Springe zum Inhalt
Rapsschote

Fernstudium Hotelmanagement ohne vorheriges Praktikum/ Berufserfahrung

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

ich interessiere mich für ein Fernstudium im Hotelmanagement. Ich habe mir die Webseiten einiger Anbieter (ILS, IST, usw.) angeschaut und stoße dort immer wieder auf ähnliche Zugangsvoraussetzungen. Es scheint, als würden alle Institute Berufserfahrung, mindestens aber ein drei monatiges Praktikum, erwarten. Ich promoviere in Vollzeit an einer deutschen Uni und sehe keinen Weg, mich für diese Zeitspanne beurlauben zu lassen. Gibt es eventuell die Möglichkeit, zunächst die Theorie zu lernen, Prüfungen zu absolvieren und im Anschluss ein Praktikum zu machen? In etwa zweieinhalb Jahren möchte ich die Promotion abschließen und wäre dann auch bereit, Praxiserfahrung im Hotel zu sammeln.

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand Rat wüsste. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Und wie wäre es mit einem Bachelor in BWL an der IUBH mit der Spezialisierung "Unternehmerisches Hotelmanagement"? -> http://www.iubh-fernstudium.de/studiengang/bachelor-betriebswirtschaftslehre/spezialisierung/.

Da musst Du keine Berufserfahrung oder ein Praktikum vorweisen. Aber vermutlich würde es dann ohne Praktikum nach Abschluss des Studiums schwierig den Berufseinstieg in dieser Branche zu schaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Das ist auf jeden Fall eine gute Anregung. Eine Spezialisierung von 30 ECTS entspricht allerdings nicht ganz dem, was ich mir vorstelle. Ich möchte möglichst viel und detailliert über das Hotelwesen, Management, Kundenorientierung, besondere Rechtslage usw. erfahren.

Praxiserfahrung möchte ich auch gerne sammeln, nur passt es leider gerade zeitlich nicht. Das würde ich aber natürlich nachholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein Studium hast du denn absolviert und in welchem Bereich promovierst du? Wofür benötigst du jetzt das zusätzliche theoretische Wissen, wenn du es aktuell eh noch nicht in der Praxis einsetzen kannst und frühestens in 2,5 Jahren dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst, wenn ich das so richtig verstanden habe.

Welche Lehrgänge hast du dir konkret bei den verschiedenen Anbietern angeschaut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist nicht so ganz klar, was Du mit einem "Fernstudium" Hotelmanagement genau erreichen willst. Aber vielleicht könnte das hier ganz interessant sein: Die FH Westküste bietet bei Oncampus zwei neue Weiterbildungskurse im Bereich Touristik an, die wohl auch etwas "akademischer" sind, d.h. nicht so sehr auf das operative Management eines Hotelbetriebs zielen, sondern eher auf Marketing-Modelle in der Hotelbranche:

http://www.oncampus.de/weiterbildung-fortbildung/tourismus.html

Diese Kurse werden in diesem Sommersemester erprobt und sind daher sogar kostenlos zugänglich. Einer davon ist der Kurs "Tourismusmanagement: Hotellerie und Reiseveranstalter" (http://www.oncampus.de/index.php?id=2275). Vielleicht ist das was für Dich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Studium war naturwissenschaftlich orientiert (Biologie, Informatik). Nun promoviere ich in den Agrarwissenschaften. Weiterhelfen wird mir zusätzliches theoretisches Wissen aus der Touristikbranche in Bezug auf meinen bisherigen Werdegang also nicht. Grund für mein Vorhaben ist einzig und allein persönliches Interesse. Ich begeistere mich für viele Themen und würde später gerne in der Lage sein, in verschiedenen Branchen zu arbeiten.

Der Vorschlag von lippi gefällt mir sehr gut. Ich werde mich für beide Kurse anmelden und erstmal in das Themengebiet hinein schnuppern. So lässt sich auch ausloten, wie viel ich tatsächlich neben meiner Arbeit von Zuhause aus schaffen kann.

Mir ist in Selbstreflexion aufgefallen, dass es ziemlich blauäugig wäre, mich ohne jegliche praktische Erfahrung in ein teures Fernstudium zu stürzen. Vielleicht kann ich ein kürzeres Praktikum von 2-3 Wochen in meine Urlaubszeit schieben.

Vielen Dank für eure Denkanstöße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung