Springe zum Inhalt

Promotion über Fernstudienprogramme oder extern


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich habe bereits schon ein Fernstudium an der Uni in Hagen neben einem Präsenzstudium hinter mir. Nach einigen Jahren im Job überlege ich mir geeignete Weiterbildungsmöglichkeiten, die in irgendeiner Art von Abschluss enden. Da ich schon zwei Masterstudienabschlüsse habe, bleiben aus meiner Sicht Programme mit MBA oder PhD/DBA als Optionen. 

 

Ein MBA wäre sehr nützlich für die berufliche Weiterentwicklung, aber leider kostet es an brauchbaren Universitäten jenseits der 50.000€ und, wenn man einschlägigen Artikeln und hochrangigen Managern glauben schenken kann, sind alle MBAs von Universitäten jenseits der Top10 nicht karriereförderlich genug. Daher schiebe ich diesen Gedanken wieder ein bisschen weiter von mir weg.

 

Bei einer Promotion recherchiere ich schon seit geraumer Zeit. In Deutschland gibt es meiner Kenntnis nach nur an der HHL und WHU ein Promotionsprogramm für externe Promotionen. Kennt ihr da noch mehr? 

Zudem kenne ich natürlich die vielen privaten Hochschulen, die in Kooperation mit Osteuropa oder Großbritannien eine Promotion vermitteln. Das finde ich nicht so attraktiv. Ich habe mich daher direkt bei den britischen Universitäten umgesehen. 

 

Dort gibt es Programme mit PhD und DBA in UK oder USA. Beide kämen für mich in Frage, da sie nach aktuellem Recht in einen Doktorgrad übersetzt werden. Gesetzt den Fall, dass dies in etwa fünf Jahren beim Abschluss immer noch so sei, könnte ich mich auf inhaltliche Fragen konzentrieren. 

 

Leider kosten die Promotionsprogramme in beiden Ländern auch so 30.000-90.000€. 

 

Ich habe hier im Forum nach Erfahrungsberichten mit den Promotionsprogrammen gesucht, aber überhaupt nichts gefunden. Gibt es hier niemanden, der nach dem Fernstudium noch eine Promotion mit ähnlichem Format anstrebte? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Moin!

 

Vielleicht die Open University? Bieten zumindest Research Degrees an; genaueres weiss ich nicht!

 

Gruß

Julien Caussin

Bearbeitet von Markus Jung
Formatierung - Leerzeilen entfernt
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, Eichhoernchen schrieb:

Ein MBA wäre sehr nützlich für die berufliche Weiterentwicklung, aber leider kostet es an brauchbaren Universitäten jenseits der 50.000€ und, wenn man einschlägigen Artikeln und hochrangigen Managern glauben schenken kann, sind alle MBAs von Universitäten jenseits der Top10 nicht karriereförderlich genug. Daher schiebe ich diesen Gedanken wieder ein bisschen weiter von mir weg.

 

Ich habe mich neulich mal mit einem MBA beschäftigt. An der Stelle wäre für mich aber ein Fernstudium absolut nicht in Frage gekommen, da sich wenigstens die Hälfte des Wertes eines MBA aus den Kontakten ergeben würde, die ich mir während der Teilnahme am Programm verspreche. Und die entstehen nun mal nicht im gleichen Maße online wie bei einem lokalen Programm, bei dem man tagsüber und dann auch mal abends an der Bar mit den Leuten zusammen ist.

 

In der engeren Auswahl war für mich z.B. die TU München, deren Business School einen dreifach akkreditierten MBA mit verschiedenen Ausprägungen im Angebot hat. Der Preis liegt bei 39.000 EUR (plus Kosten für die Auslandstrips etc.), also in deinem Rahmen. An der Frankfurt School ist es ähnlich gelagert.

 

Allerdings habe ich online außer aufgezeichneten Infoveranstaltungen fast keine Infos über die inhaltliche Qualität gefunden.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, McJuli schrieb:

Vielleicht die Open University? Bieten zumindest Research Degrees an; genaueres weiss ich nicht!

 

Die Open University wäre eine Option. Es gibt zahlreiche andere Universitäten in UK, die eine Fernpromotion ermöglichen, bei denen man nicht oft vor Ort sein müsste. Das Problem dabei sind eben die Studiengebühren und der Gegenwert. Ich finde nicht so viele Berichte von Leuten, die diese Wege gegangen sind. 

 

vor 1 Stunde, thb schrieb:

In der engeren Auswahl war für mich z.B. die TU München, deren Business School einen dreifach akkreditierten MBA mit verschiedenen Ausprägungen im Angebot hat. Der Preis liegt bei 39.000 EUR (plus Kosten für die Auslandstrips etc.), also in deinem Rahmen. An der Frankfurt School ist es ähnlich gelagert.

 

Ich kenne diese MBA-Programme auch. Die TU München ist zwar eine gute Uni, an der ich auch mal studiert habe, aber im MBA-Bereich weit weg von der Spitze. Dafür dann 39.000€ auszugeben, wäre mir zu viel. 

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht hilft die Plattform phdportal.com weiter. Zumindest kann man dort über verschiedene Einstellungen auf unterschiedlichen Kontinenten/unterschiedlichen Ländern nach Angeboten suchen. Ob natürlich was brauchbares dabei sein wird kann ich nicht sagen. 

 

Dasselbe gibt es auch für Masterstudiengänge unter mastersportal.com 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Hinweise. Ich werde meine Suche nach einem Programm noch einmal ausweiten. 

 

Gibt es hier im Forum auch Mitglieder, die den Bewerbungsverlauf schon einmal miterlebt haben und vielleicht sogar die Promotion gerade durchziehen? Ab und zu lese ich Berichte von Leuten, die sich über die Programme beschweren. Sowas könnten aber auch Einzelmeinungen sein, denn zumeist beschweren sich die Leute ja eher, als dass sich jemand die Zeit nimmt, einen guten Verlauf zu beschreiben. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...