Zum Inhalt springen

Nur am Wochenende lernen


manni9
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Derzeit bin ich bei der Arbeit ziemlich ausgelastet und fühle mich deshalb am Abend unter der Woche KO. 

Ich habe mir überlegt ob es vielleicht sinnvoll ist, alle privaten Sachen (Putzen, Emails, Bürokratie usw.) unter der Woche zu erledigen, damit ich am Wochenende von diesen nervigen en befreit bin und mich aufs lernen konzentrieren kann.

Am Abend würde ich dann auch Sport betreiben und am Wochenende, jetzt im Winter, nicht mehr so viel. 

 

Macht das jemand von euch so?

Oder wird es dadurch knapp mit dem Fernstudium? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich investiere im Schnitt zwischen 12 und 14 Stunden täglich für meine Arbeit, vom daheim losfahren (ca. 6 Uhr) bis zum wieder daheim ankommen (ca. 20 Uhr). Manchmal geht es auch länger oder ich komme überhaupt nicht heim und schlafe im Hotel. 

 

Ich habe daher kaum eine andere Wahl, als meine Studienzeit auf das Wochenende zu verlagern. Freitags mache ich etwas Home-Office und beginne neben dem abarbeiten von Mails, mit dem Studium. Das bringt mich im Schnitt auf bis zu 30 Stunden pro Woche bzw. Wochenende. Schaffe ich das mal nicht weil irgendetwas anliegt, nehme ich mir wenn ich es einrichten kann, einen Urlaubstag als Ausgleich. 

 

Funktioniert natürlich nur mit der notwendigen Selbstdisziplin sowie einer verständnisvollen Familie. Für Langschläfer ist diese Variante natürlich nur bedingt geeignet. 😉 Ich beginne auch am Wochenende gegen 06 Uhr mit dem lernen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich komme unter der Woche auch nur dazu, max eine Stunde morgens vor der Arbeit etwas zu machen. Meistens ist es eher weniger. Alles andere wird dann am Wochenende gemacht - zu Beginn des Semesters eher gemütlich, während der Prüfungszeit dann Vollgas. Da bin ich dann außer für einen kurzen Einkauf oder etwas essen kaum ansprechbar. :-D

 

Also ja, funktioniert. Braucht aber - wie jedes Lernkonzept - natürlich genug Selbstdisziplin, Zeitmanagement und ggf. auch Unterstützung durch Familie und Freunde.

Allzu viele Wochenenden darf ich nämlich auch am Anfang des Semesters nicht ohne Studium verbringen, sonst fehlt mir die Zeit irgendwann. Also z.B. gerade im Moment, ich bin aufgrund von Freunden, Familienfeiern,.. jetzt das dritte Wochenende in Folge unterwegs und komme nicht zum Lernen. So langsam brennt mir das dann unter den Nägeln und ich freue mich schon auf nächstes Wochenende. Da habe ich dann endlich mal wieder einige Stunden am Stück Zeit fürs Studium.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager

Die Frage ist halt auch, ob du dann wirklich so fit bist, dass du dich von morgens früh bis abends spät voll auf das Studium konzentrieren kannst. Vielleicht kannst du ja auch zwar durchaus den Schwerpunkt auf die Wochenenden legen, aber dennoch auch in der Woche zumindest ein paar einfache oder organisatorische Tätigkeiten für das Fernstudium erledigen.

 

Ansonsten gilt hier, wie in vielen anderen Bereichen auch: Einfach mal ausprobieren und schildere uns dann gerne hier deine Erfahrungen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...