Springe zum Inhalt
Knallbonbon

Welcher Studiengang für Führungsposition/ Dozententätigkeit im Rettungsdienst?

Empfohlene Beiträge

Knallbonbon

Hallo, ich bin neu hier und versuche mich erst seit ein paar Tagen in die Thematik Studium einzuarbeiten.

Ich bin 29 Jahre alt und examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin. Seit einem Jahr arbeite ich inzwischen als Rettungsassistentin im Rettungsdienst. Durch diese ganze Umstrukturierung zwecks Notfallsanitäter denke ich immer mehr und mehr an ein Studium.

Ich würde gerne weiter aktiv im Rettungsdienst arbeiten, allerdings nicht für immer. Mich reizt es zu unterrichten. Eventuell auch später eine leitende Position im Rettungsdienst. Wachenleiter, qualitätsbeauftragter etc

Jetzt bin ich absolut verunsichert was die Studiengänge angeht. Im Blick habe ich momentan:

Medizinpädagogik

Social Management B.A.

Bachelor of Arts in Rescue- and Crisis Management (Notfall- und Krisenmanagement

Nur finde ich gerade über den letzten Studiengang (der mir irgendwie am sympathischsten klingt) nur sehr wenig Infos.

Was wäre am sinnvollsten für meine Berufspläne? Kann mir irgendjemand einen Rat geben?

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Forensiker

Schon Medizinalfachberufe B.A. (mit Schwerpunkt Gesundheitspädagogik oder Gesundheitsmanagement) angeschaut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hep2000

An der Apollon Hochschule sind viele Leute aus dem Rettungsdienst, die Gesundheitsökonomie studieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der Pate

Nun ja, deine Wünsche gehen ja schon sehr weit auseinander.

Rettungdienstleiter würde ich ein BWL-Studium mit Schwerpunkt Gesundheitsmanagement oder Rettungsdienstmanagement empfehlen:

z.B.

http://www.donau-uni.ac.at/de/studium/rettungsdienst/index.php

https://www.apollon-hochschule.de/fernstudiengaenge/bachelor-studiengaenge/gesundheitsoekonomie/

http://www.steinbeis-academy.de/studium/bachelor/social-healthcare-and-education-management/emergency-management/

http://www.fh-riedlingen.de/de/fernstudium/gesundheitsmanagement/

fürs Qualitätsmanagement reicht ja eine nicht-akademische Weiterbildung:

z.B.:

http://www.tuev-sued.de/akademie-de/seminare-gesundheitswesen-und-medizintechnik/gesundheitswesen/qualitaetsmanagement-fuer-das-gesundheits-und-sozialwesen

Pädagogik, hier ist ja von IHK-Kursen (z.B. Dozent der Erwachsenenbildung) bis hin zum Studium vieles möglich. Mit dem Studium bist du für die Zukunft save:

http://www.gesundheitshochschule.de/de/studium/medizinpaedagogik-ba/

Hier wäre aber evtl. vorher der Lehrrettungsassistent ratsam. Den kannst du sicherlich berufsbegleitend an einer Rettungsdienstschule in deiner Nähe machen (bei mir waren es damals 3 Monate, in dieser Zeit 3 Blöcke mit jeweils einer Woche). Wenn du ihn im Fern"studium" machen möchtest, gibt es auch die Möglichkeit:

z.B.: http://www.rettungsdienst-akademie.de/ausbildung/lehrrettungsassistent-in/

Wachleiter rate ich dir davon ab. Da wirst du auf die Dauer nicht glücklich. An deiner Stelle würde ich mir erstmal überlegen, welche der Optionen genau das Richtige für dich ist. Ich persönlich würde dir da von den Zukunftsaussichten zur Pädagogik raten. Der Druck auf die RDL wird immer größer. Der Vorteil ist auch, du könntest zwei Wünsche kombinieren, denn auch an einer Rettungsdienstschule werden Qualitätsbeauftragte gebraucht. Aber du musst das machen, was für dich das Richtige ist. Das kannst nur du selbst entscheiden.

Es grüsst ein User der über 15 Jahre im Rettungsdienst gearbeitet hat, in dieser Zeit den Sozialfachwirt IHK, den Lehrrettungsassistenten, AEVO IHK und den Orgl gemacht hat und auch an einer DRK Landesschule unterrichtet hat. Der aus Langeweile in die Schweiz gegangen ist und dort die Anerkennung zum Schweizer Rettungssanitäter gemacht hat, dort Teamleiter war und ohne Notarzt ausgerückt ist, bis auf Narkose alles machen durfte...

und wo bin ich gelandet? Nach einem BWL-Studium (Allgemein mit Schwerpunkt Marketing) habe ich endlich vor 3 Monaten den Absprung aus der Sackgasse Rettungsdienst gepackt ;)

Aber ich werde dir gerne noch mit Tipps helfen, wenn es dein Traum ist. Bin in der Szene relativ gut vernetzt.

Bearbeitet von der Pate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung