Thias0815

Bachelor Informatik und die HZP

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und habe einige Fragen bezügl. der HZP. Kurz zu meiner Person: Ich bin 28 Jahre alt und habe eine Ausbildung als Fachinformatik/Anwendungsentwicklung. Ich bin seit meiner Ausbildung in der IT-Branche beschäftigt und arbeite als Softwareentwickler in einer größeren Softwarefirma - also programmieren in C/C++ gehört zu meinem täglich Brot.

Seit geraumer Zeit überlege ich mir ein Fernstudium der Informatik zu beginnen, nur leider habe ich kein Abitur oder eine Fachhochschulreife.

Nun zu meinen Fragen:

Wie schwer ist das Studium ohne Fachhochschulereife? Ist es über zu schaffen?

Gibt es Leute im Forum die ein Studium ohne Abi geschafft haben?

Wie läuft das mit der HZP überhaupt ab? Wieviel CP muß ich schaffen?

Blöde Frage zum Schluß: Würdet ihr mir zu einem Studium raten?

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

bei den Absolventen jeden Jahrgangs sind immer auch welche dabei, die es ohne Abi geschafft haben. Du hast ja auch den Vorteil einer fachbezogenen Ausbildung.

Ob Du es schaffen wirst, kann ich natürlich nicht sagen. Aber schaffbar ist es schon.

Was hast Du denn mit dem Studium vor? Würde Dich Dein Arbeitgeber ggf. auch unterstützen?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

danke für die schnelle Antwort. Also meinen Arbeitgeber würde ich erst nach meiner Entscheidung einbeziehen. Ich habe zum Glück flexible Arbeitszeiten und kann mal mehr oder mal weniger arbeiten.

Warum das Studium? Das ist eine gute Frage. Bisher konnte ich bei Gehaltsverhandlung immer schlecht argumentieren warum ich besser bin als ein Akademiker. Das möchte ich Ändern. Das Studium erhöht natürlich meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Vielleicht bilde ich mir das auch einfach nur ein aber als Nicht-Akademiker gibt es einfach Grenzen in der Karriere.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einer meiner Kommilitonen hat die selbe schulische und ausbildungstechnische Vorbildung wie du. Bis auf Mathe hat er mir viel Wissen (technischer Art) voraus. Er tut sich wesentlich leichter als ich (ich habe keine IT-Ausbildung, aber allgemeines Abitur). Lediglich in Mathe hat er bissl Unterstützung gebraucht (und auch bekommen) - und ist auch dort gut durchgekommen.

Ich sehe (an diesem Beispiel) kein Problem darin, "nur" mit Realschulabschluss und fertiger IT-Ausbildung Informatik zu studieren.

Das Studium selbst ist halt kein gelangweiltes Rumsitzen - dafür muss man eben über mehrere Jahre hin den "Arsch" hochkriegen und sich am Riemen reißen. Aber das hast du sicherlich hier schon gelesen :thumbup:

Die eigentliche Entscheidung kann dir keiner abnehmen - du musst halt mal prüfen, ob dein Leben es hergibt, pro Woche ca. 15-20h freizuschaufeln - und auch die Urlaubsplanung muss hergeben, dass du eben häufig zu Klausuren weg bist (ich hab in 2009 7 Klausuren geschrieben und je Klausur 2 Tage in Pfungstadt verbracht - grob 10 freie Tage nur dafür!)


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es beruhigt mich ja schon mal, daß dein Kommilitone die Mathematikmodule auch geschafft hat. Mir ist das aber mit der HZP noch nicht ganz klar.

So wie ich das verstanden habe, muß man innerhalb eines Jahres die Klausuren im 1. u. 2. Semester bestehen um die Zugangsberechtigung zu erhalten. Es gibt eine zusätzlichen Prüfungen oder? Wie lief das bei ihm?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob das innerhalb eines Jahres war, kann ich Dir nicht sagen. Es waren aber die 3 Klausuren (BWL, Mathe und Programmieren) und er hat die HZP dann beantragen müssen - irgendwie.

Diese Fragen würde ich an Deiner Stelle einem Ansprechpartner bei der WBH stellen. Dort wollen sie Dich als Kunden - also werden sie Dir diese Fragen definitiv beantworten :)

Zu schwierig war die HZP nicht, ich kenn sogar zwei direkt (mind.) die das ohne Schwierigkeiten geschafft haben. also DARAN sollte es nicht scheitern ;)


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich allerdings noch interessieren würde:

Wie unterstützt euch euer Arbeitgeber in Sachen Fernstudium? Hält er euch den Rücken frei? Und/Oder werdet ihr finanziell unterstützt? Oder ist es ihm total egal?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich werde mich noch für techn. Informatik anmelden. Mir gehts da ähnlich wie dir. Ich hab einen Realschulabschluss und arbeite seit 9 Jahren in der Automatisierungtechnik. In dem Job sind die meisten Dipl.Ing usw.

Mathe war auch meine größere Sorge, aber ich denke das geht schon. Für die

Hochschulzulassung wird alles von der WBH organisiert. Die schicken dann

deine Prüfungsaufgaben und Klausuren an den Ausschuß der die Zulassung

ausstellt. Normalerweise wird dann keine zusätzliche Prüfung fällig... theoretisch

könnten die dich noch zu einer mündlichen Prüfung zitieren.

Ich hab da ein gutes Gefühl dabei, auch wenn die kommenden Monate

bestimmt einiges an Kopfzerbrechen bringen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden