Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    138
  • Kommentare
    636
  • Aufrufe
    9.043

Über diesen Blog

Wo die Logik endet, beginnt die Logistik

Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe

 

Bildungsetappen

- Ausbildung: Speditionskauffrau

- Weiterbildung: Staatl. gepr.Betriebswirtin Logistik

- Studium I: Bachelor of Arts, Logistik, HFH SZ Wiesbaden

- Studium II: seit SoSe15 Masterstudium an der THM Friedberg,
Studiengang M.Sc. "Logistik"

 

Wasserstandsmeldung zum Masterstudium

1. Semester SS 15

M 1-1: BWL + Marketing
M 1-2: Finanz- und Rechnungswesen
M 2: Softskills (Englisch, Arbeitstechnik, Methodeneinsatz, Konflikt- und Projektmanagement)
M 3: Wirtschaftsprivatrecht

Aktuell: 2. Semester WS 15/16

LM 1-1: Teilebewirtschaftung und Outboundlogistik
LM 1-2: Logistikplanung und -controlling

LM 2-2: Management von Logistikprozessen

LM 2-1: Planung von Logistikprozessen

3. Semester SS 16

LM 6: Beschaffung und Distribution 

LM 7: Logistikdienstleister und Transportrecht

LM 8: Logistikmanagement und -Planung

4. Semester WS 16/17

M 4: Wissenschaftliche Kompetenzen
M 5: Masterthesis

 

Farblegende

In Arbeit
Warten auf Note
Bestanden

Einträge in diesem Blog

 

40 von 40...

Seiten Rohfassung stehen schwarz auf weiß! Das Mindestziel ist erreicht, fehlen noch ein Fazit und die kritische Würdigung. Fehlende zwei Teile schreiben: 1 Woche - KW 41 Sprachliche Überarbeitung: 1 Woche - KW 42 Korrekturlesen durch mittlerweile 5 liebe Personen: 2 Wochen - KW 44 Einarbeiten der Änderungen / Anmerkungen: 1 Woche - KW 45 Lesen durch Chef, Änderungen einarbeiten: 2 Wochen - KW 47 Drucken + Binden lassen, Postversand: 1 Woche - KW 48 Damit rückt eine Ab

chryssi

chryssi

 

30 von 40...

... Seiten sind seit gut 10 Minuten zu Papier gebracht. Hätten heute sogar noch 1-2 Seiten mehr werden können, aber dazu fehlen mir Diagramme aus der Firma, an die ich erst mogen ran komme. Somit für heute nachmittag also eine Art "Zwangspause". Auf dem Schmierzettel ist der Inhalt der betreffenden Seiten aber schon grob skizziert, so dass ich die Diagramme nur noch einfügen muss und dann direkt wieder drauf los formulieren kann. Diese Woche gab's in FI ja einen Beitrag zum Thema

chryssi

chryssi

 

22 von 40...

... Seiten umfasst mittlerweile meine Bachelorarbeit in der Rohfassung. Ich ertappe mich aber immer wieder dabei, wie ich in vorherige Textpassagen springe, um schon jetzt Formulierungen zu überarbeiten. Die Ideen kommen mir Nachts oder tagsüber in Situationen, wo ich vorher überhaupt nicht an die Arbeit gedacht habe. Ich wache morgens auf und denke daran, welche Inhalte ich in das nächste Kapitel packen könnte oder welche doch eher in Bezug zu einem anderen stehen. Das ist total bes

chryssi

chryssi

 

11 von 40...

... Seiten sind bis gestern Abend in der Rohfassung zu Papier gebracht. Das Schreiben ging relativ gut von der Hand, zuerst hatte ich befürchtet, dass mir grade der (langweilige) Theorie-Teil zu Beginn der Arbeit deutlich mehr Schwierigkeiten bereiten würde. Nationale und europäische Vorschriften zur Exportkontrolle, was gilt wann, für welche Güter, welches Land? Wie verhalten sich die beiden zueinander, was steht wo? Wer ist am Exportkontrollprozess noch beteiligt, was ist ein Kontroll

chryssi

chryssi

 

Bachelor Arbeit, ich komme!

Nach einem wirklich wunderschönen, entspannenden, tollen, spannenden, phantastischen Urlaub sind die Akkus wieder aufgeladen. Das war auch bitter, bitter nötig, habe selbst gemerkt, wie ich in den letzten Wochen vor dem Urlaub die Nerven meiner Umwelt gehörig strapaziert habe mit meiner schlechten Laune... Jetzt ist das endgültig vorbei, die gute Laune und Belastbarkeit ist wieder da. Trotzdem, irgendwie kommt es mir im Moment noch etwas unwirklich vor, dieses Semester keine Vorlesung

chryssi

chryssi

 

Thema Bachelor Thesis genehmigt

Heute schon kam die Bestätigung meines Themas, ich bin richtig glücklich. Die nächsten 2 Wochen muss ich noch arbeiten und werde schon mal ein bisschen Zeit in die Festlegung der Kapitelinhalte investieren. Die Gliederung an sich steht ja schon, es geht also "nur" darum, sie mit Leben zu füllen. Ich werde mir schon mal Gedanken machen, welche Quellen für welchen Teil geeignet sind oder wo es noch Lücken geben könnte. Richtig mit dem Schreiben loslegen werde ich aber erst nach meinem

chryssi

chryssi

 

Thesis und andere Freizeitbeschäftigungen

Meine Betreuerin war so freundlich und hat meine Anmeldeunterlagen nach Unterzeichnung nicht erst wieder an mich zurück geschickt, sondern direkt ans Prüfungsamt. Und ich hab mir schon Sorgen gemacht, wann ihre Antwort kommt. Ich kann mich jetzt entscheiden, ob ich bis September "nichts" mache und damit 6 Wochen frei habe (davon 2 Wochen wirklicher Urlaub) oder ob ich nicht doch schon mal mit den ersten Seiten beginne. Alles in der Hoffnung, dass das Prüfungsamt mein Thema genehmigt und

chryssi

chryssi

 

Schein-frei

Seit ein paar Minuten heißt es für mich: alle Klausuren und Module auf dem Weg zum Abschluss sind bestanden. Die Vorabmeldung für Unternehmenslogistik lautet 2,3 und das bei meinem schlechten Gefühl (siehe letzter Eintrag)! Mea culpa Motz-Blog-Gott! Damit fehlt mir bis Weihnachten nur noch die Bachelor Thesis, die ich nach Postrücklauf der Unterlagen von meiner Betreuerin diese Woche noch anmelden werde. Gute Note, endlich wieder Sorgenfrei schlafen, Sonne, noch vier Wochen bis zu

chryssi

chryssi

 

Kurzen Tiefschlag eingesteckt

Der letzte Samstag im Juni war gleichzeitig auch der Termin meines letztes Klausur in UNL - vielleicht! Nachdem der letzter Eintrag zu diesem Thema doch noch recht positiv endete, war das Erwachen in der Klausur umso grausamer. Die Aufgabenstellung sehr umausgewogen, teilweise nicht eindeutig formuliert, ganze Themengebiete einfach nicht behandelt. OK, mag manch einer denken, dafür lernt mal halt alles und alte Klausuren sind kein Maßstab für neue. Hab ich ja auch gemacht, sonst hätte es n

chryssi

chryssi

 

Projektarbeit bestanden!

Und die Note ist traumhaft: 1,0! Ich könnt ausflippen vor Freude. Vor allem weil die Projektarbeit als Vorbereitung für die Bachelor Thesis gedacht ist und das scheint ja geglückt zu sein!

chryssi

chryssi

 

Wo die Logik endet, beginnt die Logistik...

Nach diesem Motto dreht sich bei mir seit gut zwei Wochen alles um die Vorbereitung für die letzte große Schlacht: ich gegen die Unternehmenslogistik-Klausur. Beschaffungs-, Produktions-, Distributions- und Entsorgungslogistik. Becherförderwerke, Hochregallager, Paletten und Warenflüsse. Konzeptionen, Wertvorstellungen, Modelle und Systematiken. ATP, EXW, FTS und JIT. Noch steht es unentschieden, wir ringen und mal hat der eine, mal der andere die Oberhand. Aber langsam geht

chryssi

chryssi

 

Verpasst man als Fernstudent nicht auch was?

