Zum Inhalt springen

Wie aufwändig ist Wirtschaftsingenieurwesen an der SRH Fernhochschule?


derstudent0131
 Teilen

Empfohlene Beiträge

vor 33 Minuten schrieb derstudent0131:

Naja der technische Betriebswirt ist sowie ich das mitbekommen habe doch nochmal ein bisschen schwieriger als der Techniker. Haben meine Klassenkameraden

die zuvor den Techniker gemacht haben so von sich gegeben...

Wobei es natürlich einfach auch etwas anderes ist. 

Ein Meister hat denke ich bei den wirtschaftlichen Fächern Vorteile und der Techniker halt dann bei denen die seinem Fachbereich nahe sind.

Der betriebswirtschaftliche Teil wird nicht das Problem sein. Es wird dir vielleicht ein wenig helfen, aber die Prüfungen bestehst du in diesen Fächern durch das auswendig Lernen der Heftinhalte und weniger durch Verständnis. Zusammenfassungen und/oder Karteikarten. Bin mir hier auch nicht so sicher ob dir da deine bisherigen Kenntnisse wirklich weiterhelfen, da ja Detailwissen abgefragt wird. Außerdem wird dir davon scheinbar schon das Meiste angerechnet. Also sind die Fächer, die dir vielleicht leichter fallen würden schon weg.

Ganz anders sieht es in den mathematischen und naturwissenschaftlichen Fächern aus. Diese Fächer sind dein wahrer Gegner.

Zum TBW kann ich nichts sagen, weil ich mich bewusst dagegen entschieden habe. Ich kann mit BWL nichts anfangen.

Techniker haben auch nur einen Vorteil, weil sie einiges an Grundlagen Mathematik und noch mehr wenn man die mathematische Prüfung für die FH-Reife bestanden haben. Alles andere ist nur Schall und Rauch, weil man entweder Fakten und Zusammenhänge lernt, die man schon lange vergessen hat oder man sich durch irgendeine Art von Mathe kämpft. Der Techniker hilft nur für einen guten Start, das wars. Du machst bestimmt Sachen die dir bekannt vorkommen, aber nie in diesem Detailgrad.

 

Wie gesagt, du kannst das sicher packen. Aber es dauert halt vermutlich länger.

 

Bearbeitet von brotzeit
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich habe meinen Meister recht gut mit überschaubaren Aufwand geschafft und dachte das Studium sollte auch machbar sein. 

Nun bin ich seit dem 01.10. bei der SRH als Wing. eingeschrieben und wirklich viel passieren tut nicht..

Ich fange immer wieder irgendwo an, aber bekomme keine richtige Struktur rein.

 

Man ist einfach auf sich gestellt, und das ist für mich das viel größere Problem gegenüber dem fachlichen Anspruch.

Muss nicht auf jeden zutreffen, aber ich für meinen Fall habe das Thema unterschätzt.

 

Aktuell überlege ich wie es weitergehen soll.

Zur Auswahl steht Präsenzstudium Wing. Abendschule FOM oder Technischer Betriebswirt.

 

 

@derstudent0131wie hat sich deine berufliche Perspektive durch den TBW geändert? Gerne auch PN. 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...