Springe zum Inhalt
Chris1987

Ist ein Fernabi das richtige für mich?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin 27 Jahre alt und stehe mitten im Berufsleben, aktuell denke ich über neue Berufliche Perspektiven nach, weshalb ich mich hier im Forum angemeldet habe.

Mein Beruflicher Werdegang:

Realschulabschluss, Ausbildung zum KFZ Mechaniker, Ausbildung auf 2,5 Jahre verkürzt.

9 Monate nach bestehen der Gesellenprüfung, Weiterbildung zum KFZ Techniker Meister in Vollzeit.

2 Jahre Werkstattmeister in einem VAG Autohaus.

Seid nunmehr 4 Jahren arbeite ich für eine Firma im Maritimen Bereich.

Folgende Zusatz Qualifikationen besitze ich:

Englisch C2

Spanisch C2

Portugiesisch C2

Französisch C2

Offshore Operator, und noch weitere nicht relevante Zertifikate...

AutoCAD und Solidworks Schulungen.

So und nun zu meinem eigentlich Vorhaben ! Ich würde gerne Maschinenbau Studieren, natürlich bin ich mir darüber im klaren das ich mit meinem Meisterschein sofort and einer Fachhochschule oder Universität studieren gehen könnte, dennoch würde ich gerne mein Wissen in Mathematik, Physik und Chemie auffrischen beziehungsweise aufbessern. Deshalb denke ich im Moment über ein Fernstudium nach.

Aber ich habe noch ein paar Fragen, und hoffe das Ihr mir vielleicht die ein oder andere Frage beantworten könnt:

1.Ich werde von Juni 2016 bis Juli 2017 in Brasilien arbeiten, gibt es evtl. einen Fernabi anbietet der die erforderlichen Lernmittel online zur verfügung stellt ?

2. Kann ich mir meine ganzen Sprachzertifikate anrechnen lassen ? Da Englisch, Französisch und Spanisch ja zu den Prüfungsfächern gehören können, ich jedoch diese Sprachen schon auf einem sehr hohen Niveau beherrsche, mich evtl. davon Freistellen lassen könnte ?

Was haltet ihr von meiner Idee ?

VG. Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Warum willst du ein Abi machen wenn es dir "nur" um Mathe, Physik und Chemie geht? Zum Abi gehört wesentlich mehr, selbst wenn du dir ggf. Sprachen anrechnen lassen kannst.

Steck deine Energie doch in eine gute Vorbereitung in Mathe/Physik/Chemie und mach dann das Studium. Das scheint mir irgendwie sinnvoller ...

Ausser natürlich dir geht es generell darum das Abi zu haben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch dazu raten gleich mit einem Studium zu beginnen. Ggf. brauchst du dort halt für die Inhalte in Mathematik, Physik und Chemie etwas länger.

Wenn du das Jahr in Brasilien nutzen möchtest, könnte auch ein Fernstudium für dich interessant sein. Mögliche Studiengänge findest du hier:

http://www.fernstudium-infos.de/fernstudium-allgemein/3177-fernstudium-ingenieur.html

Die Materialien bestehen oft noch aus Papier-Studienbriefen, allerdings werden diese bei einigen Anbietern auch schon als PDF zur Verfügung gestellt. In wiefern du dann auch Prüfungen in Brasilien ablegen könntest und wie es mit möglichen Präsenz-Veranstaltungen aussieht wäre jeweils bei den einzelnen Anbietern zu klären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu 1: Beim ILS gibt es die Lehrbriefe online als PDF downloadbar. Ich glaube bei den anderen Fernschulen ist es ähnlich. Mehr brauchst du eigentlich nicht, um voranzukommen (je nach Fach vllt. auch noch ein Atlas, ein Wörterbuch... definitiv nicht viel).

Die Hefte kommen parallel per Post. Das sollte aber auch ins Ausland möglich sein. Oder aber du besprichst mit der Fernschule, gar nichts Gedrucktes zu benötigen.

Fernabi ist ja unter anderem genau für solche "Fälle" gedacht, für die kein regulärer Schulbesuch möglich ist. Also auch für Menschen wie dich, die im Ausland sind.

Zu 2: Ich habe das für mich selbst mal nachgelesen (ein Zertifikat muss man sich zwar auch erarbeiten, mMn aber stressfreier, als wenn man die Leistung in Form einer Abiprüfung von vielen innerhalb weniger Tage erbringen muss).

In Hamburg ist das Freistellen definitiv nicht möglich bzw. nur für die Externenprüfung zum Hauptschulabschluss, beim Abi nicht.

Für andere Bundesländer habe ich mich nicht durch die jeweiligen Prüfungsordnungen gewühlt; ich vermute aber sehr, dass es dort auch nicht möglich ist.

Wo würdest du denn die Prüfung ablegen? - ich habe es jetzt so verstanden, dass du dich in Brasilien vorbereiten willst und dann zurück in DE die Prüfungen ablegen willst (?).

Ich sehe es aber auch so wie die beiden anderen: Die Naturwissenschaften kannst du mit ein paar Büchern günstiger und zielgerichteter auffrischen.

Wenn du einen "Leitfaden" brauchst und nicht alles allein machen willst, gibt es auch Anbieter, die einzelne Kurse in diesen Fächern anbieten

(ich nutze dafür z.B. Abiweb).

Bearbeitet von Mupfel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was Mathematik angeht, kann ich dir die akademische Weiterbildung "Angewandte Mathematik" (9 Monate, 31 Euro / Monat an der Wilhelm Büchner Hochschule empfehlen, falls das für dich auch eine Option wäre. Einer meiner Kollegen hat den Kurs gemacht und sagt, er habe noch nirgendwo so gute verständliche Lehrmaterialien gesehen, wie bei dieser Weiterbildung.

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.wb-fernstudium.de/akademische-weiterbildung/angewandte-mathematik/

Dieser hier? Gibts da irgendwelche Zulassungsvorraussetzungen?

Edit:

Vorraussetzungen gibt es eigentlich keine...

aber

31€ sind es nicht pro Monat sondern 316€, also schlappe 2844€.

30 Credits umfang, 2 Benotete Hausarbeiten 2 Klausuren.

Bearbeitet von Count Goldbeast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Folgende Zusatz Qualifikationen besitze ich:

Englisch C2

Spanisch C2

Portugiesisch C2

Französisch C2

VG. Chris

Das mit den vielen Sprachen finde ich ja toll. Mit welcher Methode hast Du denn das geschafft, die alle auf C Niveau zu beherrschen? Präsenzkurs oder Fernkurs?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung