Springe zum Inhalt

B.Sc. Ernährungswissenschaften: Fragen einer Studieninteressierten...


Empfohlene Beiträge

Ich überlege, den Bachelor in Ernährungswissenschaften zu machen und hoffe, dass jemand schon länger dabei ist und mir eine Einschätzung geben kann. 
 

Meine Fragen:

Sind die Praxisprojekte auch alle nur schriftlich im Selbststudium zu bearbeiten? Klar, dass man im Fernstudium keine Laborpraxis hat oÄ, aber da würde mich der Inhalt interessieren.

 

Zudem habe ich öfter gelesen, dass es viele Fehler in der Organisation und den Skripten gibt bzw im Anfangsstadium gab. Ist das immer noch so? 

 

Letzte Frage: Ist der Abschluss konform mit den Richtlinien der DGE/VFED etc., bzgl einer eventuellen Zertifizierung? Habe dazu schon was gelesen, aber auch, dass die Inhalte nicht sonderlich anspruchsvoll (bzw ausführlich) sind. Klar muss man sich selbst weiterbilden, aber das Studium soll ja in der „echten Welt“ trotzdem anerkannt sein. 
Möchte ungern ein Studium machen, dass nun mal sehr teuer ist, dann aber für die Realität zu...unseriös, wenn man das so sagen kann, auch im Hinblick auf ein Masterstudium, aber eben auch den Arbeitsmarkt. 

 

Vielleicht hat jemand die ein oder andere Antwort für mich :) Lieben Dank schon einmal!

 


 

 

Bearbeitet von Misha25
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Am 29.7.2020 um 22:10 , Misha25 schrieb:

Sind die Praxisprojekte auch alle nur schriftlich im Selbststudium zu bearbeiten?

Falls du damit die Praktika meinst, die man als Wahlpflichtmodul hat, dann muss man sich dafür einen Praktikumsplatz suchen, also direkte Praxis. Mehr kann ich dazu leider nicht sagen. Ich habe vor der Einführung dieser Projekte angefangen.

 

Am 29.7.2020 um 22:10 , Misha25 schrieb:

Zudem habe ich öfter gelesen, dass es viele Fehler in der Organisation und den Skripten gibt bzw im Anfangsstadium gab. Ist das immer noch so? 

Fehler wird man überall finden und ja, es gab in einigen Modulen teils erhebliche Fehler. Die wurden aber weitestgehend in der Zwischenzeit behoben und die Tutoren sind sehr fleißig, was das ausbessern dieser angeht bzw. in einigen Modulen werden gerade ganz neue Skripte aufgesetzt.
Was die Organisation angeht, gibts immer Luft nach oben. Es gibt durchaus mal Probleme, am Studieren selbst hindert es nur in absoluten Ausnahmefällen. Ich glaube im Verhältnis zu vielen öffentlichen Hochschulen sind wir aber ganz gut gestellt. Wenn man da so hört, dass einfache Bescheinigungen manchmal mehr als 2 Wochen dauern, ist man da mit maximal 2 Tagen bei der IUBH gut versorgt.

 

Am 29.7.2020 um 22:10 , Misha25 schrieb:

Ist der Abschluss konform mit den Richtlinien der DGE/VFED etc., bzgl einer eventuellen Zertifizierung?

Ja, ist er. Aktuell gibt es dort aber Änderungen von Seiten der Verbände. Das sollte man im Auge behalten.

 

Am 29.7.2020 um 22:10 , Misha25 schrieb:

Inhalte nicht sonderlich anspruchsvoll (bzw ausführlich

Dem würde ich widersprechen. Es ist ein akkreditiertes Studium. Man kann immer noch mehr lernen, es geht immer noch tiefer. Besonders in Biochemie, Physik, Chemie und Anatomie, aber es ist absolut ausreichend für ein ernährungswissenschaftliches Studium. Und das Studium ist akkreditiert worden. Außerdem haben wir einige sehr namhafte ProfessorInnen, die da ein Auge drauf haben.

 

Am 29.7.2020 um 22:10 , Misha25 schrieb:

zu...unseriös,

Es ist ein akkreditierter Studiengang an einer staatlich anerkannten Hochschule, der zu einem akademischen Grad führt. Der Studiengang wird unter anderem vom Bafög gefördert. Ich glaube, das reicht aus, um als seriöser Studiengang durchzugehen.

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen. Ansonsten kannst du ja auch mal bei mir im Blog nachschauen. Ich schreibe da immer mal wieder was zu einem Studium an der IUBH.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur mal so zur Info

 

Die SRH Fernhochschule Riedlingen hat neben Ihrem Lebensmittelmanagement und -technologie Studiengang auch noch einen Studiengang Ernährungswissenschaft und Prävention mit dem Abschluss Bachelor of Science eingeführt. Die Labore sind dort am Wochenende. 

 

Gruss Daniel

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...