Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
Markus Jung

Lohnt sich ein Lektorat für die Abschlussarbeit?

Empfohlene Beiträge

Markus Jung

Gerade für die Abschlussarbeit, aber auch für größere Hausarbeiten wünschen sich viele Fernstudierende, das nochmal jemand drüber schaut, bevor die Arbeit zur Bewertung an die Hochschule geht. 

 

 

Mitunter erledigen dies die Fernstudierenden untereinander oder bitten Freunde, Kollegen oder Familienmitglieder, einen Text durchzusehen. Viele wünschen sich aber auch, dass ein Profi die Arbeit korrekturliest und entsprechend gibt es auch viele Dienstleister, die das anbieten.

 

Dabei ist es sehr wichtig zu prüfen, in welchen Umfang ein solches Lektorat erlaubt ist und wo die Gefahr besteht, dass die Arbeit insgesamt keine eigene geistige Leistung mehr ist und es hier zu Problemen kommen kann - ganz abgesehen vom Thema Ghostwriting, also die komplette Arbeit von Dritten erstellen zu lassen, was eindeutig unzulässig ist.

 

Die reine Korrektur von Tipp- und Rechtschreibfehlern ist unproblematisch. Aber schon wenn es um die Umstellung von Sätzen geht etc., also Strukturen verändert werden, kann es streng genommen problematisch werden. Allerdings kann es oft ja auch schon ausreichen, wenn ein Lektor Feedback gibt, welche Textstellen seiner Meinung nach nochmal genauer betrachtet werden sollten, ohne eine Änderung vorzugeben.

 

Im Zweifel sollte hier vorab genau geklärt werden, was erlaubt ist.

 

Einige Anbieter von Lektoraten, welche bei Fernstudium-Infos.de schon empfohlen worden sind:

 

Eine umfangreiche Diskussion, auch mit vielen Infos dazu was erlaubt ist und wo Gefahren lauern, ist hier zu finden:

In einem Interview hat Lektorin Saskia Schmidt von der Textwerkstatt Kassel  viele Fragen rund um das Lektorat und Korrektorat im Fernstudium beantwortet:

 

Update 26.03.2018: Interview ergänzt

Bearbeitet von Markus Jung
Interview ergänzt

Markus Jung (BlogXING - LinkedIn - Twitter - Mail)

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Markus Jung

Heute habe ich das Interview ergänzt, das ich kürzlich mit Saskia Schmidt von der Textwerkstatt Kassel geführt habe:

 


Markus Jung (BlogXING - LinkedIn - Twitter - Mail)

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Anmelden, um zu folgen  



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung