Gast DerChriss

KfW Studienkredit --> erfolgreich beantragt

14 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen, :):)

da es ja doch einige interessiert schreibe ich mal hier.

Also ich habe einen KfW Studienkredit für mein Fernstudium erhalten :)

Kein mullen und kein knullen ;)

Ich habe den Antrag online vorbereitet und ihn dann bei einer der Partner banken abgegeben. Mir wurden keine Fragen gestellt für was oder so.

(Tipp: Falls Sie fragen für die Lebensunterhaltungskosten nicht für die Studiengebühren)

Nach 3 Tagen (!) habe ich heute den Bescheid bekommen das die KfW den Studienkredit genehmigt und ich ab 1.10. geld erhalte.

Folgende Unterlagen wollte der Bänker sehen:

Immatrikulationsbescheinigung (aktuell --> extra angefordert)

Personalausweis

EC-Karte (als Kontennachweis da ich nicht bei der Bank war)

Ausdruck des Online Antrags

Übrigens waren auf der Immatrikulationsbescheinigung folgende sachen drauf:

Das es ein Fernstudium ist

und

das es Berufsbegleitend gemacht werden KANN

Also wenn ihr eure Hochschule findet dann beantragt :)

Grüße

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo zusammen!

Ist ja nicht Jedermansache..

http://www.kfw-foerderbank.de/DE_Home/Service/KfW-Formul26/Merkblaetter/Bildung/KfW-Studienkredit/index.jsp

ich hab zwar den Text überflogen, hab aber leider augenblicklich wenig Zeit zur Verfügung.

Hab bald Prüfung..hab mich kurz abgelenkt,ihr wisst ja..:rolleyes:

Zuschüsse vom Staat gibt es nicht,oder?

Ist sozusagen ein günstiger Kredit?

Gruß

Jakob


Nur wenige wissen, wieviel man wissen muss,um zu verstehen wie wenig man weiß..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie immer: " (...) darf der Studierende grundsätzlich das 31. Lebensjahr noch nicht vollendet haben."


2008-2011 Informatik-Betriebswirt (VWA)

2014 ISTQB Certified Tester Foundation Level

2011-2015 BSc. Angewandte Informatik, FH Kaiserslautern (Präsenz)

Blog Informatik-Betriebswirt (VWA): http://www.fernstudium-infos.de/blogs/susanne-dieter/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, dass ich schon 42 Jahre bin. Ich bekomme dass Studium bei der HFH komplett von der Bundesanstalt für Rentenversicherung bezahlt, da man ab 40 Jahren total vergreist u. nicht mehr vermittelbar ist.


„Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter

oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen,

als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft

und dem Maß unserer Menschlichkeit.“

(Martin Luther King)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss mich auch schon ganz langsam nach einem passenden Sarg umschauen, ich bin 36, aber man liest ja immer wieder von Leuten, die mit 25 zu alt zum weiterbilden sind. :-)

Übrigens stand auf der Seite auch 100 - 650 EUR monatliche Auszahlung, ein Luxusleben ist also nicht gesichert.


2008-2011 Informatik-Betriebswirt (VWA)

2014 ISTQB Certified Tester Foundation Level

2011-2015 BSc. Angewandte Informatik, FH Kaiserslautern (Präsenz)

Blog Informatik-Betriebswirt (VWA): http://www.fernstudium-infos.de/blogs/susanne-dieter/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gut, dass ich schon 42 Jahre bin. Ich bekomme dass Studium bei der HFH komplett von der Bundesanstalt für Rentenversicherung bezahlt, da man ab 40 Jahren total vergreist u. nicht mehr vermittelbar ist.

Der ist echt gut .. :thumbup:


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Och macht euch nix draus. Ich hab damals mit 20 direkt nach dem Abitur keinen Ausbildungsplatz mehr bekommen mit der Begründung ich sei schon zu alt für ne Ausbildung zum Systemelektroniker! Und das nicht nur von einer Firma.

Da ich damals nicht studieren wollte (aber wegen meiner Eltern Abitur machen mußte =:( ) blieb mir dann nach langem suchen doch keine Wahl als ohne Ausbildung anzufangen zu arbeiten.

Lg

Blacky


Bachelor of Engineering (B.Eng) - Technische Informatik (Schwerpunkt Kommunikationstechnik)

Wilhelm Büchner Hochschule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Rentenversicherung ist für Weiterbildung schon mal gar nicht zuständig. Die machen nur Rente und Reha ;)

Wenn überhaupt macht sowas die BA, aber dass die jemandem ein Studium finanzieren wäre mir auch neu. Habe bisher immer nur von Umschulungen oder ähnlichen Maßnahmen gehört. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren ;)

Was Hotknife nun also wirklich gemeint hat ist mir echt unklar. :confused:


2007 - 2011 Staatlich geprüfte Informatikerin (DAA Technikum)

2011 - 2015 Informatik B.Sc. (Wilhelm Büchner Hochschule)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe meinen KFW Antrag auch genehmigt bekommen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden