Springe zum Inhalt
KK2018

Staatliche Anerkennung BA Soziale Arbeit durch 100 Tage Praktikum: wie zu organisieren?

Empfohlene Beiträge

Weiterhin Jugendhilfe nur halt anständig bezahlt und nicht mehr Mindestlohn....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 22 Minuten, SirAdrianFish schrieb:

Vielleicht habe ich es ja überlesen, aber wo soll denn die Reise langfristig hingehen. Was ist das eigentliche Ziel der Qualifikationen?

 

Ahanit arbeitet ja schon als Mitarbeiterin in diesem Bereich, allerdings zum Mindestlohn, weil sie keine entsprechende Ausbildung hat. Ich denke mal, die Reise soll zu einem vernünftig bezahlten Sozialarbeiterjob hingehen.

 

Nach 2 1/2 Jahren Tätigkeit in einer Einrichtung mit Jugendlichen mit betreutem Wohnen halte ich ihr Vorgehen für einen sehr nachvollziehbaren und auch vernünftigen Plan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ganz erschließt sich mir der Sinn der doppelten Qualifizierung trotzdem nicht. Stehe ich gerade auf der Leitung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DIe unterschiedliche Gewichtung von Ausbildung und Studium bringt den, aus meiner Erfahrung und der vieler gelernter Kollegen, richtigen Mix um die Jugendlichen Optimal zu unterstützen und zu fördern..... 

Wenn das keinen Sinn macht... wie macht dann überhaupt Ausbildung und Studium in die Selbe Richtung sinn, warum studiert dann überhaupt noch irgendeiner mit Ausbildung. und warum werden in bestimmten industriellen bereichen immer mehr Duale Ausbildungen mit begleitendem Studium angeboten. Warum sollte das dort sinn machen aber im Sozialen Bereich nicht...?? 

 

Sinn ist man spart Zeit, die man anderweitig besser nutzen kann, vor allem wenn man schon älter ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sollte kein Angriff sein. Mich hat lediglich der Grundgedanke dahinter interessiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab die offizielle Antwort jetzt bekommen, vieleicht ist es ja auch für andere Interessant:

 

Zitat

Die 100 Tage Praktikum können Sie bei uns ab dem 5 Semester ablegen und wenn Sie 120 ECTS Punkte abgelegt haben. Wenn das zeitlich mit Ihrem Anerkennungsjahr zusammen trifft und es von Ihrem Arbeitgeber in Ordnung ist, können Sie das Praktikum gerne mit dem Anerkennungsjahr verbinden.
Das Praktikum können Sie höchstens um 50 Tage durch die Anerkennung verkürzen, wenn das Anerkennungsjahr abgeschlossen ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung