fremdsprache im mündlichen Teil haben will hat man im schriftlichen Teil keinen Platz mehr für ein Lieblingsfach, sondern ist auf Mathe, Deutsch und die beiden Fremdsprachen festgelegt.

Ich habs damals aber gewählt, weil ich es schon 4 Jahre in der Schule gehabt hatte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Justify, ich freu mich auch schon auf mein nächstes Matheheft :blink:

Die Mathehefte haben ja eigentlich auch einen schlechten Ruf. Jedenfalls habe ich schon sehr oft gelesen, dass die nicht optimal (=katastrophal :biggrin:) aufgebaut oder erklärt sind. Ich komme aber schon die ganze Zeit gut damit klar. Für meinen Geschmack sind die sogar sehr viel verständlicher als das, was mein Lehrer früher an die Tafel gekritzelt oder als Kopie ausgeteilt hat. Jedenfalls verstehe ich jetzt auch mal WAS ich da überhaupt rechne und WARUM, dementsprechend kann man auch ungewohnte Aufgaben überhaupt erst rechnen und denkt nicht nur "Schei... sowas hab ich ja noch nie gesehen - kann ich nicht!" :thumbup1:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

A-Reihe, L-Reihe? Meine Hefte ersten sind 2,5 Jahre alt :-/

Woher weiß man eigentlich, ob man eine neue oder alte Heftversion hat?

Die Neuen haben glaub ich auch ein anderes Cover , kann das sein? Diese mit dem blauen Rand? Meine sehen alle aus wie die Alten und ich frag mich immer, ob da auch noch alter Inhalt drin steckt oder nicht. Oder es ist genau andersrum.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In der Oberstufe müsstest du MatA1, MatA2, ..., MatA6 für Analysis haben und MatL1-MatL4 für Lineare Algebra. Wenn du die nicht hast, würde ich sie auf jeden Fall anfordern!

Das Cover haben die kurz bevor ich angefangen habe geändert, von blauem Rand zu orangenem Querstreifen, aber ich weiß nicht, ob vielleicht die MatL-Hefte nicht auch noch mit blauem Rand verlegt wurden^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...
  • Community Manager
Nehmt am besten Kontakt zu Gymnasien in eurer Stadt auf und fragt dort nach den jeweiligen Lehrplänen.

Einige Schulen sind sehr kulant und erlauben den Externschülern in Ausnahmefällen den Unterricht in einem Fach 1-2 Mal zu besuchen.

Das finde ich prinzipiell eine gute Empfehlung. Allerdings macht das doch nur Sinn, wenn man in dem Bundesland wohnt, in dem man auch die Prüfung ablegt. Das ist bei einer Vorbereitung per Fernabi ja oft nicht das Bundesland, in dem man wohnt. Wobei vermutlich auch bei einem abweichenden Bundesland der Unterricht zumindest einen groben Eindruck vermittelt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.



×
×
  • Neu erstellen...