Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    138
  • Kommentare
    636
  • Aufrufe
    9.154

Über diesen Blog

Wo die Logik endet, beginnt die Logistik

Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe

 

Bildungsetappen

- Ausbildung: Speditionskauffrau

- Weiterbildung: Staatl. gepr.Betriebswirtin Logistik

- Studium I: Bachelor of Arts, Logistik, HFH SZ Wiesbaden

- Studium II: seit SoSe15 Masterstudium an der THM Friedberg,
Studiengang M.Sc. "Logistik"

 

Wasserstandsmeldung zum Masterstudium

1. Semester SS 15

M 1-1: BWL + Marketing
M 1-2: Finanz- und Rechnungswesen
M 2: Softskills (Englisch, Arbeitstechnik, Methodeneinsatz, Konflikt- und Projektmanagement)
M 3: Wirtschaftsprivatrecht

Aktuell: 2. Semester WS 15/16

LM 1-1: Teilebewirtschaftung und Outboundlogistik
LM 1-2: Logistikplanung und -controlling

LM 2-2: Management von Logistikprozessen

LM 2-1: Planung von Logistikprozessen

3. Semester SS 16

LM 6: Beschaffung und Distribution 

LM 7: Logistikdienstleister und Transportrecht

LM 8: Logistikmanagement und -Planung

4. Semester WS 16/17

M 4: Wissenschaftliche Kompetenzen
M 5: Masterthesis

 

Farblegende

In Arbeit
Warten auf Note
Bestanden

Einträge in diesem Blog

 

Zwischenstand UNL + Projektarbeit

Aktuell habe ich für sechs der dreizehn SB's Zusammenfassungen geschrieben, der siebte ist bereits gelesen und markiert, der Rest folgt morgen. Damit bin ich meinem Mindestplan fast eine Woche voraus und das trotz vieler Überstunden (Kolleginnen krank, Urlaubsvertretung, neue Kollegin aus Japan zur Einarbeitung bei uns, ...). Morgen ist Betriebsruhe (Rosenmontag) das passt mir richtig gut in den Lernplan. Bin sonst immer gern in der fünften Jahreszeit unterwegs, aber dieses Jahr ist mir ei

chryssi

chryssi

 

Motzblog BSP

Und bevor ich es vor lauter Planung des aktuellen Semesters vergessen hier noch ein kleiner Motzblog: ICH MÖCHTE JETZT SOFORT UND ENDLICH MEINE BEWERTUNG UND NOTE DER BLÖDEN HAUSARBEIT BSP HABEN!!!!! Wofür mach ich mir die Mühe, zieh das Ding noch vor Weihnachten durch wie eine Blöde, und die Dozentin freut sich auch noch und bedankt sich, dass sie das total toll findet, statt wie sonst immer alle auf den letzten Drücker, die wird sie schön über Weihnachten korrigieren, da hat sie Zei

chryssi

chryssi

 

Planung Lernpensum

Mein Hauptmodul dieses Semester ist ja UNL, Unternehmenslogistik. Schwerpunktmodul im ganzen Studium. Entsprechend umfangreich gestaltet sich das ganze, 13 Studienbriefe. Das ist mal was anderes als sonst 4 bis 8. Die sind nämlich auch nicht grad dünn, die Biester. Nachdem ich mich jetzt doch entschlossen habe, mir die Mühe mit dem Zusammenfassungen zu machen, läuft es bislang erstaunlich gut. Musste mich aber wirlich dazu durchringen, mit ordentlichem Lesen vorab und der anschließenden Zu

chryssi

chryssi

 

Soll ich...

... oder soll ich nicht: Zusammenfassungen für UNL schreiben? 13 Briefe sind's in diesem Modul und ich hab echt noch keine Ahnung, wie ich diesmal das Lernen gestalten soll. Die ersten vier habe ich schon gelesen und mir einzelne Markierungen gemacht, aber ich bin mir noch nicht sicher, ob der Nutzen, zu allen Briefen Zusammenfassungen zu haben, den Erstellungsaufwand aufwiegt und der ist hier enorm. Auf der anderen Seite konnte ich mit selbst geschriebenen Zusammenfassungen bisher i

chryssi

chryssi

 

Jetzt schlägts 13...

... nämlich für meine 13. bestandene Klausur in diesem Studium! Eben hab ich die Vorabmeldung bekommen, und das war MKP, die Klausur am Morgen nach der Betriebs-Weihnachtsfeier Damit sind's noch nur noch 4 Prüfungen (Thesis schon inklusive) bis zum Abschluss!!! Bislang noch keine Prüfung versiebt, ich bin so happy!!!

chryssi

chryssi

 

Themenfindung Projektarbeit

Dieses Semester habe ich ja vor, neben zwei Klausuren auch die Projektarbeit zu schreiben. Einen Dozenten in IUF hatte ich letztes Jahr schon angesprochen, ob er nicht dieses Semester mein Betreuer sein könnte, da ich gern im Bereich Außenhandel schreiben möchte. Aktuell leider keine Zeit hieß es da, vielleicht später. Gut, dachte ich mir, sprich ihn Anfang 2013 noch mal an. Gesagt, getan, Mail verfasst, lapidare Absage: Sorry, alle Kapazitäten für dieses Jahr schon vergeben. OK, dann e

chryssi

chryssi

 

Studentenleben "ON"

Mein Freund ist grade wieder unterwegs in sein eigenes Studentenleben (schnief, warum läuft die Zeit immer schneller wenn sie schön ist?) und die Bude ist so still... Zeit also, selbst an die Arbeit zu gehen. Die vergangenen zwei Wochen hab ich mir selbst 'ne Auszeit gegönnt, davon auch 1 1/2 Wochen frei. Tat richtig gut und die Akkus sind wieder aufgeladen. Jetzt geht's also wieder los, das Studentenleben... Von den letzten drei Prüfungen des alten Jahres habe ich noch keine Rückmeldung

chryssi

chryssi

 

Endlich Weihnachten!

Die letzte Klausur dieses Semesters ist seit Samstag geschrieben, die Hausarbeit BSP abgegeben. Dafür hätte ich zwar auch noch im neuen Jahr Zeit gehabt, aber ich wollte das unbedingt für Weihnachten aus dem Kopf haben. Dementsprechend sind die letzten drei Wochen gelaufen, Schlaf wird überbewertet... Jetzt ist Weihnachten! Das Studium ruht bis Januar, genau wie die Arbeit. Endlich mal Zeit zum Ausschlafen, Freunde treffen, ... Gleich startet das große Familienfest und ich muss sagen,

chryssi

chryssi

 

Hausarbeit nervt

Aktuell sitze ich an meiner Hausarbeit in Betriebssoziologie / - psychologie. 15 Seiten Haupttext, keine große Sache, aber der Formalkram... Wie soll ich den eine ordentliche, wissenschaftliche Hausarbeit schreiben, theoretisch fundiert und mit Quellen belegt, wenn mir für den Theorieteil nur 5 Seiten (!) zur Verfügung stehen. Bis ich da auch nur aufgezählt habe, wer ich Sachen Arbeitsmotivation welche These vertritt und welches Menschenbild dahinter steht ist die Arbeit vorbei und es gibt

chryssi

chryssi

 

Jaaaaaaaa

ABR ist bestanden und das auch noch mit einer Hammer-Note!!!! Welt, lass dich umarmen, nee, wat isn dat geil!

chryssi

chryssi

 

Da warens nur noch drei...

... Module, die dieses Semester abgeschlossen werden wollen. OPR, MKP und die Hausarbeit in BSP. Gestern war die Klausur in Arbeitsrecht, die ich auf dieses Semester vorgezogen habe. Lief ganz gut, fast schon zu gut. Wie Servus in seinem Blog schon schreibt, war die Klausur irgendwie anders als sonst. Man konnte so viel "irgendwie" begründen, nach Gesetzen war nicht gefragt, was natürlich nicht heit, dass man sie nicht nennt, wenn man danach prüft. OPR Vorlesung direkt im Ansch

chryssi

chryssi

 

Hamburg, ich komme

Nein, das hat absolut nichts mit dem Studium zu tun, auch wenn ich an der HFH bin. Es geht mit der ganzen Firma für vier Tage nach Hamburg, 15 Jahre Firma feiern. Ich freu mich, das Programm ist einfach nur super. Morgen früh um 6 Uhr (!!!) gehts los und dann ist Spaß garantiert. Ich dachte mir, ich muss doch auch mal wieder etwas schreiben, was nichts mit dem Studium zu tun hat. Am Ende glaubt man sonst selbst nicht mehr, dass man noch ein Leben danach hat...

chryssi

chryssi

 

Lernen bis der Kopf qualmt, oder wo ist mein Wochenende hin?

