Zum Inhalt springen

Fernhochschulen in Mecklenburg-Vorpommern


CobraCain
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Kann mir jemand sagen, ob es eine Auflistung von Fernhochschulen nach Bundesländern gibt? Ganz besonders interessieren mich Fernhochschulen mit Hauptsitz im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und Studienangebote aus den Bereichen Wirtschaft, Management, Psychologie und Recht.

Bearbeitet von CobraCain
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

ist dann quasi wie z.B. auch in Baden-Württemberg, hier braucht man 3 Jahre Berufserfahrung für die Hochschulzugangsprüfung, allerdings mit abgeschlossener Ausbildung

 

https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/hochschulen-studium/hochschulzugang-zulassung/hochschulzugang/

Bearbeitet von der Pate
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nein, in NRW lässt das Gesetz sogar offen, dass ein Probestudium ohne Zulassungsprüfung ausreicht. Das ist sehr liberal gehandhabt

 

https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_vbl_detail_text?anw_nr=6&vd_id=12048&vd_back=N

 

auch in Bayern ist es auf den ersten Blick liberaler als Beispielsweise in B-W. Auch hier können beruflich qualifizierte studieren und die Regelung lässt den Hochschulen offen ob Zugangsprüfung oder ein mindestens einjähriges Probestudium:

 

ich zitiere (Quelle: http://www.studieren-in-bayern.de/zugang-termine/hochschulzugang/):

 

Allgemeiner und fachgebundener Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte

Den allgemeinen Hochschulzugang erhalten in Bayern beruflich qualifizierte Personen, die 

  • eine Meisterprüfung bzw. eine gleichgestellte berufliche Fortbildungsprüfung bestanden haben
  • oder eine Fachschule bzw. eine Fachakademie absolviert haben.

Voraussetzung für den Hochschulzugang ist ein vor Studienbeginn geführtes Beratungsgespräch an der Hochschule.

Beruflich Qualifizierte, die eine mindestens zweijährige Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen haben und im Anschluss in der Regel mindestens drei Jahre hauptberuflich in diesem Beruf tätig waren, wird der fachgebundene Hochschulzugang eröffnet, wenn sie für das Studium geeignet sind. Die Studieneignung wird durch die Hochschule nach einem Beratungsgespräch entweder in einem besonderen Prüfungsverfahren oder durch ein erfolgreiches Probestudium von mindestens einem Jahr festgestellt. Die Wahl des Studiengangs ist auf Fächer beschränkt, die mit der Berufsausbildung und der Berufstätigkeit fachlich verwandt sind. 

Bearbeitet von der Pate
Ergänzung Bayern
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...