Springe zum Inhalt
RamMasterG

Master Wirtschaftsinformatik

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Gemeinde,

folgendes Problem: ich studiere angewandte Informatik im 5 Semester an der dualen Hochschule Karlsruhe. So langsam kommen natürlich die Gedanken ob man danach nicht weitermacht. Aus dem Beruf möchte ich auf keinen Fall heraus ( Geld, sicherer Arbeitsplatz,...). Finanziell wird mir das Studium nicht viel bringen, was mir aber auch egal ist. Mein Ego schreit viel mehr danach. Ich habe mich schon bei der Wilhelm Büchner erkundigt. Da diese ca. 1 h von mir entfernt ist. Nun der Haken... Mein Schnitt ist aktuell nicht sooo berauschend (2,9:( ), da ich bisher auch frei nach dem Motto gelebt habe: Hauptsache das Studium schaffen. Ich habe keine allzugroßen Zweifel daran, den Master zu packen ( sonst würde ich mir sowas garnicht erst überlegen). Gibt es eine Hochschule die bei einem Master im Bereich der Wirtschaftsinformatik keinen Nc hat? Ach ja, bevor die Frage aufkommt, warum Wi? Informatik hab ich ja jetzt kennengelernt, da ich beruflich aber in Zukunft sehr viel mit Wirtschaft zu habe, liegt die Auswahl nahe. Ausserdem möchte ich nicht nochmal höhere Mathematik durchkauen:)

Danke im Vorraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Frag doch einfach bei der WBH an, oder hast du das schon. Zwar steht auf der Website der WBH irgendetwas von "guter Benotung", aber das sollte nicht unbedingt ein Ausschlusskriterium sein. Ich würde da mal anrufen ...


WBH - B. Sc. Angewandte Informatik - Wirtschaftsinformatik 7. Semester

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Studiengang.

Einen NC haben wir nicht.

Die Voraussetzungen für ein Masterstudiengang sind eine mind. 6-semestrige akademische Ausbildung im Bereich Informatik bzw. der Ingenieur-/Naturwissenschaften. Das Gesamtprädikat muss mit guter Benotung nachgewiesen werden (Schnitt von 2,4)."

Ich könnte natürlich mit Hoffen und Bangen damit argumentieren, dass ich ja statt 180 Ects 210 gemacht habe, aber ob mich das rettet?

Aussichtslos wäre es noch nicht, es zu schaffen (mit einer 1,5 in der Bachelorarbeit würde ich schonmal auf 2,6 rutschen), aber das ist mir natürlich etwas riskant.:blushing:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schriftlich müssen die sich immer ein wenig bedeckter verhalten. Ich glaube nicht, dass es gem. Bologna eine für die Hochschule verbindliche Voraussetzung bezüglich der Bachelor-Note gibt. Das liegt vermutlich im Verantwortungsbereich der Hochschule, die Zugangsvoraussetzungen zu bestimmen.

Bei einer Fern-FH ist die Anzahl der Plätze auch erst einmal nicht limitiert und sie verdienen mit den Studenten ihr Geld.

Ich würde wirklich mal anrufen!


WBH - B. Sc. Angewandte Informatik - Wirtschaftsinformatik 7. Semester

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde dort auch anrufen, Fragen kostet nichts.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch anrufen und zum einen den größeren ECTS-Umfang deines Bachelors ansprechen und auch nachfragen, ob es ggf. trotz Notenschnitt > 2,4 eine Möglichkeit zur Aufnahme gibt, zum Beispiel durch einen Aufnahmetest oder Bearbeitung eines Brückenkurses etc.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache gerade B.Sc. Wirtschaftsinformatik an der WBH und wollte danach auch den M.Sc. Wirtschaftsinformatik machen. Du kannst den an der WBH machen denke ich. Du musst da durch eine Prüfungskommission die dann entscheidet ob sie dich trotzdem zulässt. Unverbindlich würde ich sagen dass Du mit 2,x Glück haben kannst aufgenommen zu werden.

Am besten ruf die Fr. Anke Schöndube aus dem Imatrikulationsbüro an. Die Dame is super Freundlich und kann Dir helfen. Mich würde das Ergebnis interessieren. Wäre schön wenn Du uns hier in diesem Thread auf dem Laufenden hälst :-)

Vielen Dank und hier die Kontaktdaten:

Anke Schöndube

Immatrikulationsbüro

_____________________________________________________

Wilhelm Büchner Hochschule

Träger: Hochschule für Berufstätige Darmstadt

Ostendstraße 3, 64319 Pfungstadt bei Darmstadt

Geschäftsführer: Brigitta Vochazer, Lothar Kleiner

Darmstadt HRB 6551

Tel.: + 49 (0)6157 806-758

Fax: + 49 (0)6157 806-401

anke.schoendube@wb-fernstudium.de

<http://www.wb-fernstudium.de>

Sollte das nicht klappen, ich hab irgendwo gesehen dass die AKAD, FOM oder irgendeine in der Richtung auch mit 3,0 aufnimmt. Ich habe mich da schon sehr erkundigt da ich meinen Bachelor möglichst so schaffen möchte dass ich den Master auch machen darf danach (Mindestvoraussetzungen sind mein Ziel).


Wilhelm Büchner Hochschule in Kooperation mit der Fernuniversität in Hagen: Promotion in Informatik (02.01.2017 - tbd)

Wilhelm Büchner Hochschule: M.Sc. Wirtschaftsinformatik (01.07.2015 - 13.12.2016)

Wilhelm Büchner Hochschule: B.Sc. Wirtschaftsinformatik (16.11.2012 - 20.06.2015)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt mal angerufen und mein Problem geschildert:

2,9 ist sehr schlecht (das weiss ich selbst, da wird sich aber schon noch was tun)

2,5 /2,6 im Extremfall auch 2,7 kann nach Prüfung durch nen Ausschuss aufgenommen werden.

Dies wird natürlich auch dadurch ermöglicht, dass ich 30 ECTS mehr haben werde, als normale Studenten:)

Hoffen wir mal das beste, ich halte euch auf dem Laufenden. Die nächsten Klausuren sind in 4 Wochen, vielleicht tut sich ja dann schon was...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab jetzt mal angerufen und mein Problem geschildert:

2,9 ist sehr schlecht (das weiss ich selbst, da wird sich aber schon noch was tun)

2,5 /2,6 im Extremfall auch 2,7 kann nach Prüfung durch nen Ausschuss aufgenommen werden.

Dies wird natürlich auch dadurch ermöglicht, dass ich 30 ECTS mehr haben werde, als normale Studenten:)

Hoffen wir mal das beste, ich halte euch auf dem Laufenden. Die nächsten Klausuren sind in 4 Wochen, vielleicht tut sich ja dann schon was...

So schnell bekommt man eine extra Motivation ;)

Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hoffen wir mal das beste, ich halte euch auf dem Laufenden. Die nächsten Klausuren sind in 4 Wochen, vielleicht tut sich ja dann schon was...

Na dann auf ins Gefecht und viel Erfolg :)


2007 - 2011 Staatlich geprüfte Informatikerin (DAA Technikum)

2011 - 2015 Informatik B.Sc. (Wilhelm Büchner Hochschule)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung