Springe zum Inhalt
Digi

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (ils)

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Super Forum habt Ihr hier :-)

Wollte demnächst mit der oben genannten Weiterbildung anfangen.

Meine Fragen diesbezüglich wären:

1) Wie werden diese Weiterbildungen in der Wirtschaft anerkannt.

2) Ist es möglich danach als Quereinsteiger eine Stelle zu finden.

3) Hat evtl. schon jemand die Weiterbildung absolviert und kann konkret Erfahrungsberichte mit einfügen.

4) ILS oder SGD :-)

( Ich weiß beide gehören zur Klett Gruppe vielleicht gibt es aber trotzdem Unterschiede )

5) Ist hier vielleicht jemand der momentan die Weiterbildung macht oder machen will ?

Bevor wieder heiß diskutiert wird wollte ich noch dazu ergänzen das ich weiß das IHK Zertifikate besser sind und Akademische Abschlüsse sowieso.

Mein jetziger Job lässt mir leider nur diesen Weg.

Es wäre voll Super wenn Ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich bedanke mich schon einmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

1) Wie werden diese Weiterbildungen in der Wirtschaft anerkannt.

2) Ist es möglich danach als Quereinsteiger eine Stelle zu finden.

Die Anerkennung ist global gesehen, wohl eher mäßig. NUR mit diesem Zertifikat und ohne relevante Berufserfahrung über eine normale Bewerbung eine Stelle im IT-Bereich zu finden, halte ich nahezu für unmöglich. Die Zeiten, als im IT-Bereich jeder quasi automatisch genommen wurde, der das Wort "Computer" fehlerfrei buchstabieren konnte, sind lange vorbei. Ich hatte kürzlich hier etwas zu einer ähnlichen Frage geschrieben, was analog sicher auch hier gilt: http://www.fernstudium-infos.de/fernstudium-allgemein/33763-fernstudium-ohne-jegliche-berufserfahrung-sinnvoll.html#post151343

Grüße

Lippi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1) Wie werden diese Weiterbildungen in der Wirtschaft anerkannt.

2) Ist es möglich danach als Quereinsteiger eine Stelle zu finden.

- Wie alt bist du?

- Was für einen Berufs- und Bildungsweg hast du?

- Was für Stellen suchst du?

Schau mal in den gängigen Stellenbörsen nach, welche Qualifikationen dort für die Jobs gefordert werden, für die du dich interessierst. Ganz allgemein hat lippi dir ja bereits die grobe Richtung vorgegeben.

Unter anderem aufgrund der fehlenden praktischen Ausbildung im Betrieb und der fehlenden IHK-Prüfung ist der Lehrgang nicht mit dem Ausbildungsberuf Fachinformatiker Anwendungsentwicklung vergleichbar. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Fachinformatiker

4) ILS oder SGD :-)

( Ich weiß beide gehören zur Klett Gruppe vielleicht gibt es aber trotzdem Unterschiede )

Anderer Standort, andere Mitarbeiter. Es könnte auch sein, dass sich die Hefte unterscheiden. Ggf. mal mit der Studienberatung beider Anbieter in Verbindung setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Zitat von Markus Jung"

- Wie alt bist du?

- Was für einen Berufs- und Bildungsweg hast du?

- Was für Stellen suchst du?

1) 27

2) Kaufmann im Einzelhandel

3) Stellen die Programmiertätigkeiten voraussetzen :-)

Also mittlerweile denke ich auch das es schwierig ist mit "nur" dieser Weiterbildung in die IT Welt einzusteigen.

Vielleicht schaffe ich es mir trotzdem eine Tür zu öffnen, ist immerhin besser als nichts in dem Bereich gemacht zu haben.

Vielleicht kann man mir zusätzlich zu der Weiterbildung was empfehlen was den Einstieg evtl. erleichtert. Berufsausbildung und Studieren fällt leider aus privaten Gründen schon mal aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht wäre es eine Möglichkeit, dass Du dich innerhalb des jetzigen Jobs in Richtung IT weiterentwickelst und/oder ggf. die Stelle innerhalb des Unternehmens wechselst?

Ich habe selbst in der IT einer Vertriebslinie (Lebensmitteleinzelhandel) eines sehr großen Handelskonzerns gearbeitet. Dort wurden immer wieder auch Leute gesucht, die von der "Basis" kommen, und sich daher mit den Abläufen und Prozessen im Markt gut auskennen. Vor allem für Projekte (z.B. Einführung neues Warenwirtschaftssystem, Umstellung POS-Systeme, Einführung flexibler Sortimentssteuerung usw.). Vielleicht könntest Du so eine Chance nutzen, falls sie sich bietet. Dafür kann es natürlich nicht schaden, solide IT-Kenntnisse zu haben. Aber in diesem Fall vielleicht am besten zu den Systemen, die im Unternehmen auch eingesetzt werden (bestimmte Warenwirtschaft? Eigenentwicklung? Standardsoftware? Welches POS-System? ...). Hier werden ja teilweise auch sehr spezielle Systeme eingesetzt (z.B. IBM 4690), für die es auch nur einen sehr kleinen Arbeitsmarkt mit sehr wenigen Spezialisten gibt. Da hättest Du ggf. einen fachlichen Anknüpfungspunkt. Allerdings gibt es dafür auch keine Kurse auf dem "freien" Markt, sondern eher nur Firmenschulungen.

Vielleicht wäre eine Weiterbildung zum staatl. geprüften Betriebswirt mit Schwerpunkt IT/Wirtschaftsinformatik eine Möglichkeit, allgemeinere IT-Grundlagen aufzubauen und zu vertiefen, die Du dann mit Spezialwissen aus dem beruflichen Umfeld ergänzen kannst? Das wäre auch per Fernunterricht möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht wäre eine Weiterbildung zum staatl. geprüften Betriebswirt mit Schwerpunkt IT/Wirtschaftsinformatik eine Möglichkeit, allgemeinere IT-Grundlagen aufzubauen und zu vertiefen, die Du dann mit Spezialwissen aus dem beruflichen Umfeld ergänzen kannst? Das wäre auch per Fernunterricht möglich.

Das hatte ich mir auch überlegt habe hierbei leider ein kleines Problem, die mündliche Abschlussprüfung in English. Hatte mich diesbezüglich auch schon bei ILS informiert letztendlich hat mich das bisschen abgeschreckt.

Was noch in diese Richtung geht ist der gepr. IT-Betriebswirt (ils) hierbei das Problem wieder kein staatlicher Abschluss somit fehlende Anerkennung.

Bin derzeit nicht mehr als Kaufmann tätig von daher fällt der interne Weg schon mal aus.

Was machen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
habe hierbei leider ein kleines Problem, die mündliche Abschlussprüfung in English.

Welche englischen Sprachkenntnisse hast du denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Welche englischen Sprachkenntnisse hast du denn?

Ich würde von Grundkenntnisse sprechen, habe bestimmt um die 7-8 Jahre kein Englisch mehr gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du Grundkenntnisse hast, würde ich das nicht als Ausschlusskritierium sehen. Vielleicht wirst du dann in diesem Bereich mehr Zeit investieren müssen und ggf. auch zusätzlich zum Fernkurs etwas machen müssen, aber möglich ist das alles und von den erworbenen Sprachfähigkeiten profitierst du dann ja auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal Danke an alle die geantwortet haben.

Den staatl. gepr. Berriebswirt werde ich mir durch den Kopf gehen lassen.

Hier nochmal die Frage:

Ist den der gepr. IT-Betriebswirt (ils) nicht etwas Praxis bezogener als der staatl. gepr. Betriebswirt.

Fragen über Fragen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung