planojet

Fernstudium von Steuern absetzten?

13 Beiträge in diesem Thema

Guten Tag,

kann man das Fernstudium irgendwie von den Steuern absetzten? Wenn ja, wie?

Beste Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo

gib mal in der Forensuche folgendes ein

steuern absetzen

dann kommst Du zu den Beiträgen in denen dieses Thema bereits behandelt wird.


Alle sagen immer das geht nicht,

dann kam jemand der das nicht wußte und hat es einfach gemacht...

WiIng 2/3. Semester - HFH SZ-Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke.

Habe ich eben gemacht. Kann man pauschal sagen, wie viel man ca. wieder bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein. Dadurch, dass Du die Kosten geltend machen kannst, reduziert sich Dein zu versteuerndes Einkommen. Um welchen Betrag sich dann die Steuern reduzieren, hängt von Deinen individuellen Verhältnissen und vielen Faktoren ab. Eine realistische Schätzung kann da nur ein Steuerberater vornehmen, den ich an Deiner Stelle zumindest für ein Beratungsgespräch vor Aufnahme des Fernstudiums kontaktieren würde, wenn Dir konkrete Angaben wichtig sind.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einem "normalen Gehalt" kann man ungefähr von 30% ausgehen, so als Anhaltspunkt


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, das ist doch ordentlich. Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber wie gesagt nur eine grobe Schätzung, sonst siehe Post vom Markus.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also auf die 30% würde ich mich nicht verlassen.

Durch die Studiengebühren und alles an Fahrtkosten, Büromaterialien, etc. erhöhst Du deine Werbungskosten. Diese wiederum mindern Dein zu versteuerndes Einkommen. Somit bekommst Du die dann zuviel gezahlte Steuer zurück.

Du kannst Dir Dein Studium auch als dauernde Belastung auf der Steuerkarte eintragen lassen, dann zahlst Du jeden Monat weniger. Bei mir wären es ca. 60 Euro im Monat gewesen. Da ist mir die Rückzahlung am Stück lieber ;-)

Aber alles in allem hängt es von deinem Einkommen ab, denn: Sind die Werbungskosten so hoch, daß Du theoretisch mehr zurückbekommen müßtest als Du an Steuern bezahlt hast, freut sich das Finanzamt...


Alle sagen immer das geht nicht,

dann kam jemand der das nicht wußte und hat es einfach gemacht...

WiIng 2/3. Semester - HFH SZ-Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay. Bei mir wären es 1,5k. Würde es sich da lohnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am besten wäre es doch, wenn du alle Unterlagen zusammensuchst, dir ein geeignetes Programm besorgst und alle wichtigen Daten eintippst. Dann wirst du sehen, ob es sich lohnt oder nicht.


"This is no time for ease and comfort. It is time to dare and endure."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden