Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
carbone

MBA, M.Sc., M.A.?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

 

ich habe mich hier eben registriert, weil ich etwas Entscheidungshilfe benötige. Kurz zu mir, ich bin mit meinem Bachelor (BWL) fertig und arbeite in der Beratung.

Der Job macht mir Spaß, aber ich möchte mich gerne im Bereich Business Coaching (und hierbei vor allem psychische Gesundheit in Unternehmen) selbständig machen oder mich für einen Job qualifizieren, der in diese Richtung geht. Hierfür möchte ich mich mit einem Fernstudium-Master neben dem Beruf weiterbilden.

 

Allerdings bin ich ehrlicherweise etwas überfordert mit den unterschiedlichen Master-Abschlüssen :-) 

 

Was steht zur Auswahl?

 

1. Die FH Burgenland bietet einen MBA mit der Spezialisierung Coaching und Training an, wäre auch von den Modulen her genau das, was ich mir vorstelle - richtig interessant! Sagt mir von den Modulen her von allen Möglichkeiten bislang am meisten zu. Was mich hier zögern lässt: ein MBA von einer unbekannten österreichischen Uni? Bringt das überhaupt etwas? Mir persönlich schon, wenn man lernen möchte dann kann man auch was lernen - aber wie schaut es mit der Anerkennung aus?

 

2. Psychologie-Master an der University of Derby. Dafür müsste ich zunächst 60 ECTS in Psychologie nachholen, um den Master machen zu können. Psychologie und BWL ist in der Kombination allerdings sehr interessant. 

 

3. University of Liverpool - Master in Mental Health Psychology oder Organisational and Business Psychology.

 

 

Mein Favorit ist eigentlich 1., lediglich die genannten Fragen lassen mich zögern. 

 

Vielen Dank !! 

 

Christopher

Bearbeitet von carbone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Beim MBA kommt es auf viele weitere Faktoren an, einen deutschen MBA würde ich nicht machen. Wenn es aber nur um den Kenntnisserwerb für meine Selbstständigkeit geht, ist das natürlich etwas anderes, aber dennoch würde ich keinen deutschen MBA machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als BWLler bringt dir ein MBA wenig, da nicht viel neues gelernt wird. Wie vorher genannt, sind deutsche MBA-Programme durchwachsen. Mein Rat: vertiefe Kenntnisse und nimm Angebot 2. Damit wirst du später leichter weiterkommen.


Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere. [Konfuzius]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für dein Thema kommen auch etliche Fernstudiengänge deutscher Hochschulen in Frage, zum Beispiel aus dem Bereich Wirtschaftspsychologie oder auch Organisationspsychologie etc. Gibt es einen Grund, warum du dich ausschließlich an Angeboten aus dem Ausland orientiert hast?

 

Wo hast du denn deinen Bachelor gemacht?


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten!

 

Der MBA ist auf englisch, allerdings kann ich eure Einwände vollkommen nachvollziehen :-) Der Schwerpunkt mit Coaching hat mich halt sehr angesprochen.

 

@Markus Jung: Ja, das hat den Grund, dass ich gerne ein Onlinestudium machen möchte. Meinen Bachelor habe ich jetzt berufsbegleitend gemacht (BaWü) und hatte freitags und samstags Unterricht bzw. Klausuren und Seminare - darauf möchte ich verzichten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, wobei es ja auch viele Fernstudiengänge hier in Deutschland gibt, die nur wenige oder gar keine Präsenzen haben bzw. nur für die Prüfungen. Reine Onlinestudiengänge gibt es hingegen noch nicht so viele, das stimmt.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Anmelden, um zu folgen  



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung