Zum Inhalt springen

Studierende im Master Computer Science gesucht


 Teilen

Empfohlene Beiträge

vor 17 Minuten schrieb developer:

Gähn

Tja, meine ich nicht böse, aber wenn ich hier nahezu jeden Tag höre, das in dem Studiengang das nicht läuft, in dem anderen das nicht, die Module in xyz nicht den Erwartungen entsprechen und immer häufiger  der Eindruck entsteht, dass FI als externes Customer Support Medium genutzt wird, bei dem die IU dann anscheinend auch  eher reagiert (wohl weil öffentlich), dann kann das schon mal so eine Reaktion auslösen.

 

[Genug IU Rant, meist lese ich die Blogs und Beiträge zur IU schon gar nicht mehr (außer wenn ich weiß derjenige schlägt nicht immer in die gleiche Kerbe und bei dir @developer empfinde ich das zum Beispiel als sehr ausgegelichen).]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 1 Stunde schrieb developer:

 

Wenn ich das mit den Credit-Hours richtig umgerechnet habe, dürfte der umgerechnet 60 ECTS entsprechen. Die einjährigen Master dürfte es in der EU auch noch anderswo geben, in Holland bspw. Aber ob man das nach nem 180er Winfo-Bachelor möchte, ist halt die Frage.

 

Wenn man nicht unbedingt in die Forschung will oder eine Promotion anstrebt, dann macht ein Master von solch einer Hochschule bestimmt auch viel her.

 

vor 1 Stunde schrieb developer:

Für den man mit nem Winfo-Bachelor nicht zugelassen wird. Praktische Informatik ginge. Ich bin gerade im Akademiestudium an der FUH eingeschrieben und habe hier erste Lehrbriefe zu Algorithmen und Datenstrukturen, das sieht gar nicht so schlecht aus.

 

Ich dachte OP (fisikalle) hätte einen "reinen" Informatik-Bachelor, vielleicht war das aber auch eine falsche Annahme.

Bearbeitet von schnitzelcoder
Inhaltliche Diskussion entfernt.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Community,

 

Danke für Euer Feedback!
@fisikalle Es tut uns leid zu hören, dass Dir keine ECTS Punkte für den Master anerkannt wurden.
 Für unsere Master-Studiengänge gibt es wie an jeder staatlich akkreditieren Hochschule feste Zulassungsvoraussetzungen. Dabei spielen mehrere Faktoren eine Rolle, die je nach ausgewähltem Studiengang und Modell variieren. Wir prüfen jeden Fall individuell und müssen uns dabei exakt an diese Voraussetzungen halten.  

 

Bei etwa 700 Anträgen pro Woche nimmt dies doch einige Zeit in Anspruch. Vielleicht könnt Ihr verstehen, dass es deshalb gelegentlich zu längeren Bearbeitungszeiten kommen kann.

Definitiv steckt hier keine böse Absicht oder Methode dahinter und wir können Euch versichern, dass alle Anträge fair, mit bestem Wissen und Gewissen bearbeitet werden.

 

@developer Danke dafür! Wir stellen uns gern den kritischen Fragen, freuen uns aber natürlich auch mal über Lob und positive Beiträge. 

 

 

Viele Grüße

Euer Team der IU Internationalen Hochschule

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb IU Internation. Hochschule:

Wir prüfen jeden Fall individuell und müssen uns dabei exakt an diese Voraussetzungen halten.  

 

Bei etwa 700 Anträgen pro Woche nimmt dies doch einige Zeit in Anspruch. Vielleicht könnt Ihr verstehen, dass es deshalb gelegentlich zu längeren Bearbeitungszeiten kommen kann.

Definitiv steckt hier keine böse Absicht oder Methode dahinter und wir können Euch versichern, dass alle Anträge fair, mit bestem Wissen und Gewissen bearbeitet werden.

 

Bei mir persönlich war es wie folgt:

  • Die Anerkennungsbescheinigung der IU kam sehr schnell. Vielleicht eher zu schnell?
  • Es wurden mir aber zunächst nur etwa die Hälfte der anzuerkennenden ECTS anerkannt. (Dergleichen wurde hier auch von anderen berichtet.)
  • Die erste Nachfrage an den Studienservice wurde als Einspruch weitergeleitet ohne dass ich das wollte.
  • Ohne weitere Begründung meinerseits wurden mir kurz danach (ca. 2 Tage) die sicherlich anzuerkennenden ECTS doch eingeräumt.
  • Parallel dazu habe ich nun doch schnell einen genauen Nachweis über Vergleichbarkeit der Module aufwändig herausgearbeitet, da dieser von mir zu diesem Zeitpunkt ungewünschter Einspruch ja auch gewisse Fristen zu der Begründung gesetzt hat.
  • Anscheinend waren aber diese genauen Begründungen gar nicht notwendig…

 

Sorry liebe IU, vielleicht solltet ihr auch hier erstmal sorgfältiger arbeiten.

 

Ich wollte dadurch auch keine "böse Absicht" von Angestellten der IU unterstellen. Nach meiner Einschätzung liegt das eher in einer Diskrepanz zwischen großen Willen zum Wachstum und der dafür fehlenden aber eigentlich notwendigen Support-Plattformen. Und nochmal sorry, dass hat aber dann doch eine "Methode" bei euch.

 

Du kannst nichts dafür, ich kann nichts dafür, aber eure (relativ neue?) Unternehmensleitung sollte bei den Prioritäten deutlich mehr Wert auf die Studierenden legen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen




×
×
  • Neu erstellen...