Diese Frage stelle ich mir seit gut einem Jahr immer wieder mal. Mein Freund studiert seitdem auswärts für seinen Master im Ingenieurwesen und hat dazu am Studienort eine Wohnung. Bis heute war ich wieder mal beim ihm und ich muss sagen, ich war in gewisser Weise neidisch. Er hat immer Kommilitonen um sich, mit denen er gemeinsam lernen kann. Seine Fragen stellt er den Dozenten persönlich, auch wenn grade kein Vorlesungstag ist sondern wenn er sie so trifft oder sie am Institut aufsucht

chryssi

chryssi

 

Projektarbeit versandt

Die Projektarbeit ist weg! Sowohl die gebundene Version als auch die CD-ROM sind per Einwurf-Einschreiben unterwegs. Damit ist wieder ein großer Brocken auf dem Weg zum Bachelor aus dem Weg!!!

chryssi

chryssi

 

Ewr

Seit diesem Wochenende steht die EWR-Note im Verlauf: eine 2,3! Und das als erste Klausur ohne Vorlesungsbesuch, ich bin stolz auf mich, da hat sich die Vorbereitung doch gelohnt! Damit ist auch die Vorletzte Klausur dieses Studiums bestanden, es fehlen damit insgesamt nur noch drei Noten! Schwerpunktklausur, Projektarbeit und Bachelorthesis. Das wird das schönste Weihnachten seit langem!

chryssi

chryssi

 

Fast schon ein Rückblick auf das Semester

Erst dachte ich, das wird vielleicht zu viel dieses Semester, mit der Schwerpunkt-Klausur, dem Rechts-Schwerpunkt und dann die Projektarbeit. Aber wenn ich heute so auf meinen Kalender schaue, bin ich froh, dass ich die PA so gelegt habe. Ab heute sind's noch gut 5 Wochen bis zum Schwerpunkt und ganz ehrlich? Ich wüsste nicht, was ich sonst seit der letzten Klausur studientechnisch hätte machen sollen. Über zwei Monate für den Schwerpunkt zu lernen, erscheint mir doch etwas viel. Auch wenn se

chryssi

chryssi

 

Status der Projektarbeit

Seit soeben steht etwas, das schon deutlich mehr ist, als nur die Rohfassung meiner Projektarbeit. 19 Seiten Haupttext, mit allem Drumherum und den Anlagen werden ich insgesamt wohl auf ca. 45 Seiten kommen. Für morgen und Samstag steht "Feinschliff" und "Feinformatieren" an, dann werden Anfang nächster Woche mein Freund und eine Freundin (und Kollegin) die Arbeit Korrektur lesen, bevor Ende der Woche mein Chef die dann bereits überarbeitete Version erhält. Der hatte mich lange Zeit

chryssi

chryssi

 

Klausur, die Vorletzte

Gestern war es mal wieder so weit, antreten zur Klausur. Warum erst um 11:30 und nicht wie sonst um 09:00 hat sich keinem meiner Mitstreiter oder mir so richtig erschlossen, aber das ist bei allen Klausuren des 6. Semesters so. Insgesamt war die Klausur fair, vielleicht an ein, zwei Stellen etwas unglücklich formuliert, aber machbar. Mein Gefühl sagt mir: bestanden. Damit war das hoffentlich meine Vorletzte Klausur bis zum Abschluss! Von der Note her kann ich das gar nicht einschätzen,

chryssi

chryssi

 

Warum ist denn ausgerechnet am Wochenende so ein sch... Wetter?

Kann mir das mal einer sagen? Hatte heute vor, mich in der Lernpause zwischen zwei großen Blöcken mit ner Runde Motorrad fahren zu belohnen. Jetzt geh ich grad aufn Balkon und denk mir, kalt is es und auch Sonne ist keine da! Klar, so kann man auch fahren, keine Frage, aber Spaß macht es bei Sonne und warmen Temperaturen einfach mehr! Und laut Wetterbericht soll es natürlich unter der Woche wieder schöner werden. Dann aber bitte so, dass ich wenigstens zur Klausur mit der Maschine los d

chryssi

chryssi

 

Von der Schwerpunktvorlesung nahtlos in die nächste Klausurvorbereitung

Seit letzter Woche ist jetzt auch die zweite Schwerpunktvorlesung gelaufen, zwei hammer Tage in Herford zu Unternehmenslogistik. Anreise Mittwochs abends nach der Arbeit, nächster Tag ab 9 Vorlesung. Der Tag wurde echt lang, erst kurz nach 9 (abends!) sind wir wieder da raus. Auch der zweite Dozent, den wir jetzt hatten, weiß nicht, warum seit diesem Semester jeder Block in zwei statt wie sonst in drei Tagen gelesen wird. Fürs nächste Mal wollen sich beide dafür einsetzen, dass es wieder d

chryssi

chryssi

 

Projektarbeit - Thema gesichert

Heute habe ich die Bestätigung für das Thema meiner Projektarbeit bekommen, der Fachbereich ist einverstanden. Damit steht meiner Planung nichts mehr im Wege und ich kann die Bearbeitung angehen, sobald die EWR-Klausur Ende des Monats geschrieben ist. Ich freu mich !

chryssi

chryssi

 

Mal was anderes - oder, warum sich belohnen so wichtig ist

Um mir selbst dabei zu helfen, den Ärger über BSP zu verdauen, hab ich mir eine Belohnung für mich ausgedacht. Das ist ja auch wichtig, um Moral und Motivation aufrecht zu erhalten. Deshalb, ... ... habe ich Urlaub gebucht! Jawohl!!! Nachdem letztes Jahr mein Sommerurlaub bedingt durch den Job-Wechsel vollständig ausgefallen ist, werden mein Freund und ich diesen Sommer drei Wochen zusammen Urlaub haben und davon für zwei nach Südfrankreich fahren und dort Drachenfliegen lernen. Ich

chryssi

chryssi

 

Nachtrag zur BSP Hausarbeit

Das Warten hat endlich ein Ende. Nach 13 Wochen hat es die HFH doch tatsächlich geschafft, mir meine Note für die Hausarbeit BSP online einzutragen. Was allerdings noch lange nicht heißt, dass ich eine ausführliche Bewertung der Dozentin erhalten habe. Die kommt in den nächsten Wochen per Post. Die Note der Hausarbeit ist "nur" befriedigend (3,3), aber ich weiß nicht warum. Ich hatte mir sehr viel Mühe gegeben und einiges an Zeit investiert, weil es ja darum geht, wissenschaftli

chryssi

chryssi

 

Motzblog BSP - die Zweite

Auch heute, über zwei Monate nach Abgabe der Hausarbeit mit lächerlichen 18 Seiten habe ich noch kein Ergebnis. Echt, ich könnt mich aufregen, das glaubt mir keiner. Wenn ich wenigstens sagen könnte, die Dozentin hätte viele Studenten gehabt, OK, aber es waren nur 5. Wo ist da die Schwierigkeit? Was macht die gute Frau, wenn die wirklich mal ne Bachelor-Thesis betreuen soll, oder gar zwei?!? So langsam könnte ich mit der Projektarbeit starten, aber dazu wollte ich erst auf die Bewert

chryssi

chryssi

 

Das kann nicht denen ihr Ernst sein...

Aber es sieht wirklich so aus, als meinten die das so. Die Rede ist von der HFH und der Planung meines Schwerpunktmoduls. Bin gestern abend sehr spät aus Herford zurück gekommen nach anderthalb Tagen Lernen-Pur. Fr: 17:15 - 22:00 und Sa: 9:00 - 19:30. Dazu kommen dann bei mir noch gut 3,5 Stunden reine Fahrzeit für An- und dann auch wieder für Abreise. Gut, wir waren gestern abend früher fertig, der Dozent hat seinen Stoff einfach schneller durchgezogen, aber die Zeiten der nächsten beiden Pr

chryssi

chryssi

 

Vorfreude auf erste UNL Präsenz

Diesen Freitag geht es also los mit den Präsenzen in meinem Schwerpunktmodul. Bin schon gespannt, neues Fach, neues Studienzentrum, neue Leute, im Moment ist noch alles gut, Vorfreude und Neugier überwiegen. Die letzten Wochen hab ich mich gut an meinem Plan halten können, alle für Freitag und Samstag notwendigen SB's sind gelesen, markiert und zusammengefasst und werden heute und morgen nochmal gelesen. Ich arbeite gern mit Hängemappen, in die ich die SB's nach Modulen getrennt re

chryssi

chryssi

Anmelden, um zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...