firefly

MUP Kontrollaufgaben

16 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute,

Gerade sitze ich schon seit einer halben Woche am Heft MUP 1.

Immer wenn ich an die Übungsaufgaben komme fange ich an richtig zu stauen.

1. Sind die Aufgabe sehr schwer

2. Lassen sie sich nur etwa zur Hälfte aus dem vorhergegangenen Stoff beantworten

3. Haben Sie wenig mit den Aufgaben aus den Klausuren zu tun.

Was sagt ihr dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

zu 1. stimmt

zu 2. finde ich jetzt nicht so, ist aber ganz kniffelig

zu 3. jupp das ist Standard, ein paar schaffen es aber immer wieder vom Aufbau her in die Klausuren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unser Dozent hat uns (letztes Jahr) extra auf eine seltsame Kontrollaufgabe hingewiesen, die nichts mit dem Stoff des Kaptels zu tun hatte und es trotzdem in eine Klausur geschafft hat. Er war darüber echt verärgert und hat uns dann erklärt, was da egtl zu tun ist. Glaube, das war in den ersten Kapiteln im SB 1. Also würde ich die an deiner Stelle nicht unbedingt ignorieren : )

Alles Gute für die Klausur!


WiIng an der HFH 2007-2012

Change Management, Laudius 2013

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jupp da geht es um das ROI-Kennzahlensystem, welches nur in einer Grafik erwähnt wurde und tatsächlich genau das abgefragt wurde ;)

Das auch, aber ich mein egtl was anderes, ziemich am Anfang. Das war irgendwas zum Rechnen.


WiIng an der HFH 2007-2012

Change Management, Laudius 2013

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann sind es die verschiedenen Liquiditätsgrade in den Übungsaufgaben - wobei dort soweit ich mich erinnern kann eine Liquidität 4. Grades gibt ... die es eigentlich gar nicht gibt :)

P.S.: Ich bin wirklich perplex wieviel von dem Zeugs ich mir gemerkt hab *g+

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö ich mein was anderes... :rolleyes: Ich hol jetzt echt gleich den SB raus und schau nach :D


WiIng an der HFH 2007-2012

Change Management, Laudius 2013

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, du hattest recht... MUP lag gleich im ersten Kästchen.

Kontrollaufgabe 1.8 im SB 1. Da steht wirklich was von Liqudität 4. Grades. Respekt!!!

War der Meinung, um Liquidität ging es erst später...

Auf jeden Fall anschaun die Aufgabe :D


WiIng an der HFH 2007-2012

Change Management, Laudius 2013

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich will jetzt nicht rumklugscheißern und ich hab mir die SBs von MUP auch noch nicht wirklich angesehn, aber die Liquidität 4. Grades gibt es. Nur versteh ich nicht, warum sich jemand dafür interessieren sollte!? Zitat meines ehemaligen BWL-Lehrers "Hätte, werden, können, soll. Wir sind hier in der Betriebswirtschaft und da zählen Zahlen und Fakten und nicht Wunschvorstellungen!" Sprich wir sollten das vergessen und ich habs ehrlich gesagt danach auch nie wieder irgendwo gesehn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hiermit fordere ich einen Besitzer eines WÖHE auf mal nachzuschlagen, wenigstens Wiki kennt diese nämlich nicht ;) ... das was der SB-Autor dort als Liq. 4. Grades beschreibt kennt der brave BWLer als Anlagendeckungsgrad (EK/AV) (hierfür musste ich aber nun wirklich die SBs rauskramen, also keine Angst das wusste ich auch nicht mehr)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden