Springe zum Inhalt
SvSol

Wieviele Module auf einmal?

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich bin gerade dabei mir meine Module auszusuchen und meine Wunsch-Zusammensetzung wären im 1. Semester 4 Module mit jeweis 30 Credits.

Leider sind 3 Module vom 4.Okt. bis April und nur ein Modul vom 11.Apr bis zum Ende des Semesters.

Ist das häufig so, oder scheint es zu unausgeglichen und sollte nochmal überdacht werden? Angeggeben werden mir übrigens ~40 Stunden pro Woche von Okt. bis Apr. und ~15 Stunden von Apr. bis zum Ende.

Geplant ist natürlich Vollzeit, also 120 Credits im Jahr.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

ich würde strukturiert an die Sache herangehen und zuerst schauen:

- wann brauche ich welches Modul? Handelt es sich um Pflichtmodule oder um "Hobbymodule"?

Anschließend sollte man überlegen, welche Reihenfolge der zu bearbeitenden Module sinnvoll ist - also erst Grundlagen schaffen und dann spezifischer werden!

Allgemein üblich ist es, nach dem Workload zu gehen. Dieser beträgt bei einem Vollzeitstudium ca 30 ECTS insgesamt pro Semester, Teilzeit ca 15-20 ECTS. Man geht von folgender Faustregel aus: pro 1 ECTS = 30 Stunden Bearbeitungszeit…. Module können verschiedene Workloads haben von 15 ECTS oder auch nur von 2 ECTS - "üblich" sind meistens so um die 5-8 ECTS/Modul, aber andere Zahlen sind durchaus vorhanden!

Manche Hochschulen gewichten zudem manche Module extra, dass diese trotz "geringer" ECTS-Zahl in der Notengebung zB doppelt gewertet werden.

120 ECTS/Jahr sind knackig! Ob Du das schaffst, hängt sehr von Deiner Vorbildung, Deinem Lernverhalten, dem Fach und vielen weiteren Faktoren ab. Zum Ausprobieren eines Studiums würde ich empfehlen, nicht zuviel auf einmal zu belegen - also eher MAXIMAL 30 ECTS/Semester, um erstmal zu schauen "wie der Hase läuft"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Pinguinchen: In GB wird nicht nach den Bologna-CPs gerechnet. Dort macht man regulär 120 CP im Jahr, das entspricht 60 Bologna-CP. Insofern kein Problem.

Kannst du nicht eines der 3 Okt.-April-Module erst im April starten? Oder dann vielleicht im April bereits ein Modul aus dem 2. Jahr vorziehen?

Ungewöhnlich ist so eine Lücke nicht, das wurde hier schon öfter berichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo SvSol,

willkommen bei FI. :-)

Leider sind 3 Module vom 4.Okt. bis April und nur ein Modul vom 11.Apr bis zum Ende des Semesters.

Ist das häufig so, oder scheint es zu unausgeglichen und sollte nochmal überdacht werden? Angeggeben werden mir übrigens ~40 Stunden pro Woche von Okt. bis Apr. und ~15 Stunden von Apr. bis zum Ende.

Hmm ... als bei mir waren die Kurse meist 9 Monate lang. Also für sieht das OK aus, denn Du hast ja dann nicht mehr als 120 Punkt für ein Jahr belegt. Die Wochenstunden kannst Du ab Level 2 Kursen nach oben korrigieren.

Wenn Du in einem Jahr mehr als 120 Punkte belegst, dann benötigst Du eine gesonderte Genehmigung, die ich seinerzeit ohne Probleme nach einem Telefonat mit dem Regionalzentrum und einer E-Mail bekommen hatte.

VG, Inés

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, vermutlich lege ich einfach eines meiner Oktober Module in den April. Wenn die Lücke nicht ungewöhnlich ist, bin ich beruhigt.

Danke für eure Hilfe. :)

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ Pinguinchen: In GB wird nicht nach den Bologna-CPs gerechnet. Dort macht man regulär 120 CP im Jahr, das entspricht 60 Bologna-CP. Insofern kein Problem.

Ah okay, danke für die Info, das wusste ich nicht :blushing:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...