Springe zum Inhalt
Gundo

Elektrotechnik ja oder nein

Empfohlene Beiträge

Gundo

Hey :-) 

Ich überlege, ein Fernstudium als staatl. geprüfter Elektrotechniker an der sgd zu beginnen. Ist vielleicht jemand hier, der das schon gemacht hat und mir etwas darüber erzählen kann? Vor allem, ob es beruflich Nachteile hat, wenn im Fernstudium absolviert.

Danke euch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Markus Jung

Hallo,

 

was meinst du denn, was für berufliche Nachteile das Fernstudium für dich haben könnte? 

 

Üblicherweise erwarten sich die Teilnehmer von Weiterbildungen ja eher berufliche Vorteile.

 

Und da du das ja vermutlich in deiner Freizeit machst und selbst bezahlst, bist du auch nicht verpflichtet, deinen Arbeitgeber zu informieren, wenn du dir davon Nachteile befürchtest, zum Beispiel weil nach dem Abschluss ein Arbeitgeber-Wechsel wahrscheinlich ist.

 

Viele Grüße

Markus


Markus Jung (BlogXING - LinkedIn - Twitter - Mail)

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JingJong12

Huhu Gundo! 

 

Ich weiß jetzt auch nicht genau, was du mit den Nachteilen meinst? Beruflich gesehen gibt es da meines Wissens nach keine. Eventuell ist es nicht so leicht zu lernen, wenn du nebenher noch einen richtigen Job hast. Aber prinzipiell ist eine Weiterbildung sehr gut. 

Du meinst diese Richtung: http://www.sgd.de/technik/staatlich-gepruefter-elektrotechniker.php Oder?

 

Da stehen doch eine Menge Vorteile. Ich kann mir vorstellen, dass es Probleme für Mütter oder so gibt. Aber wenn du Berufserfahrung (3,5 Jahre) und eine Ausbildung hast, ist alles paletti. 

 

Wenn du dir unsicher bist mit deinem Chef, dann kündige das doch sicherheitshalber an. Aber verpflichtet bist du da nicht zu. 

Ich finde es eine gute Idee, du solltest das auf jeden Fall tun! 

Liebe Grüße! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirAdrianFish

Ich vermute mal, dass @Gundo die Befürchtung hat, dass eine Aus- oder Weiterbildung als Fernschullehrgang/-studiengang weniger hoch angesehen wird als eine Aus-/Weiterbildung in Präsenzform, bzw. ein AG sagen könnte, "das taugt nichts". 


Staatlich anerkannter Erzieher | Sozialmanagement (berufsbegleitendes Seminar) | Staatlich geprüfter Betriebswirt (AWS | BSW) | Fachwirt Facility Management (GEFMA) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Warten wir mal ab, was @Gundo dazu schreibt, bevor wir uns auf der Basis von Spekulationen weiter austauschen. 

 

Der Kurs bereitet ja auf eine staatliche Prüfung vor.


Markus Jung (BlogXING - LinkedIn - Twitter - Mail)

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gundo
vor 21 Stunden, SirAdrianFish schrieb:

Ich vermute mal, dass @Gundo die Befürchtung hat, dass eine Aus- oder Weiterbildung als Fernschullehrgang/-studiengang weniger hoch angesehen wird als eine Aus-/Weiterbildung in Präsenzform, bzw. ein AG sagen könnte, "das taugt nichts". 

Ja, genau das war mein Gedanke.

Man kennt das ja auch von Uni und FH, wo man immer noch sagt, dass die Uni mehr angesehen ist. Wie ist das denn beim Fernstudium und solchen Lehrgängen? Machen Arbeitgeber da keinen Unterschied? Habt ihr da Erfahrungen gemacht? Im Grunde könnte es ja auch als positiv betrachtet werden, weil man das aus eigener Motivation heraus macht... Spielt es da eigentlich auch eine Rolle, bei welcher Institution das macht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aramon

Hallo Gundo,

aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass alle meine Weiterbildungen von Arbeitgebern, bei denen ich mich beworben hatte, anerkannt worden sind. Relevant ist sicherlich, ob du in dem Bereich auch Berufserfahrung hast. Wenn du in einem komplett neuen Bereich einsteigen möchtest z.B. von Koch zum Software Entwickler, dann hat man unter Umständen sicherlich größere Probleme, weil einem die Praxiserfahrung fehlt.

Die ILS hat zum Thema Fernstudium eine Forsa Umfrage in Auftrag gegeben: http://www.ils.de/referenzen/forsa-studie-fernlernen/

Bearbeitet von Aramon

Seit 2017 FlexLearning Bachelor | 2016 Geprüfter Medieninformatiker (ILS) | 2013 Ausbilderschein IHK | 2012 Web Developer Grade 2 | 2012 WE Certified Web Designer Grade 1 | 2011 WE Certified Web Business Manager | 2004 Mediendesigner IHK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

@Gundo: Du bereitest dich ja mit dem Fernlehrgang auf die staatliche Prüfung vor, welche die gleiche ist wie für Teilnehmer mit einer anderen Weiterbildung. Und wenn du diese bestehst, ist das auch ein Merkmal, dass die Vorbereitung und somit der Fernlehrgang wohl brauchbar waren.

 

Allgemein zum Thema Anerkennung des Fernstudiums findest du hier noch mehr in der FAQ:

 

 

 


Markus Jung (BlogXING - LinkedIn - Twitter - Mail)

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung