Springe zum Inhalt
GregViz

Krankheitszeit - eure Hausmittelchen

Empfohlene Beiträge

Halsschmerzen, Kopf und Gliederschmerzen, allgemeine Grippe Symptome. Bei uns geht es gerade in der Firma und auch zuhause wieder rum. Ich liege flach und inhaliere fleißig wick vaporub und trinke Tee. 

 

Mich würden eure Hausmittel interessieren, was hilft euch schnell wieder auf die Beine zu kommen, oder was lindert eure Beschwerden? 

Eine Liste „Omas best“ wäre ganz gut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich kann eine Kanne Kamillentee mit Honig und Ingwer empfehlen. 

Heiße Zitrone mit Honig geht aber auch immer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Favoriten:

  • Einnahme von Zink und Vitamin D, hochdosiert
  • selbstgemachte Ingwer-Shots (LIEBE ich!)
  • Literweise Tee (auch hier viel Ingwer, aber auch andere, Hauptsache viel trinken)
  • Nasendusche (wer das noch nie probiert hat: ja, vielleicht keine so angenehme Vorstellung, aber ohne Witz wirklich super während eines Infekts, zur Vorbeugung oder auch wenn man, so wie ich, Heuschnupfen hat)
  • gesund essen
  • viel Bewegung und frische Luft
  • Hygiene (nein, ich meine nicht Sagrotan - sondern erstmal viel Händewaschen, Becher und Gläser nicht teilen, benutzte Taschentücher vernünftig im verschlossenen Müll entsorgen. Ihr lacht, aber bei 1- bis 5-jährigen ist nichts davon selbstverständlich.) 😅 

Das alles ist nicht immer zu 100% erfolgreich, aber bei 2 Kita-Kindern und einem Kleinstkind mit Dauerschnupfen ist den Infekten auch echt schwer beizukommen. Ich bin mir aber sicher, dass wir noch häufiger und noch heftiger krank wären, wenn wir nicht wenigstens die obenstehenden Maßnahmen ergreifen würden. 🙈😂🤪

Wenn ich akut krank bin gibt es zusätzlich noch die „echte“ Pharma-Keule in Form von Nasenspray und Ibuprofen. 🧪💊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin seit über 10 Jahren nicht mehr erkältet.

 

Für die Kids gab es:

- Schüsslersalz Nr.3 bei Beginn

- Propolis zum Gurgeln

- kolloidales Silber innerlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann einen Gang zum Hausarzt empfehlen. Dann dauert es nur 14 Tage statt zwei Wochen. ✌️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 7.3.2020 um 20:22 , Anyanka schrieb:

Meine Favoriten:

  • Nasendusche (wer das noch nie probiert hat: ja, vielleicht keine so angenehme Vorstellung, aber ohne Witz wirklich super während eines Infekts, zur Vorbeugung oder auch wenn man, so wie ich, Heuschnupfen hat)

 

Nasendusche - machst du die mit Salzwasser?

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jetzt, GregViz schrieb:

Nasendusche - machst du die mit Salzwasser?

Ja, mit isotonischer Kochsalzlösung. Es gibt Nasenspülsalz, schon portioniert abgepackt, zum Auffüllen mit Leitungswasser - sehr praktisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, GregViz schrieb:

was hilft euch schnell wieder auf die Beine zu kommen

 

Viel schlafen. Ansonsten ganz gemütlich auf dem Sofa liegen, Serien anschauen und versuchen, der aufgezwungenen "Auszeit" möglichst viel Gutes abzugewinnen. Ob's damit schneller geht, weiß nicht, ist aber gut für die Stimmung - und die soll sich ja wiederum positiv auf die Gesundheit auswirken... 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, Anyanka schrieb:

Ja, mit isotonischer Kochsalzlösung. Es gibt Nasenspülsalz, schon portioniert abgepackt, zum Auffüllen mit Leitungswasser - sehr praktisch.

 

Ich habe die immer selbst gemacht.

9g Salz (zwei gestrichene TL) auf einen Liter Wasser.

Oder 1Tl auf 500ml Wasser.

 

Ich habe Salz ohne Fluorid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, psychodelix schrieb:

Ich habe die immer selbst gemacht.

Das klappt auch. 😉 Sollte halt isotonisch sein, bzw. zumindest nicht sehr nach oben oder unten abweichen, um optimal zu funktionieren. (Ist es ja bei Dir dann auch.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...