rml

Warum sind hier so wenig Beiträge ?

15 Beiträge in diesem Thema

Eigentlich klingt der Master Studiengang für Studierwillige ohne Abitur doch ziemlich klasse und relativ preiswert. Das Ranking ist auch bei weitem besser als die Open University und co.

Ich bin wirklich am überlegen, ob ich den weg (BA) über HNC/HND und University of Wales gehen soll, wenn es das hier gibt obwohl ich mich für den HND entschieden hatte...

Wo ist der Haken ? Warum scheint hier keiner zu studieren ?

bearbeitet von rml

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wo ist der Haken ? Warum scheint hier keiner zu studieren ?

Vielleicht wird das Forum bisher wenig von Interessenten/Studierenden gefunden - gerade weil so wenig Beiträge hier sind.

Das beeinflusst sich meist gegenseitig. Der Anfang ist schwer, aber wenn erstmal ein paar Artikel im Forum sind, finden dieses auch mehr Leute und dann läuft es.

Was ich damit sagen möchte: Das hier wenige Beiträge sind, ist keine Qualitätsaussage - weder im positiven noch im negativen Sinne.

Aber ich hoffe doch, wenn Du Dich für dieses Fernstudium an der EBS entscheidest, dass Du uns dann ausführlich berichten wirst :-)

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, ich wollte eigentlich nicht als Versuchskaninchen enden *lach*

Aber das Modulare System mit Stufenweisen Abschlüssen bis zum Master gefällt mir. Und das Testonlinestudium gefällt mir auch, weil es Prüfungsfragen enthält, die auch direkt korrigiert werden.

Allerdings kommt es mir sehr hart vor,dass man für jeden Kurs (2-3/Jahr) eine 3 Stunden Prüfung (in Englisch) ablegen muss. Aber das kommt mir wahrscheinlich nur so hart vor, weil ich keine Fernstudienkenntnisse habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allerdings kommt es mir sehr hart vor,dass man für jeden Kurs (2-3/Jahr) eine 3 Stunden Prüfung (in Englisch) ablegen muss. Aber das kommt mir wahrscheinlich nur so hart vor, weil ich keine Fernstudienkenntnisse habe.

Ich denke nicht, dass das nur allein an deinen nicht vorhandenen Fernstudienkenntnissen liegt. Ich denke, es kommt dir hart vor, weil es hart ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

unter anderem weil diese Möglichkeit in Deutschland wenig bekannt ist.

Schau mal unter www.degreeinfo.com und unter http://forums.delphiforums.com/hwmba

Leider habe ich keine eigene Erfahrung, aber die Qualität soll stimmen und die Prüfungen sollen hammerhart sein.


Friedrich

Dipl.-Ing.(BA) 1987

MProfComp(USQ) 2004

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... außerdem ist das Studienangebot bei weitem nicht so groß, wie an der OU.

Viele Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, das so viele zur OU rennen verstehe ich ja eh nicht so wirklich.

Ich würde niemals bei der OU des Master of Arts Business oder den BA Business studieren, da es andere Universitäten gibt, die diese Kurse anbieten, bedeutend weniger kosten und teilweise sogar höher im Ranking sind.

Aber das ist ja Einstellungssache.

Nur scheint hier ja niemand zu studieren und irgendeinen Grund muss es ja geben.

bearbeitet von rml

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nur scheint hier ja niemand zu studieren und irgendeinen Grund muss es ja geben.

Nochmal: Nur dass hier nur wenige Beiträge stehen heißt nicht, dass das Angebot nichts taugt, sondern eher, dass es nicht so bekannt ist (sowohl das Angebot als auch dieses Unterforum).

Hast Du mal unter den englischen Quellen geschaut, die friedrich genannt hat?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der MBA der OU ist bei den wichtigsten internationalen Akkreditierungsinstitute akkreditiert: EQUIS, AASCB und AMBA. Die EBS ist akkreditiert bei EQUIS und AMBA, somit nicht auf dem US Markt.

Zudem frage ich mich, ob die EBS Studienzentren in D unterhält, oder ob man nach GB reisen müsste, um ein Examen abzulegen.

Viele Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nur scheint hier ja niemand zu studieren und irgendeinen Grund muss es ja geben.

Muss mich da Markus anschließen und nochmal betonen, dass sich hier im Forum wohl kaum Studierende/Interessenten aller möglichen Anbieter und Studiengänge tummeln. FI ist wohl durchaus sehr bekannt, aber das heißt ja nun trotzdem nicht, dass alle Fernstudieninteressierten aller Richtungen hier wie die Hühner auf der Stange sitzen müssen.

Ich würde an deiner Stelle wirklich mal andere Quellen zu Rate ziehen, insbesondere englischsprachige, da das nunmal eine englischsprachige Einrichtung ist.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden