Springe zum Inhalt
phoellermann

Erste Eindrücke der Skripte

Empfohlene Beiträge

Am ‎31‎.‎07‎.‎2019 um 11:32 , patse schrieb:

erster Eindruck (wirklich nur 1 Minuten reingeschaut):

Falls ihr die Skripte auch per PDF an die Studierenden bereitstellt, fände ich es besser immer nur eine Seite darzustellen. In der PDF werden mir immer zwei Seiten gleichzeitig angezeigt.

 

Dieses "Problem" kann ich bestätigen, vermute aber, dass es mit der Art des ausgewählten PFD-Readers zusammenhängt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo zusammen,

 

wir haben schon ein wenig am Skript gearbeitet und hoffen, dass es jetzt besser lesbar ist. 

 

Schwierig ist in der Tat, die Skripte so zu strukturieren, dass sie im Print und Web funktionieren, denn wenn man die Bereiche für Notizen in der Webvariante herausnimmt, stimmen die Seitenzahlen nicht mehr überein was den Austausch mit den Dozenten schwierig macht ("Auf Seite 36 steht das nicht..."). Andererseits sind leere Blätter im PDF auch doof... weswegen wir jetzt mit Kommentarfeldern arbeiten.

 

Was sagt ihr, gefällt euch die neue Version besser?

 

Besten Gruß,
Philipp

190828_Studienskript_B-SQo-ALL-WAR_WEB-PDF.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis Seite 7 finde ich Schrifttyp und -größe gut.

Danach ist sie mir zu klein (auf 100% im pdf) und warum wird der Schrifttyp gewechselt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 10 Minuten, psychodelix schrieb:

Danach ist sie mir zu klein (auf 100% im pdf)

Geht mir ähnlich wie @psychodelix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt auch noch ein Video erstellt, in dem ich die aktualisierte Version des Skripts vorstelle:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Markus,

 

vielen Dank für den Review. Nur noch einmal ergänzend: Nachhaltigkeit und CO2 Neutralität sind in der Tat große Ziele von uns. Natürlich können auch wir nicht auf Skripte verzichten oder ohne Büros arbeiten. Aber wir kompensieren z.B. Emissionen, die beim Druck unserer Skripte entstehen, unsere Rechenzentren (und Büros) werden mit Ökostrom betrieben, wir nutzen nur zertifiziertes Öko-Papier und verzichten fast vollständig auf Flugreisen (und wenn sich die gar nicht vermeiden lassen, zahlen wir auch hier an atmosfair, die mit dem Geld Klimaschutzprojekte und Aufforstungen zahlen).

 

Das ist m.E. zumindest mehr, als viele andere Fernstudienanbieter leisten... und wir arbeiten daran, diesen Ansatz noch stärker zu verfolgen.

 

Besten Gruß,

Philipp

 

PS. Das mir das Thema auch ein persönliches Anliegen ist, hatte ich im Blog ja schon deutlich gemacht. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Philipp,

 

ich habe das Update leider nicht mitbekommen, daher erst jetzt meine Rückmeldung. Das mag sehr harsch klingen, aber der Serifen-Font mit der blassen Farbe sind für mich immer noch ein absolutes No-Go. In meinen Augen ist das für ernsthaftes Lernen ungeeignet.

 

Vielleicht könnt ihr euch ja mal den Spaß eines A/B-Tests machen, in dem ihr im Team selbst jeweils für 2-3 Stunden versucht mit einem Skript ernsthaft zu lernen. Dazu nehmt ihr das von euch und eines einer eurer etablierten Konkurrenten (die Kollegen den Rhein rauf, die du nicht so magst, machen das inzwischen ziemlich gut nach meiner Ansicht).

 

Form follows function.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

ich finde immer noch, dass die Schriften außerhalb des gesamten Fließtextes (also theoretisch die „unwichtigeren“) wie z. B. die Auflistung der Lernziele, Literaturverzeichnisse eine viel schönere, klarere und damit besser lesbare Schrift haben.

 

Der Vergleich mit anderen ist doch gar nicht notwendig. Die Aufmachung als solche ist ja schon sehr hübsch. Nur in der Zusammenstellung eher für einen kurzen Flyer geeignet, als für ein Lernskript.

 

Sind die Schriftgrößen unterschiedlich? Z. B. wirken 1.5 und 1.6 leicht anders.

 

Habe aber wieder einmal nur kurz überflogen. Kann natürlich sein, dass das Skript im Ausdruck besser wirkt, als am Bildschirm, aber es soll ja eben für beide Medien gedacht sein und das es schwierig ist da einen guten Mittelweg zu finden, kann man ja jetzt schon erahnen...

 

Eure Einstellungen zur Nachhaltigkeit sind top, da können sich andere Anbieter ruhig eine Scheibe abschneiden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, Angelus schrieb:

Der Vergleich mit anderen ist doch gar nicht notwendig. Die Aufmachung als solche ist ja schon sehr hübsch. Nur in der Zusammenstellung eher für einen kurzen Flyer geeignet, als für ein Lernskript.

 

Der Vergleich wäre insofern ein Mittel, als dass bei der direkten Gegenüberstellung mit etablierten Skripten klar werden könnte, woran es hakt. Hier scheint der praktische Nutzen gegenüber dem optischen Eindruck abzufallen, es wird in Schönheit gestorben. Wie du schon sagst: Okay für einen Flyer, aber nicht für für Texte, die man Stunden um Stunden aufmerksam studieren muss. Ich würde da im Dreieck springen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr zwei,

 

vielen Dank schon einmal für das weiterhin tolle Feedback. Wir nehmen das sehr ernst und werden den A/B Test in der Tat umsetzen. Außerdem haben wir eine größere Testgruppe aus Präsenzstudierenden aktiviert, die unser Lernmaterial ebenfalls kritisch prüfen wird und insbesondere auf eure Punkte achtet. 

 

Generell besteht die Herausforderung in der Kombination aus Print und Online. In Print ist die gewählte Schriftart sehr gut lesbar, in der Online-Variante offensichtlich teilweise nicht. Da wir versuchen, mit möglichst hohen Überschneidungen zu arbeiten und vollkommen separate PDF-Versionen zu vermeiden, ist das eine Herausforderung. Dafür wird es dann auch HTML5 Versionen der Skripte geben, die online besser lesbar sind. Ich schaue mal, ob ich auf hier ein Beispiel bereitstellen kann.

 

Eine identische Version für Print und Online könnten wir nur erreichen, wenn wir die grafischen Darstellungen deutlich reduzieren und mit einem Content Factory System arbeiten, das beide Varianten direkt exportiert. Das erleichtert das Handling, gleichzeitig werden die Skripte dadurch aber auch weniger attraktiv. Trotzdem prüfen wir auch diese Variante.

 

So oder so: danke, dass ihr hier so offen und hilfreich Feedback gebt. Solltet ihr mal eine gedruckte Variante haben wollen, gebt mir doch per PN Bescheid. :)

 

Besten Gruß,

Philipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...