Die erste Vorlesung im neuen Semester finde ich immer am schlimmsten. Man freut sich schon irgendwie drauf, hat viele Leute lange nicht gesehen, aber wenn man dann da ist, holt einen ganz schnell die Ernüchterung ein: Lernen bis der Kopf qualmt! Am Freitag war es wieder so weit, früher weg von der Arbeit (es hat keiner der Kollegen gemeckert, Respekt) und dann ab nach Wiesbaden. Bin grade noch so rechtzeitig angekommen und dann gings auch schon los. IUF - internationale Unternehmensführung.

chryssi

chryssi

 

Auf in die neue Vorlesungszeit

So, diesen Freitag heißt es wieder auf in eine neue Vorlesungsrunde. IUF und MKP stehen auf dem Programm. Mit IUF ist es so wie mit UNF letztes Semester, ich kann mich damit einfach nicht anfreunden. Außer mit dem letzten SB, internationales Finanzmanagement, tangiert nichts von alldem meine tägliche Arbeit, und ich arbeite schon in der Exportabteilung. Mir liegen einfach diese vielen abstrakten Theorien und Modellvorstellungen nicht. Trotzdem habe ich mich die letzten Wochen aufgerafft

chryssi

chryssi

 

Zwischenzeugnis

Seit gestern sind alle meine Noten aus der Vorabmeldung in das amtliche Notenblatt übernommen worden, was heißt, alles ist durch Hamburg bestätigt und anerkannt. Die Zwischenzeugnisnote ist damit: 1,5!!!!! Man ist das geil! Ich freu mich wie ein Schnitzel! Wenn ich noch irgendeine Motivation gebraucht habe um heute noch zu lernen, dann ist sie damit da! Heut abend wird gefeiert!

chryssi

chryssi

 

Lernfreie Zeit vorbei

Nachdem ich mir nun doch drei Wochen "Lernfrei" gegönnt habe, muss ich sagen: "Absolut richtige Entscheidung!" Das tut echt gut und man weiß endlich wieder, wofür man das alles macht. Wenn ich jetzt so mein erstes Jahr Revue passieren lasse, stechen hauptsächlich positive Momente dabei hervor. Mit meinen Leistungen bin ich sehr zufrieden, ich freu mich jetzt schon auf mein Zeugnis zum Abschluss des Grundstudiums. Mit dieser Motivation habe ich mir jetzt auch meinen Vorlesungs- und meine

chryssi

chryssi

 

Grundstudium (vorläufig) gepackt

Mit Ablauf des gestrigen Tages und hoffentlich zwei positiven Noten der noch ausstehenden Klausuren VWT und WIG sollte ich nun mein Grundstudium fertig haben! Gestern habe ich noch WIG geschrieben und ich muss sagen, die Klausur war anders. Laut Aussage Prof waren in den letzten Semestern wohl die Klausuren zu einfach (nämlich immer wieder dasselbe in anderer Reihenfolge und damit die Noten zu gut) und nun ist das Prüfungsamt echt auf den Gedanken gekommen, man könnte ja mal wieder was neue

chryssi

chryssi

 

Semester-Endspurt

So, gestern die Vorletzte Klausur dieses Semesters geschrieben, VWT, und muss sagen, die war fair. Nix großartig Neues, bisschen was für Transferleistung, aber alles in allem machbar. Zur Note hab ich trotzdem kein Gefühl, und da ich anscheinend mit so was öfters falsch liege, lasse ich mich einfach überraschen. STL ist richtig geil gelaufen, in der Klausur so in einem Rutsch durchgeschrieben, ohne groß Grübeln zu müssen und jetzt haltet euch fest: 96 Punkte ---> 1,0!!! Ist das

chryssi

chryssi

 

Mit Motivation in die letzten Klausuren

Aktuell sitze ich in der Vorbereitung für die nächste Klausur: STL (Steuerlehre) Eine Woche hab ich noch Zeit und vom Gefühl her läuft alles super. Die Gesetzestexte sind mit ausreichend Post-its versehen, die wichtigsten § zum schnellen finden angemarkert und beim Durcharbeiten der alten Klausuren läufts richtig gut. Ich kenn das ja selbst, dass man sagt, man ist in Klausurphase ist und alles ist anstrengend und man kommt nicht vorwärts, das einzige was läuft, ist die Zeit. Abe

chryssi

chryssi

 

Nee wat isn dat schön!!!!

So, fast wie zur Strafe muss ich nun diesen Eintrag hier schreiben, denn irgend-einer / -eine / -was (auch immer) hatte ein Einsehen und nun steht seit heute zu UNF eine Note in meinem Stammblatt: 2,3 Ist das nicht geil!?! So sehr lag ich mit meinem Bauchgefühl noch nie mit einer Prüfung daneben, ich schwörs euch!!! Das Gemecker hat sich wohl gelohnt, auch wenn ich hoffe, dass es mir nie wieder so gehen wird. Oh man eh! War also doch ein gutes Omen das ich just seit heute wieder

chryssi

chryssi

 

schlechter hätte es kaum laufen können...

Auch wenn ich mich nachgewiesener Maßen nicht mit dem Modul anfreunden konnte, habe ich mich trotzdem hingesetzt und gelernt was das Zeug hält. Zuletzt kam sogar so etwas wie Hoffnung auf, doch irgendwie was Gutes abliefern zu können, und dann das: 1. Formen der Projektaufbauorganisation und Bezug auf das Unternehmen- 17 P 2. Definition Unternehmenskultur, mögliche positive und negative Auswiekungen und Bezug auf das vorgestellte Unternehmen - 16 P 3. Skizzierung Principal-Agent-Ansatz

chryssi

chryssi

 

UNFähig für UNF?

Bis vor 10 Minuten habe ich seit der Heimkehr von der Arbeit wieder UNF gepauckt, aber irgendwie lässt mich das Gefühl nicht los, dass es einfach zu viel ist. Der Stoff ist unübersichtlich, die Hefte zu voll gepackt und dabei überall doch nur an der Oberfläche gekratzt. Sobald es dann interessant wird und etwas mehr in die Tiefe geht, wird schnell das Thema gewechselt, weil man hat ja keine Zeit mehr und es steht so noch so viel Stoff an... Warum kann man nicht etwas weniger Gebiete behande

chryssi

chryssi

 

UNF-Vorbereitungen starten

So, mit Ablauf des heutigen Tages endet meine von mir selbst gesetzte Schonfrist und ab morgen geht es an die Vorbereitung für UNF in drei Wochen. Die SBs sind so trocken, ich habe noch keine Ahnung, wie ich da richtig den Weg zu finden soll. Eine Zusammenfassung zu schreiben ist etwas anderes, als den Stoff zu lernen und in einer Klausur anzuwenden. Jetzt mache ich mir erst mal Gedanken, wie es gehen könnte, und bringe das zu Papier. Das hilft mir immer, Ordnung ins Chaos zu bringen

chryssi

chryssi

 

Arbeit vs. Studium: and the winner is...

... im Moment mal die Arbeit. Es macht einfach zu viel Spaß, kostet aber auch verdammt viel Kraft. Nach gut 9 Stunden Dauerkonzentration auf neue Namen, Kunden, Kollegen und Arbeitsabläufe bleibt einfach nicht mehr genug Power fürs Studium. Es reicht grade mal fürs Abendessen machen und auf der HFH-Seite schauen, ob es was Neues aus dem Studienzentrum gibt (ok, und es reicht um hier zu bloggen...) Bis Ende der Woche muss ich das ändern, denn dann sind es nur noch drei Wochen bis zur w

chryssi

chryssi

Anmelden, um zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...