Springe zum Inhalt
paulaken

Job, Familie, Fernstudium + neuer Partner?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich arbeite Vollzeit, bin alleinerziehend mit einem Grundschulkind (leider ohne Kontakt zum Papa) und mache ein Fernstudium.

Vor kurzem habe ich einen Mann kennengelernt, der sehr interessiert ist. Ich finde aber absolut keine Zeit für Treffen (vermutlich auch, weil es für mich nicht zu 100% passt und ich es dadurch nicht mit vollem Herzen will).

Soweit noch kein Problem, aber was ist, wenn ich mal einen Mann kennenlerne, den ich näher kennenlernen will?

Die Zeiten ohne Kind sind sehr begrenzt und die nutze ich vor allem fürs Studium (man kommt einfach deutlich besser voran, wenn man nicht alle 10min unterbrochen wird ;) ). Außerdem sind die Wochenenden so geplant, dass eins Studiumsfrei und nur für meine Tochter ist, das andere ist eine Mischung aus Studium + Tochter.

Ab und zu ist sie mal ein Wochenende bei meinen Eltern, aber da schlafe oder lerne ich, oder bin bei einer Prüfung.

In der Woche übernachtet sie meistens zu hause, da Schule einfach vorgeht. Wenn sie mal in der Woche wo anders übernachtet, bin ich beruflich unterwegs.

Wenn man es genau nimmt, bleibt also gar keine Zeit ohne meine Tochter zum treffen (und das wäre Grundvoraussetzung), Dates mit Kind kommen nicht in Frage.

Also habe ich die Wahl: mit 70 zur Katzenfrau werden, oder irgendwie Zeit freischaufeln.

Wie macht ihr das? Habt ihr Zeit für neue Bekanntschaften? Gibt es hier jemanden, der sich wärend des Studiums verliebt hat und wie habt ihr das gelöst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

paulaken,

in meiner ketzerischen Art würde ich jetzt sagen/schreiben: mach' einfach 1-2 Prüfungen weniger im Semester, und Du hast mehr Zeit für Männer. Zeitwirtschaftlich gesehen könnte sich das rentieren, denn findest Du den richtigen Mann, der auch noch einen guten Draht zum Kind hat, dann hast Du wieder mehr Zeit für's Studium und bist somit wieder schneller. Denn die Beiden kannst Du ja dann alleine losschicken... :lol:

Der Haken: machst Du weniger Prüfungen und findest keinen passenden Partner, dann brauchst Du noch länger. Und das, obwohl Du ja eh schon ziemlich im Stress bist - grand malheur. :confused:

Ich hab' mich während des Studiums verliebt, hab' geheiratet und wir haben ein Kind bekommen. Und wie ich das gemacht hab? Ganz einfach: Studium abgebrochen und nach 2,5 Jahren wieder aufgenommen - das ist zwar mit großen Qualen verbunden (Wiedereinstieg), hat mir aber den nötigen Freiraum verschafft, um Herz und Verstand aufzuräumen und den Lütten in die Kita zu bekommen ;)

Achja, und nachdem das geschafft war, hab' ich den job gewechselt - das beutelt mich jetzt sogar noch...

Ansonsten - viel Glück :thumbup:

Bearbeitet von DerAhnungslose
job vergessen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe meinen Freund auch während des Lehrgangs jetzt kennen gelernt. Bei mir kommt allerdings hinzu, dass wir 800 km weit auseinander wohnen. Ich habe ihm z. B. von Anfang an von meinem Abi erzählt und er steht voll und ganz hinter mir (treibt mich sogar an zu lernen ;) ). So blöd das auch klingt, aber wenn es passt, dann nimm dir die Zeit einfach. Wenn es jemand aus der Nähe ist, dann könntet ihr Euch ja mal abends treffen oder einen Ausflug mit deinem Kind machen. Ich würde da auf jeden Fall mit offenen Karten spielen. Denn Kind und Fernstudium gehören nun mal zu dir dazu. Es gibt dich nur so und gut. Wenn es wirklich passt, wird ihm das auch sicher nichts ausmachen.

Bei mir und meinem Freund ist es soweit, dass ich Ende September sogar zu ihm ziehe, wie du siehst, das kann schon klappen. Wie heißt es so schön...Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Haken: machst Du weniger Prüfungen und findest keinen passenden Partner, dann brauchst Du noch länger. Und das, obwohl Du ja eh schon ziemlich im Stress bist - grand malheur. :confused:

Ansich ein wirklich guter Plan, aber der Punkt ist auch nicht zu verachten ;)

Vor allem nach der letzten Pleite, will ich auf jeden Fall Mann und Kind sehr lange getrennt halten. Gut, nicht jeder sind so ein Depp wie mein Ex und auch ich bin nicht mehr so dumm, mich auf so jemanden einzulassen, aber eine Garantie gibt es nun einmal nicht.

Heute war z.B. ein typischer Ferientag. Wir sind zusammen gegen neun aufgestanden, frühstücken, haushalt und co. Gegen 11 saß ich das erste Mal an den Büchern. Dort mehr oder weniger durchgängig bis ca 19:30 (immer wieder unterbrochen durch lange Spielpausen). Dann kochen, essen und Kind Richtung Bett begleiten. Jetzt ist es 23Uhr, aus ihrem Zimmer tönt TKKG und gerade war sie nochmal bei mir, weil sie durst hatte, Finny, ihre Pupppe, nervt und so weiter. In ca 20min wird sie schlafen.

Das Eulendasein ist definitiv mein Genpol und nicht zu ändern ;)

Wo hätte ich da z.B. die Zeit für ein unbelauschtes Telefonat? Auch in der Schulzeit, trotz 6 Uhr wecken, sieht es nicht viel anders aus. Da schläft sie irgendwann zwischen 22 und 23Uhr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wo hätte ich da z.B. die Zeit für ein unbelauschtes Telefonat? Auch in der Schulzeit, trotz 6 Uhr wecken, sieht es nicht viel anders aus. Da schläft sie irgendwann zwischen 22 und 23Uhr.

Die Lösung liegt auf der Hand: Du brauchst einen Mann, der nur Spätschicht arbeitet... Aber Semesterprojekt ist ja jetzt eh rum, dann haben wir ja wieder Unmengen mehr an Zeit ??? :rolleyes:

Andere Frage: fühlen Du und Deine Tochter sich in der momentanen Situation wohl? Dann würd' ich's so lassen, wie es grad ist. Bringt keine zusätzliche Unruhe rein, Du kannst Deinen Kram fertig machen und Dich dann mit freiem Kopf wieder den "herzlichen" Dingen widmen... :thumbup:

Aber wie war das? Du baggerst ja schon an einer neuen Baustelle... Das ist glaub' Deinem Gefühlsreigen nicht unbedingt förderlich :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...