Springe zum Inhalt
Lani2112

Wie schwer ist das Informatikstudium?

Empfohlene Beiträge

Nur mel ein Tip. Bereite dich mit Mathe vor. Das ist die Grundlage der Informatik. Wer da gut durchkommt, at es in den späteren Semestern leichter.

 

Markus hat ein FAQ erstellt.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Der Bezug und das Interesse sind vorhanden. Ich arbeite als Teamleiterin in einem kaufm. Beruf in einem Weltweit großen Unternehmen. An unserem Standort wurden vor ca 9 Monaten die IT zentralisiert und wir haben niemanden mehr an unserem Standort.

 

Seitdem richte ich auf freiwilliger Basis die PC Plätze ein für jedermann und kümmere mich nebenher um kleine PC Probleme. 

 

Dies macht mir solchen Spaß, dass ich privat angefangen habe mich „weiter zu bilden“ mit openHPI Kursen, Lernapps und Büchern. 

 

Nun möchte ich aber einen Schritt weitergehen und den Bachelor machen. 

 

Da da ich an nichts anderes mehr denke seit Monaten, glaube ich schon, dass Motivation und Interesse vorhanden ist. Ehrlich gesagt bin ich richtig „heiß“ auf das Studium 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@jedi 

Ja vor Mathe habe ich etwas Bammel obwohl Mathe mein Lieblingsfach früher war und ich gerade in Mathe immer die beste Note auf dem Zeugnis hatte. 

 

Ich habe mich mich letzte Woche bei omb+ registriert um meine Mathekenntnisse aufzufrischen. Bei mir ist die Schule ja doch schon über 20 Jahre her 😫

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, Lani2112 schrieb:

Nun möchte ich aber einen Schritt weitergehen und den Bachelor machen. 

 

Da da ich an nichts anderes mehr denke seit Monaten, glaube ich schon, dass Motivation und Interesse vorhanden ist. Ehrlich gesagt bin ich richtig „heiß“ auf das Studium 😊

 

Hast Du denn auch eine Idee, was du nach dem Studium machen möchtest, also in welche Richtung du dich weiter entwicklen möchtest? Oder ist das aktuell erst mal "es macht mir Spass und ich gucke dann"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde später gerne als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung arbeiten. Also überwiegend Programme und Anwendungen programmieren/weiterentwickeln. An Projekten mit tüfteln. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 21.6.2019 um 01:23 , Lani2112 schrieb:

Da da ich an nichts anderes mehr denke seit Monaten, glaube ich schon, dass Motivation und Interesse vorhanden ist. Ehrlich gesagt bin ich richtig „heiß“ auf das Studium 😊

 

Na dann, los gehts! :)

Bearbeitet von dievicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte keine Spaßbremse sein, aber es scheint mir noch nicht gesagt worden: Zwischen dem Fixen von Computerproblemen, ein bisschen Programmieren und einem Informatik-Studium liegen Welten. Das Studium ist, auch an der IUBH, wesentlich theoretischer und praxisferner, als vieles, was man sich erhofft damit dann später praktisch machen zu können.

 

Dazu gibt es für Quereinsteiger das Problem, dass für wirklich anspruchsvolle und gut bezahlte Stellen ein gewisses Erfahrungswissen oft vorausgesetzt wird. Das erhält man nicht durch ein (Fern-)Studium, sondern nur in der Praxis. Hier beißt sich die Katze in den Schwanz.

 

Verschärfend kommen noch zwei Dinge hinzu: Die IT ist (leider!) eine extreme Männerdomäne. Und diese Männer sind auch noch jung (< 40). Kurzum: Als Frau Mitte 40 ohne Praxiserfahrung hast du da womöglich einen harten Kampf vor dir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie die Vorredner schon erwähnten, ist Interesse das Wichtigste. Und dann folgt die Verfügbarkeit d.h. 15 Stunden/Woche solltest du schon dauerhaft während 3 bis 4 Jahren freischaufeln können. Bei manchen Fächern ist es sogar mehr.

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...