Springe zum Inhalt
schlumpfina

Prüfungen so oft wie man will?

Empfohlene Beiträge

Darf man Prüfungen an der Fernuni Hagen so oft schreiben wie man will?

Oder darf man auch nur 2x, maximal 3x durchfallen, wie an den Präsenzunis - und wird dann zwangsexmatrikuliert?

Und kostet es zusätzlich etwas, an den Prüfungen teilzunehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Nach 3 Mal durchfallen wird man wie an Präsenzunis zwangsexmatrikuliert, also spätestens beim dritten Mal muss man die Prüfung bestehen. Ich glaube (!) dass das Akademiestudium eine Ausnahme ist, man also öfters die Prüfung schreiben kann - aber da bin ich mir absolut unsicher.

Das schreiben von Prüfungen (als normaler Student) kostet nichts extra - nur wenn man Prüfungen innerhalb der vier Wochen vor dem Termin absagt, kostet das ca. 25€.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Darf man Prüfungen an der Fernuni Hagen so oft schreiben wie man will?

Oder darf man auch nur 2x, maximal 3x durchfallen, wie an den Präsenzunis - und wird dann zwangsexmatrikuliert?

Und kostet es zusätzlich etwas, an den Prüfungen teilzunehmen?

Hi,

also an der Fernuni ist es so:

Du darfst eine A-Modul Prüfung 2 mal nicht bestehen, beim 3ten mal nicht bestehen zählt das module als nicht bestanden.

Du kannst das Fach aber ausgleichen (ein Fach je Fachgebiet) wenn du im durchschnitt bei allen Modulen dieses Fachgebiets 50% hast.

Bei B-Modulen hast du zusätzlich einen Freiversuch, d.h. du kannst ein B-Modul 3 mal nicht bestehen.

Kosten tuts nichts, nur wenn sich in der zwischenzeit die Studienhefte geändert haben kann es sein dass es sinn macht diese erneut zu bestellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du darfst eine A-Modul Prüfung 2 mal nicht bestehen, beim 3ten mal nicht bestehen zählt das module als nicht bestanden.

Du kannst das Fach aber ausgleichen (ein Fach je Fachgebiet) wenn du im durchschnitt bei allen Modulen dieses Fachgebiets 50% hast.

Achtung, das kommt auf den Studiengang an. In Psychologie zum Beispiel gibt es gar keine A- und B-Prüfungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Such dir die Prüfungsordnung raus und da wird ja alles stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für benotete Prüfungen gibt es das Three-Strikes-Verfahren.

Unbenotete Klausuren darf man - zumindest im Fach Informatik - beliebig oft wiederholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich denke, dass hier die Studien- und Prüfungsordnung das einzige Instrument ist, welches letztendlich Aufschluß gibt. Denn was da drin steht, ist Gesetzt. Somit sollten keine Spekulationen aufkommen, welche abhängig vom Studiengang sind.

Gruß,

DA

Anm: @jedi - sorry, zu spät gesehen ;)

Bearbeitet von DerAhnungslose

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...