Zum Inhalt springen

Viele Viele Fragen


markus1987

Empfohlene Beiträge

So bin neu hier und habe jetzt mal ein par Fragen:

Mache gerade eine Ausbildung zum Automatiesierungselektroniker

Und möchte nach der Ausbildung direkt weiter machen habe jetzt gedacht das da eine Fernschule genau das richtige ist.

1) meint ihr auch das sowas das richtige wär oder würdet ihr mir eher eie schule in teilzeit vorschlagen?

2)Welcher anbiter wär den der richtige für den Elektroniktechniker?

3)Hat den schon jemand erfahrungen mit den statlichen Prüfunge n wie das Funktioniert und mit der Techniker Arbeit?

4)Wie werden die Abschlüße (von den Schulen) in der Industrie anerkannt?

Auf was sollte ich den sonst noch achten

MFG

Markus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Markus,

Du bist etwas zu ungeduldig, auch wenn viele Fragen hier prompt beantwortet werden, manchmal dauert es auch etwas länger.

Zudem hast Du ja anscheinend keine konkrete Frage zum ILS - vllt. kann der zuständige Mod. das Thema ins allgemeine Forum verschieben.

Was suchst Du denn genau? Einen staatl. gepr. Elektrotechniker?

Das ist ein staatlich Anerkannter Abschluß den Du sowohl an Fachoberschulen als auch im Fernstudium erwerben kannst, der Abschluß steht deutlich über dem Meisterniveau und ist in der Industrie durchaus anerkannt - mit den richtigen Noten (das weiß ich nicht genau ob das überall so ist) erhälst Du mit dem Abschluß auch eine fachgebundene FH Reife.

Mehr können Dir sicher die Spezialisten sagen :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke

Ja ich möchte diesen Techiker machen und habe es hier reingeschrieben weil ich mich bis jetzt nur bei ils informiert habe

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ILS Daniel Mesch

Hallo Markus,

aus meinem Urlaub zurück möchte auch ich Dir gern weiterhelfen.

Ob Fernunterricht das Richtige für Dich ist, hängt sehr davon ab, was für ein Lerntyp Du bist. Beim Fernlernen benötigt man schon eine hohe Selbstdisziplin, Eigenverantwortung und Motivation. Um herauszufinden, ob Dir das Fernlernen liegt, empfehle ich Dir ein Probestudium. Viele Fernschulen bieten dieses mittlerweile an.

Um zur Prüfung zugelassen zu werden benötigst Du einschließlich Deiner abgeschlossenen Berufsausbildung 5 Jahre Berufspraxis und den Berufsschulabschluss.

Die Wahl der richtigen Fernschule ist sicher nicht ganz einfach. Aber alle Anbieter sind durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen. Einen guten Tipp lieferte dazu bydgo. Schau Dir einfach mal im Techniker-Forum die dortigen Erfahrungsberichte an.

Nach bestandener Prüfung verfügst Du über einen staatlich anerkannten Fachschulabschluss, der selbstverständlich anerkannt ist.

Die Fernschulen arbeiten bei der Technikerausbildung i.d.R. gezielt mit einzelnen Fachschulen im Bundesgebiet zusammen. Da die Kultushoheit bei den einzelnen Bundesländern liegt, variieren auch die jeweiligen Prüfungsordnungen, z.B. arbeiten wir als ILS mit Fachschulen im Bundesland Sachsen zusammen. Dort erhält man nach bestandener Prüfung (egal mit welcher Note) nicht automatisch die Fachhochschulreife. Bitte erkundige Dich deshalb bei der jeweiligen Fernschule.

Gern stehe ich Dir auch bei weiteren Fragen telefonisch zur Verfügung,

unter: 040/67570198

Mit besten Grüssen aus Hamburg

Daniel Mesch (ILS)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.




×
×
  • Neu erstellen...