Springe zum Inhalt
kathy21

Hotelbetriebswirt IST oder DHA

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Ich, gelernte Hotelfachfrau mit knapp 2 Jahren Berufserfahrung, möchte mich zum Hotelbetriebswirtin weiterbilden.

Bei meinen Recherchen im Internet gefielen mir die beiden Anbieter am besten.

Bei der DHA gefällt mir das anscheinend modernere Lernsystem besser.

20 Studienhefte in 16 Monaten.

ca. 950€ günstiger als IST, kann sich das auf die Qualität auswirken?

Ich finde die Präsenzphasen flexibler.

Bei der ZFU finde ich allerdings die Weiterbildung zum Hotelbetriebswirt nicht, nur die von IST.

Auf der Webseite steht was von "geplant als staatlich zugelassenes Fernstudium" ab Oktober 2011.

Das IST-Institut ist ein renommiertes Unternehmen und schon über 20 Jahre am Markt.

16 Studienhefte in 18 Monaten.

Nach ISO zertifiziert und Stempel von der ZFU.

Die Maßnahme "Hotelbetriebswirt" ist nach AZWV zugelassen.

Ich würde aus dem Bauch heraus die DHA vorziehen, allerdings bin ich mir noch nicht sicher wie wichtig diese Dinge wie ISO Zertifizierung, schon vorhandener Stempel der ZFU und die Zulassung nach AZWV sind?

Da diese Weiterbildung natürlich ein wichtiger Schritt für mich ist, möchte ich nicht nur auf die Kosten schauen sondern auch auf die Qualität.

Vielleicht hat ja jemand von euch noch eine Anregung oder einen Tipp für mich.

Vielen Dank schon mal fürs Lesen.

Gruß Kathy21

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Kathy21,

die Entscheidung kann ich Dir nicht abnehmen, aber ein paar Infos geben.

Merle Losem, die Geschäftsführerin der DHA, war lange Jahre für das IST tätig.

Bevor der Kurs starten kann, muss zumindest eine vorläufige ZFU-Zulassung vorliegen.

Die AZWV-Zulassung ist nur wichtig, wenn diese Förderung für Dich möglich ist.

Die ISO-Zertifizierung bezieht sich auf die Abläufe innerhalb des Instituts.

Einige weitere Infos zu beiden Anbietern findest Du in den Unterforen hier bei Fernstudium-Infos.de.

- DHA

- IST

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kathy21,

ich habe den Forenbeitrag gerade gesehen und hoffe, dass es in Ordnung ist, wenn ich mich ganz kurz zu den Punkten äußere, die in Bezug auf die DHA offen sind.

Zum einen läuft die Entwicklung unseres QM-Systems, die Zertifzierung bzw. das ISO-Audit ist für Ende November, Anfang Dezember geplant, d.h bis Ende des Jahres wird das Thema angegangen und abgeschlossen sein :-) Im Zuge der ISO-Zertifizierung erfolgt dann auch die Zulassung nach AZWV.

Das ZFU-Zulassungsverfahren für den Lehrgang läuft, wir rechnen in den kommenden Wochen mit der vorläufigen Zulassung durch die ZFU. Ohne Zulassung werden wir selbstverständlich keine Kurse starten!

Was die Anzahl der Hefte angeht: Wir haben den Lernstoff der Studienbriefe in etwas "kleinere Pakete" gepackt, um den Stoff klar und übersichtlich zu strukturieren - die Studienbriefe sind so konzipiert, dass die 100 Seiten möglichst selten überschritten werden. So kommt man auf eine etwas höhere Heftanzahl.

Ich hoffe, ich konnte ein bisschen helfen. Viele Grüße aus Köln, Merle Losem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Erst mal danke für eure Antworten.

Na klar ist das in Ordnung mit den Äußerungen :)

Ist doch schön wenn meine Bedenken zerstreut werden.

Ich war halt nur ein bisschen unsicher wegen der Zertifizierung und der ZFU.

Da ich erst im Frühjahr 2012 mit der Weiterbildung beginnen will passt es ja gut, dass ihr bis dahin alles erledigt habt.

Grüße aus Bochum

kathy21

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Kathy21,

wir möchten gerne auch noch einmal auf Ihre Fragen bzw. Bedenken eingehen, um Ihnen die Entscheidung evtl. zu erleichtern.

