Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
aus_Bayern

M.Sc WBH / AKAD / UED und/oder doch MBA?

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

 

ich bin auf der Suche nach den geeigneten Master (Fern) Studium für mich.

 

Kurz zu mir, ich bin 22 und aus München.

Habe nach der Realschule eine Ausbildung als Elektroniker abgeschlossen und zeitgleich mein Fachabitur an der Abendschule mitgemacht.

Aktuell bin ich im 5. Semester meines Dualen Elektro- & Informationstechnik Studium bei einen großen Internationalen Konzern mit anschließender Übernahme.

Die Doppelbelastung bin ich gewohnt und weiß worauf ich mich Einlasse.

Die Entscheidende Frage ist, was ich machen soll... Ich sehe mich eigentlich nicht als den klassischen Problemlöser (Ingenieur) sondern eher als einen der gerne Verantwortung übernimmt, Projekte und Teams leitet.

 

Deswegen hab ich mir mehrere Varianten für mein Master Studium überlegt

 

Variante 1: (M.Sc) Technisches Management - AKAD

Variante 2: (M.Sc) Innovations- & Technologie Management - WBH

Variante 3: (M.Sc) Elektro und Informationstechnik - Uni Essen Duisburg 

Variante 4: (MBA) 3 Jahre als Ba arbeiten anschließen MBA - wenn ja, welche Fernuni?

Variante 5: Kombi aus 3 & 4 zuerst M.Sc und dann MBA

 

 

Welche Einrichtung ist angesehner bzw besser in dem Bereich aufgestellt AKAD oder WBH?

 

Variante 3 klingt sehr verlockend da der Preis echt in ordnung ist und es eine Staatliche Universität ist

Eigentlich wollte ich mich nicht auf E-Technik spezialisieren, aber mir fällt der Bachelor relativ leicht, womit ich denke, dass ich hier keine Probleme haben sollte. Die Frage ist, ob ich mich hier beruflich nicht in die Falsche Richtung bewege...

 

Der MBA klingt mega interessant und eigentlich genau nach dem was ich suche, die Frage ist, ob mir mein Bachelor als Vorbildung da wirklich ausreicht oder ich nicht einen Master zusätzlich zu der Berufserfahrung machen soll? Weiß da einer mehr von euch?

Wenn MBA welche Fernuni würdet ihr empfehlen und wie krass is der Unterschied zu elite Unis wie Insead und IE oder zu normalen unis wie Mannheim, Berlin und München?

 

Die Karrieremäßig beste Lösung wäre vermutlich Variante 5, aber die Frage ist, ob ich es dann nicht übertreibe und zuviel mache was eventuell mit weniger Aufwand auch zu erreichen wäre?

 

 

Was würdet ihr mir empfehlen - klar aus der Distanz schwierig - oder wie kann ich selber rausfinden was für mich der beste Weg wäre?

 

Vielen Dank und viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hast du das Thema mal mit deinem Arbeitgeber erörtert, was die empfehlen bzw. im Idealfall gerne sehen würden.


Staatlich anerkannter Erzieher | Sozialmanagement (berufsbegleitendes Seminar) | Staatlich geprüfter Betriebswirt (AWS | BSW) | Fachwirt Facility Management (GEFMA) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann Dir das sagen was ich öfters poste, wenn MBA, dann an einer richtigen Uni die auch (leider) richtig Kohle kostet. Warum? Umso besser die Uni, umso besser das Netzwerk und umso besser die Jobchancen danach. Ansonsten hast Du halt einen MBA. Bin ich kein Fan von mittlerweile. Mal von abgesehen kannst du den ein oder anderen MBA machen. Meist sind 240CP Pflicht und/oder Erfahrung im Management (oder ähnlichen Position). Kommt darauf an ob EMBA oder MBA. Gibt schon paar Beiträge dazu von mir.

 

Ansonsten würde ich bei den ersten 3 Optionen den Studiengang wählen, der zu meinen Zukunftsplänen passt. Wenn Duisburg generell passt, würde ich das den anderen aus Kostengründen vorziehen. Wenn nicht, kannst Du das ausschließen und dann hast Du nur noch AKAD und WBH. Da musst Du Dir mal die Blogs ansehen und die Studiengänge vergleichen. Das was Dir mehr zusagt, kannst dann nehmen. Also Ausschlussverfahren :-) Kann Dir auch leider zu keinem raten, da dies sehr persönlich und individuell ist.

1 Person gefällt das

Fernuniversität Hagen: Promotion in Informatik (02.01.2017 - tbd)

Wilhelm Büchner Hochschule: M.Sc. Wirtschaftsinformatik (01.07.2015 - 13.12.2016)

Wilhelm Büchner Hochschule: B.Sc. Wirtschaftsinformatik (16.11.2012 - 20.06.2015)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was hast du denn aktuell für einen Job? Hast du bereits erste Führungserfahrung, zum Beispiel im Projektmanagement?

 

Als formale Qualifikation für einen MBA reicht ein Bachelor meiner Meinung nach aus. 

 

Ansonsten hat @SebastianL ja schon viel Hilfreiches geschrieben, dem ich mich anschließen kann.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0