Springe zum Inhalt
CobraCain

Als Heilpraktiker studieren

Empfohlene Beiträge

Hllo,

ist es möglich, dass man als Heilpraktiker an einer Fern-Uni oder Fern-FH studieren kann?

Ich habe letztes Jahr die amtsärztliche Überprüfung bestanden, verfüge aber nur über einen Hauptschulabschluss und habe vorher als ungelernter Pflegehelfer gearbeitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

ist es möglich, dass man als Heilpraktiker an einer Fern-Uni oder Fern-FH studieren kann?

Das geht nicht. Erstens ist die Heilpraktikerprüfung keine Beufsausbildung im Sinne des Berufsbildungsgesetzes und zweitens ermöglicht auch eine Ausbildung alleine keinen Hochschulzugang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie sieht es mit Berufsausbildungen aus, wie zB Krankenpfleger, Altenpfleger, Physiotherapeut...?

Die FernUni Hagen sagt dazu:

http://www.fernuni-hagen.de/studium/studienangebot/bachelorstudiengaenge/zugangspruefung/

Studieren ohne Abitur ist an der FernUniversität in Hagen schon lange möglich. Ab dem Wintersemester 2010/11 wurde der Zugang zum Studium für beruflich Qualifizierte erheblich erweitert. Je nach Art der beruflichen Qualifikation und der Berufspraxis gibt es unterschiedliche Wege, die zur Aufnahme des Fernstudiums führen:

Meister/innen und vergleichbar Qualifizierte (z.B. IHK-Fachwirte/innen, staatlich geprüfte Techniker/innen) können unmittelbar jeden Bachelorstudiengang an der FernUniversität aufnehmen.

Beruflich Qualifizierte mit Praxis im Ausbildungsberuf können unmittelbar den fachlich entsprechenden Bachelorstudiengang an der FernUniversität aufnehmen. So kann beispielweise ein Bankkaufmann mit einer Berufserfahrung den Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaft studieren.

Beruflich Qualifizierte mit Praxis außerhalb des Ausbildungsberufs können den Hochschulzugang für ihren Bachelorstudiengang über ein Probestudium oder eine Zugangsprüfung erlangen.

Informationen für Akademiestudierende, die bis einschließlich SS 2010 ein Studium als beruflich Qualifizierte oder noch mit der Fachhochschulreife aufgenommen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du eine Berufsausbildung abgeschlossen hast, brauchst du aber noch drei Jahre Vollzeitberufserfahrung um zugelassen zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und wie sieht es mit Berufsausbildungen aus, wie zB Krankenpfleger, Altenpfleger, Physiotherapeut...?

Du meinst die Zulassung als "Beruflich Qualifizierter"? Abgesehen von der geforderten Berufserfahrung, wirst du damit auch nur für bestimmte Studiengänge zugelassen. Was willst du denn studieren? Spontan wüsste ich nicht, welchen Studiengang in Hagen du mit einer der o.g. Ausbildungen und zusätzlicher Berufserfahrung in diesem Bereich beginnen dürftest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So viel ich weiß, wirst du mit jeder beliebigen Berufsausbildung (wenn sie mind. 2 Jahre gedauert hat) und 3 Jahren Berufserfahrung zumindest auf Probe zugelassen. Wenn die Ausbildung fachlich zum Studiengang passt und man 3 Jahre Berufserfahrung hat, kann man direkt zugelassen werden, nicht nur auf Probe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, verstehe. Danke für den Hinweis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...