Zum Thema Flexibilität des Studiengangs:

Über 400 Teilnehmer haben die Weiterbildung „Hotelbetriebswirt“ bereits erfolgreich beim IST-Studieninstitut absolviert. Da es sich um eine berufsbegleitende Weiterbildung handelt, gibt es natürlich immer wieder Studenten, die aus beruflichen oder aber auch privaten Gründen die Weiterbildung unterbrechen bzw. verlängern müssen. Sie haben beim IST-Studieninstitut die Möglichkeit, Ihr Studium individuell zu gestalten, zum Beispiel durch Verkürzungen durch spätere Studieneinstiege oder eine Verlängerung durch Pausieren. Des Weiteren haben Sie nach Ablauf des letzten Studienmonats noch weitere neun Monate Zeit, die Prüfungen abzulegen, ohne das weitere Kosten anfallen. Flexibler und individueller kann die Studiengestaltung kaum sein. Möglich wird dies insbesondere durch die persönliche Betreuung und Beratung durch unsere fünf festen Mitarbeiter des Fachbereichs Tourismus & Hospitality. Mit unserer eigenen Branchenerfahrung begleiten wir Sie gerne auf dem Weg zu Ihrem erfolgreichen Abschluss.

Ein gewisses Maß an festen Strukturen soll Ihnen dabei helfen, die Weiterbildung möglichst schnell und übersichtlich zu absolvieren.

Zum Thema Kosten:

Schriftliches Lehrmaterial, das jeden Monat per Post versendet wird, ist die bevorzugte Form der meisten Teilnehmer. Die Mehrzahl unserer Studenten möchte das Studienheft lieber in den Händen halten, um es damit auch flexibler einsetzen zu können wie z.B. im Urlaub, auf Geschäftsreisen, im Zug etc..

Bei einigen Anbietern erwarten Sie noch zusätzliche Kosten für das schriftliche Studienmaterial. Diese Angaben finden Sie leider häufig auch erst im Kleingedruckten. Beim IST-Studieninstitut ist das schriftliche Lehrmaterial inklusive. Sollten Sie sich dennoch für die Online-Variante entscheiden, können Sie 5 % der Studiengebühren sparen. Somit relativieren sich die Kostenunterschiede.

Neben diversen Zusatzleistungen, wie z.B. kostenlose Fachzeitschriftenabos, ermäßigte Eintrittspreise bei Fachveranstaltungen, einer branchenspezifischen Jobbörse etc. sind natürlich auch der hohe Bekanntheitsgrad in der Branche sowie die langjährige Vernetzung mit Branchenexperten wichtige Aspekte, die für das IST-Studieninstitut sprechen.

Ich hoffe, dass Ihnen diese Antwort hilft, einen fairen Vergleich der Anbieter anzustellen.

Bei weiteren Fragen können Sie sich jederzeit gerne an mich oder meine Kollegen des Fachbereichs Tourismus & Hospitality wenden.

Viele Grüße aus Düsseldorf

Anne Grief

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

Ich bin gelernte Hotelfachfrau und würde gerne ein Fernstudium zur Hotelbetriebswirtin machen.

Fernstudium muss sein, da ich eine Teilzeitstelle im Hotel und eine schulpflichtige Tochter zu Hause habe, um die ich mich alleine kümmern muss.

Jetzt habe ich mir die Infos über IST und DHA geholt und kann mich bei beiden nicht entscheiden.

Was mir aufgefallen ist, bei DHA ist die Abschlussbezeichnung Hotelbetriebswirt/in (DHA)

Bei der IST: IST-Diplom zum/zur Hotelbetriebswirt/in (IST)

Wenn ich diese Bezeichnungen so richtig verstehe, bin ich bei der DHA Hotelbetriebswirtin und bei der IST nicht so richtig???

Beide sind auch nicht staatlich Anerkannt, nur die Studiengänge selber. Welchen direkten Unterschied macht das?

Ich war sehr zu dem IST Studium hingezogen, da man über dieses Institut vieles und davon wenig negatives gehört hat.

Aber die Abschlussbezeichnung macht mich etwas nervös.

Anscheinend unterscheiden sich die Studiengänge selber ja kaum. Bis auf der Preis, aber das ist erstmal Nebensache.

Ist hier jemand dabei, der dieses Studiengang bei der IST oder DHA gegangen ist und kann mir etwas über die Abläufe und evtl. persöhnlichen Zeitaufwand erzählen?

Sicher jeder lernt anders, der eine brauch etwas länger, der andere nicht.

Danke schon mal für hilfreiche Antworten!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich bei beiden nachschaue handelt es sich ja um Betriebswirte die von den jeweiligen Schulen verliehen werden, also weder IHK noch staatlich gepr. Betriebswirt. Da scheint es dann darauf hinauszulaufen:

Gibt es keinen IHK Hotelbetriebswirt?

Welche Institution hat in deiner Branche den besseren Namen?

Und deine Sorge verstehe ich nicht ganz, bei dem einen bist Hotelbetriebswirt (IST), beim anderen Hotelbetriebswirt (DHA)? Das IST das als "Diplom" betitelt ist irrelevant und die gleiche Augenwischerei wie bei den Verwaltungsakademien...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

akademische Abschlüsse darf keines der Institute vermitteln..aber ich denke, das ist schon selber erkannt worden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...