Springe zum Inhalt
hanyo

Abitur in meiner Schule möglich?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Ich stehe vor einem großen dillema.

Vllt. könnt ihr mir helfen. Ich besuche zur Zeit die 13. Klasse an einem Beruflichemgymnasium in Baden-Württemberg.

In meiner Schullaufbahn habe ich die 11. Klasse und dann einmal Freiwillig von der 13. in die 12. ins 2. halbjahr gewächselt.

Die 12. Klasse habe ich wieder einmal geschafft. Leider war ich seit anfang des Schuljahres sehr Krank und meine besuchten Unterrichte warren sehr gerring. Ich habe obwohl ich Krank war versucht die Klausuren mitzuschreiben, leider war ich aber durch das häufige fehlen und der langen Krankheitszeit nicht in der lage gute Leistungen zu bringen, diese führe zu vielen Unterkursen zu vielen vielen Unterkursen. Es sieht so aus als würde ich nicht für das Abitur zugelassen. Daraufhin habe ich mich über das Fernabitur erkundigt, Ich habe mit der ILS Telefoniert und eine zusage bekomme dass ich bei Ihnen ein Abitur machen könnte indem ich es nach dem System des Fernabitur´s mache.

Meine Frage lautet nun gibt es noch eine möglichkeit dass ich an meiner Schule doch noch das Abitur bekomme oder bleibt mir nur das Fernabitur als möglichkeit um mein Abitur zu erlangen?

Habe gehört Ils = Hamburg Abitur und es soll auch eine möglichkeit geben das Fernabitur in Hessen zu machen.

Für das Abitur nach Hamburg fahren wär kein Problem für mich, weil ich dort bekannte habe bei dennen ich Übernachten könnte!

Wie lautet das Institut bei der es möglich ist in Hessen das Fernabitur zu machen?

Ist es einfacher bei der ILS das Fernabitur zu machen oder beim Institut für Fernabitur in Hessen und was sind die großen Unterschiede zwischen den beiden?

Will unbedingt mein Abitur machen, und system ohne Unterkurse (Fernabitur) scheint sehr verlockend zu sein!

Gruß,

Hanyo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Hanyo,

was genau meinst du denn mit Unterkursen?

Das Externenabitur (also die Prüfung nach dem Fernabi-Lehrgang) ist keinesfalls leichter als das normale Abitur am Gymnasium, eher im Gegenteil: Du musst vier schriftliche und vier mündliche Prüfungen ablegen, es gibt keinerlei Vorleistungen, die mit in die Note einfließen würden, wie dies in der gymnasialen Oberstufe der Fall ist.

Wenn es irgendwie geht, würde ich daher an deiner Stelle versuchen, das Abi an der Schule durchzuziehen und dir dafür die notwendige Unterstützung zu suchen - zum Beispiel intensive Nachhilfe. Für das Geld, was dich der Fernabi-Lehrgang kosten würde, bekommst du da auch schon etliche Stunden zusammen. Vielleicht ist diese Lernform auch dann möglich, wenn du wegen Krankheit nicht die Schule besuchen kannst? - Gibt es denn noch eine Chance, dass du für das Abitur zugelassen wirst?

Für das Abitur in Hessen würdest du mit dem Fernkurs der SGD vorbereitet. Die SGD gehört wie das ILS zur Klett-Gruppe. Anbieter für das Fernabi außerhalb der Klett-Gruppe gibt es auch nicht. Es gibt einige Unterschiede zum Beispiel in den möglichen Kursen und auch die Hefte unterscheiden sich zum Teil.

Du schreibst, dass du die 12 geschafft hast. Wäre es evtl. eine Alternative, dich zunächst mit diesem Abschluss um einen Ausbildungsplatz zu bemühen und ggf. später das Abi nachzuholen, falls notwendig? Ich vermute mal, dass dieses Zeugnis nicht so gut ausgefallen ist, oder? - Aber so wie es aussieht, würde es ja vermutlich im Abi auch eher knapp werden, so dass dies vielleicht in Kauf zu nehmen wäre.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Markus, ich denke Unterkurse meint nicht bestandene Kurse.

Hanyo, ich würde mich zuerst mal mit einem Vertrauenslehrer zusammen setzen und deine Möglichkeiten auf der Schule klären. Wenn es dort keinen Weg gibt und du deine beiden Versuche nicht schon "verbraucht" hast, bleibt dir immer noch das Fernabi. Allerdings wäre das die letzte Möglichkeit die ich wählen würde, die Schule ist definitiv eine bessere Option.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...