Larynn

Eure Erfahrungen mit Französischkursen an der OU?

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Vielleicht kann mir ja eine oder einer von euch helfen...

Ich würde mich gerne an der Open University einschreiben, um einen Bachelor in International Studies zu machen.

So weit so gut.

Was deren Französischkurse angeht, bin ich allerdings etwas verunsichert.

In der Kursauswahl werden "Envol:upper intermediate French" und "Mises au point:advanced French" angeboten - sozusagen Französisch auf Level 2 und 3.

Verständlicherweise wird aber, wenn man bei den Kursbeschreibungen genauer nachliest, empfohlen, erstmal mit Level 1 zu beginnen.

Eine Empfehlung, aber keine Voraussetzung/Pflicht.

Nun habe ich aber schon 3 Jahre Intensivkurs Französisch hinter mir.

Zudem möchte ich nicht unbedingt 2000€ zusätzlich ausgeben, wenn es auch ohne geht.

Jetzt mal zu meiner Frage: hat jemand von euch mit "Envol:upper intermediate French" angefangen?

Bzw. welche Kenntnisse vermittelt der 1-Level-Kurs?

Mein Beitrag ist jetzt etwas verwirrt ausgefallen - hoffe, ist trotzdem noch verständlich!

Ich bin jedenfalls für jede Hilfe dankbar!

Liebe Grüße, Larynn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Larynn,

herzlich willkommen bei FI!

Unter OpenLearn kannst Du in einige Kurseinheiten, verschiedener Kurse hineinschnuppern. Außerdem kannst Du Dir eventuell in einem der Studienzentren in Deutschland die Kursunterlagen anschauen (am Besten vorher beim Country Coordinator vorher anfragen, ob vom gewünschten Fach Unterlagen vorhanden sind).

Viele Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Larynn,

Nun habe ich aber schon 3 Jahre Intensivkurs Französisch hinter mir.

Wenn Du schon 3 Jahre intensives Französisch hinter Dich gebracht hast, wirst Du in einem Level-1-Kurs nicht viel neues mehr lernen. Selbst für mich, die ich nicht ganz so intensives Französisch hatte, wäre die Bearbeitung der TMAs (L192 beginners french) ohne die Lektionen aus den Büchern möglich. Am meisten macht mir das Umdenken von Französisch in Englisch und Deutsch zu schaffen. Dieses Dreierlei ist gewöhnungsbedürftig.

L120 (Ouverture) steht als nächstes auf meinem Plan. Hier habe ich gesehen, dass die Bücher komplett in Französisch verfasst sind, also kein Englisch mehr dazwischen ist. Das dürfte die Angelegenheit vereinfachen.

Schaue doch mal bei OpenLearn hinein.


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wollte mich nur mal für die schnellen Antworten mit den hilfreichen Tipps bedanken! V.a. was OpenLearn betrifft!

Schönen Tag allerseits und liebe Grüße,

Larynn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden