Zum Inhalt springen

Wissenschaftsforum 2021: Digitale Transformation


Empfohlene Beiträge

  • Community Manager

Die Wilhelm Büchner Hochschule führt in diesem Jahr wieder ein Wissenschaftsforum durch. Dieses steht unter dem Thema "Digitale Transformation – Chancen, Herausforderungen und innovative Ansätze" und findet am Freitag, den 5. November 2021 bei freiem Eintritt statt.

 

WiFo2021.png

 

Die Veranstaltung wird zusammen mit dem Arbeitskreis Wirtschaftsinformatik an Hochschulen – AKWI der Gesellschaft für Informatik durchgeführt. Geplant ist sie als Präsenzveranstaltung am Standort der Wilhelm Büchner Hochschule in Darmstadt. Die Hochschule behält sich aber vor, je nach weiterer Pandemieentwicklung auf eine (teil-)virtuelle Veranstaltung auszuweichen.

 

Weitere Infos hier auf der Website der Wilhelm Büchner Hochschule*.

 

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wird über diese kostenloses Infomaterial angefordert, ein Studienangebot gebucht oder ein Kauf durchgeführt, erhält Fernstudium-Infos.de eine Vergütung, ohne dass es für euch teurer wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Community Manager

Aktuell gibt es einen Call for Papers (CfP), den ich hier zum Download beifüge. Bis zum 31.05.2021 können Beiträge eingereicht werden. 

 

CfP-WiFo2021.pdf

 

Veröffentlichung der angenommenen Beiträge: LectureNotes in Informatics (LNI) - Tagungsband der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) als Open Access Publikation https://gi.de/service/publikationen/lni

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 6 Monate später...
Am 5. November 2021 begrüßt die Wilhelm Büchner Hochschule Studierende, Absolvent:innen, Expert:innen und Interessierte zu ihrem Wissenschaftsforum - dieses Mal in virtueller Form.

Die Veranstaltung findet im zweijährigen Turnus statt und dient dem Austausch zwischen Wissenschaft, Industrie und Politik (weitere Einzelheiten finden Sie hier: https://www.wb-fernstudium.de/ueber-uns/forschung/wissenschaftsforum.html).

In diesem Jahr freut sich die WBH über Klaus-Michael Ahrend als Keynote-Speaker. Er ist Vorstand der HEAG Holding AG - Beteiligungsmanagement der Wissenschaftsstadt Darmstadt (HEAG) und widmet sich dem Thema "Von der Smart City zur Smart Region". Ein Thema, das sich sehr gut in das diesjährige Wissenschaftsforum unter dem Leitthema "Digitale Transformation - Chancen, Herausforderungen und innovative Ansätze" einfügt.

Aufgrund der weiterhin unsicheren Lage findet die Veranstaltung in diesem Jahr online statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich bis zum 4. November zur Veranstaltung anzumelden: https://www.conftool.net/wissenschaftsforum2021/.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager

Wirst Du denn teilnehmen? Ich überlege, mich anzumelden und zumindest selektiv rein zu schauen - gerade auch für das anstehende Interview zum Thema Forschung mit Prof. Elsland, das für den 30.11. geplant ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schon nächste Woche ist es soweit. Das Wissenschaftsforum der Wilhelm Büchner Hochschule rückt näher.


Wir möchten gern auch hier noch einmal darauf hinweisen, dass das diesjährige Wissenschaftsforum virtuell stattfinden wird und laden alle Interessierten sehr herzlich ein, an dieser kostenfreien Tagung teilzunehmen.


Highlights im Programm bilden unter anderem die Keynotes namhafter Wirtschafts-Vertretungen sowie die Verleihung eines Best Student Award und eines Best Paper Award in Höhe von je EUR 500, die das Wilhelm Büchner Institut für Angewandte Forschung und Gestaltung (IFG) ausgelobt hat.


Weitere Details zum Programm sowie auch den Link zur Anmeldung für die Teilnahme im Konferenzsystem Conftool finden Sie hier: https://www.wb-fernstudium.de/wifo21 .
Bei Anmeldung erhalten Sie die nötigen Zugangsinformationen.

 

Übrigens:
Die auf der Tagung vorgetragenen Vollbeiträge werden nach Einarbeitung eventuellen Feedbacks in Zusammenarbeit mit der GI im Nachgang veröffentlicht als
Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings und sind somit nicht nur für die Autor*innen ein kostenfreies Open Access-Format, sondern auch einschlägig gerankt (u.a. VHB-, WKWI-relevant).

 

Conference Chairs sind:
Vera Meister (TH Brandenburg) | Birte Malzahn (HTW Berlin) | Doris Weßels (FH Kiel) | Martin Wolf (FH Aachen) |
Zeynep Tuncer, Helge Nuhn, Michael Fuchs, Rüdiger Breitschwerdt (Wilhelm Büchner Hochschule)
 

Wir freuen uns auf ein spannendes Wissenschaftsforum 2021 und hoffen, dass auch hier aus der Community die eine oder der andere dabei ist.

Bearbeitet von Markus Jung
Link aktualisiert
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen




×
×
  • Neu erstellen...