Zum Inhalt springen

Zum Umgang miteinander in dieser Community


Markus Jung
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich finde es bedenklich, dass wenn jemanden die Argumente ausgehen hier immer wieder Meta-Diskussionen entstehen oder andere fragwürdige Schein-Argumente verwendet werden:

  • Seniorität der Mitgliedschaft ist wichtiger als Argumente
  • Klarname-Diskussion
  • Ein Gesprächskiller scheint hier auch der Hinweis auf Offtopic zu sein
  • Gegenfragen nach Erkenntnisgewinn oder ähnlichem
  • Entstellendes Zitieren

Das ist für mich keine würdige Diskussionskultur. Das meiste sollte eigentlich jedem klar sein. Dennoch wir es immer wieder verwendet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 42 Minuten schrieb Moondance:

Ich bin ehrlich, seit ich von einem Community-Mitglied wegen einer Bagatelle per PN gemobbt und beleidigt wurde, habe ich auch keine große Lust mehr, mich im Forum an Themen zu beteiligen. Meine Blogs sind mir wichtig, ansonsten lese ich hauptsächlich einfach nur still mit und denke mir meinen Teil. Mein Seelenheil ist mir wichtiger.

 

Sollte man so etwas nicht dem Betreiber, also Herrn Jung, melden? Es kann doch nicht sein, dass Sie sich auf so eine Art von Diskussionen ausschließen lassen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es in letzter Zeit wichtig Hanlon"s Razor häufiger zu nutzen.

Ansonsten passt es für mich.

 

vor einer Stunde schrieb Moondance:

Ich bin ehrlich, seit ich von einem Community-Mitglied wegen einer Bagatelle per PN gemobbt und beleidigt wurde

 

Das finde ich hingegen sehr bedauerlich zu hören. Um es gelinde auszudrücken.

Bearbeitet von Markus Jung
Formatierung - Leerzeilen entfernt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager
Zitat

Sollte man so etwas nicht dem Betreiber, also Herrn Jung, melden?

 

Dieser Vorgang ist mir bekannt und ich habe in Abstimmung mit Moondance Maßnahmen dazu ergriffen. 

 

Dass dennoch etwas "zurückbleibt" an einem schlechten Gefühl, das zu künftiger Zurückhaltung führt, ist bedauerlich, und für mich dennoch auch verständlich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, ob es zu hoch gegriffen oder auch illusorisch ist:

 

Könnte vielleicht ein Stück weit der Energie, welche in Wortgefechte / Diskussionen gesteckt wird dahingehend genutzt werden, ein paar Leitgedanken zum Miteinander zu entwickeln, jenseits der grundsätzlich für alle geltenden Nutzungsregeln?

 

Eventuell auch als eine Art Selbstverständnis des respektvollen Miteinanders? Dies sichtbar auf der Community-Homepage, oder vielleicht auch mit der Registrierungsbestätigung für neue Nutzer versandt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager

Ich glaube nicht, dass wir noch ein weiteres Dokument benötigen, zusätzlich zu den Nutzungsregeln und jetzt diesem Themenstrang.

 

Vielleicht ein zusätzlicher Satz für die Nutzungsregeln.

 

Aber meiner Erfahrung nach werden diejenigen, die das intensiv lesen sich eh schon daran orientieren, weil sie solche Regeln nicht benötigen. Und andere sich dennoch anders verhalten. 

 

Und ich glaube auch, dass insgesamt schon für jeden, der neu in die Community kommt und hier erstmal eine Weile mitliest und sich orientiert deutlich wird, was für eine Art von respektvollem Miteinander hier üblich ist und gelebt wird. Viele passen sich dann dem an oder es passt eh schon zu ihrem Verhalten, anderen fällt das schwerer oder sie möchten es auch bewusst nicht. Ganz so wie im "echten Leben".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...