Springe zum Inhalt

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich stehe aktuell vor der Entscheidung Fernstudium oder Präsenzstudium. Bei einem Fernstudium finde ich die Flexibilität genial. Aber ein Punkt ist für mich ein großes Fragezeichen.

Ich hätte mittlerweile Zusagen für drei renommierte Präsenz-Hochschulen (unter anderem Karlsruhe, Pforzheim etc.). Beide stehen bezüglich Rankinks, Reputation bei Firmen etc. sehr gut da und sind bekannt für ein hartes und anspruchsvolles Studium.

Mit staatlichen FHs habe ich so meine Probleme. Ich kenne zwei Personen, welche bei einer renommierten Präsenz-Hochschule durch den Drittversuch gefallen sind und sich eher im 3er Bereich bewegt haben. Auf einer privaten FH wurden die Noten dann plötzlich deutlicher besser, trotz der gleichen Motivation. Ich habe oftmals das Gefühl, dass eine "Geld gegen Abschluss" Mentalität an vielen privaten FHs herrscht. Ich möchte das NICHT allen privaten FHs oder der IUBH unterstellen!

Was mich bisher an der IUBH abschreckt:

1.) Ist die Qualität der Lehre und Prüfungen vergleichbar mit einer guten staatlichen FH?

2.) In der Schule (Abi) habe ich immer mit alten Prüfungen gelernt. So konnte man gleich bisschen einordnen wie eine Prüfung aussehen kann. Gibt es bei der IUBH alte Prüfungen mit Lösungen? Wie kann man in der Vorbereitung abschätzen wie eine Prüfung aussehen könnte?

3.) An einer staatlichen FH beziehungsweise bei einem Präsenzstudium könnte ich immer zu Kommilitonen, Professoren, Kommilitonen älteren Semesters etc. wenn ich Fragen habe. Über die IUBH lese ich oftmals, dass der Lernstoff nur eingekauft wird und bei inhaltlichen Fragen oftmals sehr oberflächliche Antworten kommen und diese oft viele Tage brauchen?

4.) Komme selber aus der Marketing Branche und daher schreckt mich die IUBH teilweise schon ab. Ich halte wenig von Broschüren, Testimonials etc. denn oftmals alles nur Marketing von externen Agenturen. Ein guter Anbieter ist nach Vertragsabschluss für seine Kunden da und nicht durch Marketing Versprechen, tolle Broschüren, irgendwelche dubiosen Rankinks etc. Wie sieht es da aus? Seit ihr mit der IUBH zufrieden?

5.) Lese bei der IUBH von einigen Fehlern in den Lernmaterialien. Gibt beim lernen nichts blöderes, als wenn man fehlerhaftes Zeug lernt. Bei mehr als 12000 Euro erwarte ich saubere Lernmaterialien, schließlich kosten mich meine Fehler in einer Prüfung auch Notenpunkte. Gibt es diese Fehler in größerer Anzahl immer noch?

Vielen herzlichen Dank für eure Antworten ;)

PS: Ich bin bereit viel für ein Studium zu opfern. Daher bin ich vor so einer Entscheidung natürlich sehr an solchen Fragen interessiert. Habe hier auch schon die Blogs und Beiträge durchgelesen. Es geht mir um den Studiengang BWL!

Liebe Grüße

Timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Mal aus Interesse, auch wenn ich zu deinen Fragen nichts beisteuern kann: Wenn du so viel Negatives über die IUBH gelesen hast und es teilweise abschreckend findest, warum hast du dir gerade diese Hochschule als Alternative zum Präsenzstudium ausgesucht? Gerade BWL wird ja von so vielen angeboten? Staatliche FHs bieten ja auch tlw. berufsbegleitende Studiengänge an, oder wären dir die zu unflexibel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für deine Antwort.

Ich habe auch sehr viel gutes über die IUBH gehört. Die Hochschule soll sehr flexibel sein, einige sind damit sehr zufrieden etc. Mir machen nur die oben genannten negativen Dinge, welche ich gehört habe zu schaffen. Ansonsten klingt die IUBH für mich gut. Vielleicht ist das negativ gehörte ja auch nur die Meinung Einzelner? Daher habe ich mir in diesem Thread ehrliche Antworten erwünscht.

Kenne diesbezüglich nur die FH Kaiserslautern. Dort gibt es aber auch recht oft eine Anwesenheitspflicht und die Räume dafür wären drei Stunden entfernt (einfache Strecke). Bisschen zu viel. Kennt jemand weitere Anbieter in Baden-Württemberg?

Vielen lieben Dank für die Antwort!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

was spricht denn für dich gegen ein Präsenzstudium?:blink: Ich würde ein Präsenzstudium nach Möglichkeit immer vorziehen, wenn ich am Anfang des Berufslebens stehe. Wenn du allerdings berufstätig bist, bietet sich ein berufsbegleitendes Studium oder Fernstudium an. Bei der IUBH gibt es für manche Module "Musterklausuren" inkl. Lösungen, mit denen man üben kann. Für Fragen stehen viele Möglichkeiten bereit, direkt die Dozenten anschreiben, Mitstudierende oder auch Foren im Clixsystem. Auch die fachlichen Fragen die ich bis dato hatte, wurden ausführlich beantwortet. Die Betreuung der Studenten funktioniert auch, innerhalb von 1-2 Tagen hat man spätestens eine Antwort. Einzelne Fehler in den Skripten sind schon vorgekommen, dennoch gibt es dann laufend eine Änderungsverfolgung die man nutzen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe eventuell auch ein Präsenzstudium ins Auge gefasst. Was wären denn aus deiner Sicht die Vorteile eines Präsenzstudiums beziehungsweise warum würdest du das vorziehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst dich auf deinen "Hauptjob" Studium konzentrieren & hast weniger Doppelbelastung. Auch in Anbetracht von Familie, vielleicht auch noch befristeten Job etc. Was machst du denn beruflich, dass du dir beides vorstellen könntest? Es scheint mir so, dass du nur negative Bestätigungen suchst, um die Entscheidung für ein Präsenzstudium ruhigem Gewissens treffen zu können? :confused:

Bearbeitet von Katze87

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nebenher selbständig (aber nur in Teilzeit). Daher habe ich ein Fernstudiengang in Erfahrung gezogen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar, dann musst du für dich abwägen, ob du es dir leisten kannst diese Selbständigkeit aufzugeben. Wenn nicht, wird es wohl ein Fernstudium werden, aber vielleicht bei einem anderen Anbieter als der IUBH? Es gibt ja wirklich eine große Zahl von BWL-Studiengängen. Ruf doch einfach mal bei der IUBH an, lass dich beraten oder bestell dir einen Studienführer, auch von anderen Schulen & dann vergleichen, was dir mehr zusagt, mit oder ohne Präsenzterminen etc. Bis dato würde ich die IUBH weiter empfehlen, da ich bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht habe & das Konzept für mich persönlich am Besten passt. Ich denke, wenn du die Blogs schon gelesen hast, hast du ja schon ungefähr eine Vorstellung von dem was dich erwarten würde & wie Andere das Studium empfinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antwort. Unterm Strich finde ich die IUBH von den privaten FHs am besten. Staatliche FHs bieten in der Umgebung ein Fernstudium leider nicht an. Daher ist die Entscheidung echt schwer.

Freue mich gerne auf weitere Antworten. Wünsche dir viel Erfolg bei deinem Studium ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willst du nun lieber BWL oder Wirtschaftsrecht studieren? In einem anderen Beitrag wolltest du eher Wirtschaftsrecht ins Auge fassen.

Ich selbst studiere an der IUBH BWL und bin sehr zufrieden, sowohl inhaltlich als auch mit der Betreuung durch das Studienzentrum und die Tutoren. Administrativ geht alles sehr flott, auch nachdem man sich angemeldet hat. Die Programme Care und Clix sind sehr übersichtlich und erleichtern das Lernen.

Wenn ich das Geld und die Zeit hätte, würde ich aber auch wieder in Präsenz studieren. Ich mag einfach das Campus Flair. Viele Kurse und Module kann man an einer Präsenzuni kostenfrei oder -günstig bekommen. Bei einer privaten Fernuni, kostet eben alles oder vieles extra: z.B. zusätzliche Module, Sprachkurse, Studiengangswechsel usw.

Du könntest dich zum Akademiestudium / Zertifikatsstudium anmelden und erst mal probeweise ein Modul buchen, bevor du einen Studienvertrag unterschreibst oder dich an deiner bevorzugten Präsenzuni als Gasthörer anmelden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung