Springe zum Inhalt
Mr.IT

Bachelor Life Coach DHGS

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

gibes hier jemanden, der den Bachelor os Science in Life Coaching gemacht hat?
 

Wenn ja, melde dich bitte :)

 

Wie sind die Unterlagen aufbereitet? Und kann mir jemand diese zur Verfügung stellen?

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Von diesem Studiengang höre ich soeben das erste Mal und habe mal etwas recherchiert:

https://www.dhgs-hochschule.de/studienangebot/bachelor/gesundheit/life-coaching/

 

Demnach soll das Angebot Inhalte der Psychologie, Sportwissenschaften und Ernährungswissenschaften verbinden.

 

Welche Ziele verfolgst du denn mit dem Studium, @Mr.IT? Könntest du die Präsenzphasen für dich realisieren?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie kann ich den Studiengang nicht ernst nehmen, vor allem da Coach kein geschützter Beruf ist. Erscheint mir eher wie ein Sammelsurium interessanter Fächer, mehr aber auch nicht 

Bearbeitet von Mewchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt ja viele Studiengangsbezeichnungen, die für sich keine geschützten Berufsbezeichnungen sind. Das alleine ist daher noch kein Grund, dass ein Studiengang schlecht sein muss. Kommt vermutlich auch darauf an, wofür man das benötigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessierte beginnen ja ein Fernstudium, vor allem, wenn es so viel Geld kostet wie an einer privaten Fernhochschule, in aller Regel nicht aus Spaß. Sie erwarten sich vom Abschluss berufliche Perspetiven.

 

Wenn ich die Beschreibung des Studienganges lese, dann frage ich mich allerdings schon, für welches Berufsfeld es relevant ist und welche Arbeitgeber wohl diese Mischung an Fächern für relevant halten und akzeptieren. 

 

Aber ich mag mich täuschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das könnte ich mir für Pflegepersonal vorstellen, die z.B. mit chronisch Kranken (Diabetes, Herzkrankheiten) arbeiten und diese bezüglich Ernährung, Sport und Lebensgewohnheiten beraten.

Mein Arbeitgeber bietet diese Leistungen in verschiedensten Ambulanzen an (hier sei als Beispiel die Adipositasambulanz genannt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich fühle mich an die Pläne der Steinbeis Hochschule mit ihrem Homöopathie-Studiengang erinnert ... mag aber auch daneben liegen ;-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...