Zum Inhalt springen

Teilzeit arbeiten wegen Fernstudium


Markus330
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

mich würde mal interessieren, ob ihr das Fernstudium neben einer Vollzeitstelle macht oder auf Teilzeit gewechselt seit wegen dem Studium? Bin derzeit auch am überlegen, ob ich nur noch 4 Tage arbeite, also auf 80% runtergehe, weil die Belastung durch Studium und Vollzeitarbeit doch sehr hoch ist auf Dauer. Welche Erfahrungen habt ihr dazu?

 

Gruß

Markus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich habe damals während meines Fernstudiums (Master am ZFUW, heute DISC) Vollzeit gearbeitet, hatte allerdings nur 34 Stunden Anwesenheitspflicht und konnte 6 Stunden auch von zuhause arbeiten. Da ging das ganz gut, und ich habe auch viel im Zug fürs Fernstudium gemacht (jeden Tag 90 Minuten Fahrt hin und zurück).

Heute frage ich mich manchmal, wie ich das hingekriegt habe ;)

Es sind aber viele Abende und Wochenenden und auch Urlaubstage drauf gegangen, bis ich den Abschluss hatte.

 

Das Reduzieren auf Teilzeit ist möglicherweise eine Option, bedenke aber, dass Du (noch) kein Recht hast, auf Vollzeit zurückzugehen, wenn Du dann irgendwann nicht mehr Teilzeit arbeiten willst, es sei denn, Du vereinbarst das mit Deinem Arbeitgeber entsprechend - nicht alle sind aber so flexibel.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager

Ich habe während des Fernstudiums auf 80 Prozent reduziert - zumindest theoretisch. Praktisch war es so, dass dadurch lediglich die tägliche Sollzeit reduziert war und ich kürzere Tage hätte haben können, was aber oft nicht geklappt hat, so dass ich vor allem viele Überstunden angesammelt habe.

 

Heute würde ich es nur noch so machen, dass ich einen Tag komplett frei habe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...

Ich arbeite seit dem Fernstudium in Teilzeit (theoretische und gelebte 80% mit 4-Tage-Woche) und etwas anderes käme für mich auch gar nicht in Frage.

Klar muss ich finanziell dadurch Abstriche machen, aber meine Gesundheit bzw. Gesunderhaltung ist es mir wert.

Bearbeitet von wolkenkratzerin
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meinen Bachelor in Vollzeit gemacht und noch in Vollzeit gearbeitet (sonst hätte ich mir die Studiengebühren nicht leisten können). Ging aber auch :)

Mit dem Master mache ich es jetzt auch wieder genauso. Klappt bei mir aber auch nur, weil ich keine Kinder etc. habe, und so den ganzen Abend für mich habe.

Manchmal ist es eben leider eine finanzielle Frage, ob man in Teilzeit gehen kann oder nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mit dem studieren noch etwas Zeit. Nächstes Jahr wollte ich meinen AG diesbezüglich mal ansprechen. Ich weiß nicht wie das bei den anderen ist aber bei uns wird uns nach 6 Stunden die Pause automatisch abgezogen. Darum war mein Plan meine wöchentliche Arbeitszeit auf 30 Stunden die Woche zu reduzieren. Laut Teilzeitrechner(Internet) würde dies einen Verlust von etwa 400€ bedeuten. Da ich aber täglich nur 6 Stunden arbeiten würde, würde mir die Pausenzeit auch nicht abgezogen werden. Praktisch würde ich also nicht nach 8 1/2 Stunden sondern bereits nach 6 Stunden Feierabend machen. Also würde ich pro Woche 3,75 Stunden sparen ohne dabei wirklich Geld zu verlieren. Denn diese 3,75 Stunden sind ja sowieso Pause. Wenn du dann eine 40 Stunden Woche hättest und sie auf 30 verkürzt hättest du statt 10 Stunden 13,75 Stunden mehr Zeit.  Ich denke das macht schon viel aus ob man um 17 Uhr zuhause ankommt oder täglich um 14:30 zuhause ist. Ich hab nämlich gemerkt dass mir rund 4 Stunden täglich Zeit zur Verfügung steht bei einem Vollzeitjob. Also Fahrtweg + essen kochen evtl. einkaufen, duschen und schlafen. Da man bestimmt noch andere Verpflichtungen hat (Frau, Kind, Hund) sind 4 Stunden Echt bisschen knapp. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...