Springe zum Inhalt
Milla

Kommilitonen HFH Psychologie

Empfohlene Beiträge

Lisa2108

Hallo, ich fange auch am 01.07.2018 an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Lisa2108
Am 20.4.2018 um 01:18 , Catryn schrieb:

Selbst von Seiten der HFH wird mehr oder weniger deutlich kommuniziert (Studienberatungen), dass für die Arbeit im psychologischem Bereich ein Master plus Weiterbildung unabdingbar ist.

Hallo Catryn,

 

ich denke das es schon recht sinnvoll wäre einen Master einzuplanen.

Meines Erachtens gibt es einfach Studiengänge bei denen ein Master die sinnvollste Lösung ist.

Ich denke das es auch Bereiche gibt in der Psychologie bei denen man keinen Master braucht, ich könnte mir vorstellen das mit einer Weiterbildung man auch schon vieles machen kann allerdings kommt es immer drauf an was genau man machen möchte und ich denke das man die meisten Dinge nur mit einem Master erreichen kann, vielleicht irre ich mich aber auch und jemand anderes kann mich korrigieren.

 

Liebe Grüße

Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ladybird

Hallo Milla, hallo Elena,

 

ich würde mich gerne mit euch austauschen. Ich beabsichtige auch, das Studium zu beginnen. Ich würde mich freuen, wenn ihr euch bei mir melden würdet. Milla, ich bin noch an der Apollon Hochschule. Mir war nie bewusst, dass man auch ein "reguläres" bzw. reines Psychologiestudium "fernstudieren" kann. Nach meiner Recherche beinhalteten diese Studiengänge immer auch BWL oder Marketing, Recht etc... Jetzt erst habe ich von der HFH erfahren und mich natürlich geärgert. Schade ist, dass der Studiengang noch sehr neu ist, anders wärs mir lieber gewesen, dass man sich mit erfahrenen Studierenden hätte austauschen können etc..

 

Zum Master: das stimmt, der wird verlangt. Habe mir diverse Jobanzeigen durchgelesen (Schulpsychologe etc..). Immer ist der Master Voraussetzung.

Bearbeitet von Markus Jung
Formatierung - Leerzeilen entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ladybird

Oh je, denkt euch ein paar "Ichs" weg in dem Beitrag 😄 dann wirkts weniger selbstbezogen😏

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ClarissaD

@Ladybird

Kennst du die anderen Anbieter für Psychologie im Fernstudium? Es gibt auch noch die PFH Göttingen, die Euro-FH, die DIPLOMA und - als einzige Universität - die Fernuni Hagen. Z.T. bieten die den Studiengang schon viel länger an, für die Fernuni Hagen findest du sehr viele Erfahrungsberichte, aber auch für die PFH und die Diploma.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ladybird

Danke, ja, von denen habe ich gehört und nun auch miteinander verglichen. Es geht mir wie Milla, dass die Inhaltsschwerpunkte der HFH mir am meisten zusagen und mich interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ladybird

Die SRH gibt es auch noch. Dort wird kein Praktikum verlangt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Catryn

Wie kommst du darauf, dass die SRH kein Praktikum verlangt? Laut Curriculum gibt es eine Praxisphase. In der Onlineinfoveranstaltung hatten wir auch über ein Praktikum gesprochen (ich fragtenach einem Vollzeit-/Teilzeitmodell).

Bearbeitet von Catryn
.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
psychodelix
Am 28.5.2018 um 18:03 , Ladybird schrieb:

HMir war nie bewusst, dass man auch ein "reguläres" bzw. reines Psychologiestudium "fernstudieren" kann. Nach meiner Recherche beinhalteten diese Studiengänge immer auch BWL oder Marketing, Recht etc... Jetzt erst habe ich von der HFH erfahren und mich natürlich geärgert.

 

Nur Psychologie geht auch an der FernUni Hagen für viel weniger Geld. :wink:


Berufsbegleitendes Studium "Medical Controlling and Management" (B.Sc.) an privater Hochschule abgeschlossen (Sept. 2016)

6. Semester Psychologie B.Sc. FernUniversität Hagen

Praktische Psychologie und Organisationspsychologie (NHAD), Soziologie (Laudius), Personal Coach (Laudius)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ladybird

Stimmt, leider werden dort aber kaum/keine klinischen Inhalte angeboten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung