Dominic

Staatl. FH, AKAD oder FOM (Abwägung der Kosten und Reisezeiten)

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich möchte gern ein berufsbegleitendes Studium beginnen und bin mir noch nicht sicher was die richtige/bessere Variante ist. Ich habe folgendes für mich eingegrenzt:

- gewünschter Studiengang: Wirtschaftsinformatik

- mögl. Studieneinrichtungen: FOM Leipzig, AKAD Leipzig, FH Wolfenbüttel

Das Problem ist, dass ich bei der FH Wolfenbüttel zu jedem Präsenztermin eine Fahrt (Hin- und Rückweg) von ca. 450km + evtl. Übernachtungskosten hätte. Bei der FOM oder AKAD in Leipzig, könnte ich per Fahrrad anreisen was Geld und Zeit spart. Trotzdem wäre das Studium an der FH Wolfenbüttel wohl um einiges billiger, dafür aber sicher sehr viel streßiger durch die Fahrten. Was jetzt das bessere zwischen FOM und AKAD ist, habe ich für mich noch nicht rausgefunden.

Wie würdet ihr dies entscheiden? Was kann man denn steuerlich wiederbekommen? Bis zu einem Drittel der Kosten habe ich mal gelesen, ist das die Realität?

Oder kennt jemand vlt. eine staatl. FH die einen Fernstudiengang Wirtschaftsinformatik anbietet und in der nNähe von Leipzig liegt? Hat evtl. jemand Erfahrung mit dem Studiengang Wirtschaftsinformatik in einer der genannten Einrichtungen?

Viele Grüße

Dominic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Was jetzt das bessere zwischen FOM und AKAD ist, habe ich für mich noch nicht rausgefunden.

Der große Unterschied zwischen beiden ist auf jeden Fall, dass die FOM ein berufsbegleitendes Studium mit einem recht hohen Präsenzanteil anbietet und die AKAD ein Fernstudium mit wenigen Präsenzseminaren.

Was für Dich besser ist, musst Du für Dich entscheiden. Ggf. kannst Du auch noch weitere Kriterien wie zum Beispiel die Kosten vergleichen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder kennt jemand vlt. eine staatl. FH die einen Fernstudiengang Wirtschaftsinformatik anbietet und in der nNähe von Leipzig liegt?

Die Fernuni Hagen hat da ein Studienzentrum.

http://www.fernuni-hagen.de/stz/leipzig/

Die Kosten für den Bachelor sind gesamt ca. 2000€.

http://www.fernuni-hagen.de/studium/gebuehren/gesamtkosten/bachelorstudiengaenge.shtml


Der Edle verlangt alles von sich selbst, der Primitive stellt nur Forderungen an andere. [Konfuzius]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dieWilhelm-Büchner-Hochschule bietet auch den Studiengang Wirtschaftsinformatik an:

http://www.wb-fernstudium.de/studiengaenge/

Wie würdet ihr dies entscheiden?

- bist du gerne unterwegs? wie würdest du persönlich den Aufwand einschätzen, zu den Präsenzen der FH Wolfenbüttel zu fahren? wie häufig sind die Präsenzen?

- wäre ein Studium an einer privaten FH für dich finanzierbar? inwieweit müsstest du du dich einschränken? wie schätzt du das persönlich ein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden