Springe zum Inhalt
OnBs23

Online-Umfrage zum Lebensmitteleinkauf im Internet

Empfohlene Beiträge

Eine Sache des Konzepts. Genauso wie Heute Menschen bei Rewe&Co. preiswerte Industrieprodukte oder teurere lokale Produkte kaufen können.

 

Ich sehe hier keinerlei Widerspruch zur Erleichterung "Internet".

Bearbeitet von Muddlehead

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Habe mitgemacht.

 

Was ich an Lebensmitteln bisher online gekauft hatte, waren Chia-Samen für meine Tochter. Sie ist schon länger ausgezogen.

 

DAS wäre das einzige (abgepackte "Besonderheiten"), die ich online statt vor Ort kaufen würde, weil deutlich günstiger als hier vor Ort.

 

Obst und Gemüse möchte ich selbst sehen und auch anfassen können - da kommen diverse Lieferdienste für mich nicht in Frage. Schon gar nicht diese Kisten, die vorsortiert sind und wo ich die Hälfte nicht mag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bestelle alle drei bis vier Monate Kaffee - Sorten, die ich im Laden nicht bekomme, da sie nur in der Schweiz im Einzelhandel sind. Das war's.

 

Frische Sachen kaufe ich auf dem Wochenmarkt, besonders unser Gemüsestand hat deutlich bessere Ware als das, was man im Supermarkt bekommt. Spürbar wird das besonders bei Kartoffeln und bei Spargel, die bezieht er direkt beim Erzeuger und das schmeckt man. Erdbeeren und Kirschen gibt es vom Direktvermarkter. Bei Erdbeeren hat man die Wahl zwischen unterschiedlichen Sorten, die beste Sorte gibt es nicht im Einzelhandel, weil sie sehr schlecht transportfähig ist.

 

Für Fleisch gilt das auch. Lamm gibt es beim Direktvermarkter aus der Region, im Supermarkt hauptsächlich aus Neuseeland. Das hiesige schmeckt besser.

 

Die konstante Qualität, die ich so bekommen kann, wiegt die sogenannte Bequemlichkeit beim Einkaufen bei weitem auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, KanzlerCoaching schrieb:

Frische Sachen kaufe ich auf dem Wochenmarkt, besonders unser Gemüsestand hat deutlich bessere Ware als das, was man im Supermarkt bekommt. 

 

Viele haben vermutlich gar nicht mehr die Option, auf einem Wochenmarkt einzukaufen, da diese entweder nicht mehr vorhanden sind oder aber deren Öffnungszeiten fallen in die Zeiten der beruflichen Tätigkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen ist es - jedenfalls meiner Erfahrung nach - ziemlich egal, was sie essen, Hauptsache, es ist billig und schnell zu besorgen. Dann geht man halt zu Aldi oder Lidl, die sind flächendeckend vertreten und versprechen auch günstige Preise.

 

Insofern würde ich mal behaupten, dass so mancher gar nicht weiß, welche Optionen es da in Sachen Frische und regionalem Einkauf gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kaufe nur Lebensmittel online, die ich hier im Supermarkt oder Feinkostladen nicht bekommen. Gerne spezielle Schokoladensorten und Käse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...