Springe zum Inhalt
Caesar

Wie 2. Fremdsprache (Spanisch) ohne Vorwissen lernen !?

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

ich interessiere mich für das Fernabitur an der SGD. Mein jetziger Stand ist der Realschulabschluss im Jahr 2011, seit diesem Zeitpunkt bin ich, wegen familiärer Schicksalsschläge, nicht in der Lage gewesen mich weiter zu bilden.

Aber nun soll es weiter gehen!

Nun gut, wesewegen ich dieses Thema erstellt habe ist folgendes:

Wie lernt man die 2 Fremdsprache (Spanisch) ohne Vorwissen? Sind die Lernhefte von der SGD ausreichend oder müsste man sich noch Fachliteratur ( z.B ASSiMiL Selbstlernkurs) besorgen? Wie gut muss man die zweite Fremdsprache beherrschen?

Herzlichst Caesar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Generell bei den Fremdsprachen im Fernstudium wirst du nicht ohne Zusatzliteratur bzw. wenigstens mit Zusatzprogrammen wie Vokker weiterkommen.

Ich mache mein abi auch bei der SGD, aber kein Spanisch, aber so viel ich weiß arbeitet man bei Spanisch mit dem Langenscheidt Kurs. Aber jede 2. Fremdssprache wird dir so vorgelegt das du sie auch ohne Vorkenntnisse lernen kannst.

Und gut musst du sie können da du in der 2. Fremdsprache ja auch eine Prüfung ablegen musst, ob du die dann mündlich oder schriftlich oder gar als LK machst ist dann deine Entscheidung.

Edit: warum wurde das jetzt zweimal gepostet? Markus löschst du einmal bitte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ergänzender Gedanke: Ich kenne deine private Situation nicht, aber generell, wenn du eine Fremdsprache neu lernen willst, dann würde es sich doch anbieten, mal einen Sprachkurs im Land zu machen. Es wäre vielleicht sinnvoll, die Anfänge zu lernen - egal ob VHS-Kurs oder Selbstlernkurs etc. und dann, mit einigen Grundkenntnissen, mal 2-3 Wochen einen Sprachkurs in Spanien zu machen. Das wäre eine Möglichkeit, sehr gut "in die Sprache reinzukommen" und auch noch ein bisschen Ferien mitzunehmen. Meiner Erfahrung nach bringt sowas extrem viel.

Eine Sprache von Grund auf allein für sich daheim im Kämmerchen zu lernen halte ich, um ehrlich zu sein, nicht für eine gute Idee. Wenn, dann würde ich es zumindest mit einem Präsenzkurs oder Tandempartner etc. verbinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mich Rumpelstilzchen nur anschließen. Mache auch bei der SGD mein Abi und habe als zweite Fremdsprache mit Französisch angefangen.

Nach dem Besuch des ersten Seminars habe ich dann entschieden, dass ich in Franz niemals eine mündliche Prüfung bestehen werde und dann zu Latein gewechselt.

Wenn du Spanisch als zweite Fremdsprache wählst oder auch Französisch brauchst du nicht zwingend sek. Literatur aber den ein oder anderen VHS-Kurs würde ich schon mit einplanen.

Obwohl mir z.B. Latein relativ gut liegt werde auch ich einen zusätzlichen Kurs an der VHS buchen und wenn es nur zur Wiederholung ist.

Alternativ schau mal bei www.babbel.com rein und mach mal eine Probelektion Spanisch :-)


07/13 -04/16 staatlich geprüfte Betriebswirtin - Personalwirtschaft (SGD)

07/2016 - voraussichtlich 2021 Betriebswirtschaft IUBH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten, wer noch hilfreiche Antworten/ Erfahrungen hat schreibt mir bitte.

Wie hoch muss das Sprachniveau für die 2. Fremdsprache letztendlich sein (B1, B2,...) ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hatte Spanisch, allerdings hatte ich auch einige Vorkenntnisse.

Also, die fangen ganz am Anfang an, aber mit ordentlichem Tempo.....Allerdings war bei mir die Korrektur so, dass mir gesagt wurde, dass sie noch nicht so streng ist, gewisse Fehler sind ok am Anfang.

Ich finde Spanisch leichter als Französisch (hatte damals beide Fächer in meiner Ausbildung), aber aufs Fernabi bezogen...wenn man da neu anfängt..also du musst auf jeden Fall viel lernen, und ich würde mir nebenher diese Lernkrimis oder so reinziehen. die gibts ja schon für den totalen Anfänger. Es gibt auch leichte Rätsel von Hueber oder so. Ich denke, nur mit SGD ist es schon sehr schwer, da einzusteigen. Aber eiiiigentlich heißt es ja, die 2. Sprache sei für Anfänger, die es noch nie hatten.

Außerdem, du kannst es ja ausprobieren, und dann notfalls zu Franz. oder Latein (was ich nieeee tun würde) wechseln...

Ich wünsche dir schon mal viel Spass mit Spanisch! Und dem Abikurs...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

du hast ja schon viele Infos bekommen. Eins möchte ich gerne aus persönlicher Erfahrung hinzufügen: Mit der VHS habe ich (bei Spanisch) relativ schlechte Erfahrungen gemacht, gerade die Einsteiger-/Anfängerkurse bringen einem Fernschüler idR wenig weil die meisten auf kein bestimmtes oder kein so hohes Ziel wie das Abi lernen. Ich war irgendwann nur noch genervt weil die Hälfte der Leute die Vokabeln und Grammatik nicht gelernt hatten (und das war wirklich nicht viel zu lernen) und somit den ganzen Kurs aufgehalten haben. Da habe ich Zuhause weitaus effektiver gelernt.

Wenn du das Fach als mündliches Prüfungsfach wählen willst ist es ohnehin unerlässlich sich jemanden zu suchen der mit einem in 1:1 Gespräch übt. Mit ein paar Brocken kommt man nicht durch die Prüfung. In den Mündlichen im Dezember haben nur 71% der Fernschüler das Abitur bestanden, die meisten sind soweit ich weiß an Mathe (Nachprüfung) oder in den Fremdsprachen gescheitert.

Ich würde im mündlichen Bereich lieber auf Latein ausweichen (auch wenn es vielleicht nicht so interessant ist und so viel Spaß macht), dort ist die Wahrscheinlichkeit die Prüfung zu bestehen deutlich größer.

Aber das muss ja letztendlich jeder selbst entscheiden. :-)

LG Jennie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mal bei der SGD Persönlich nachgefragt.

Sehr geehrter Herr M.,

vielen Dank für Ihre Mail und Ihr Interesse am Abitur-Lehrgang.

Für die 2. Fremdsprache müssen Sie keine Vorkenntnisse mitbringen. Sie startet komplett von vorn. Mit unseren Lernunterlagen werden Sie auf die staatliche Schulprüfung vorbereitet.

Bei weiteren Fragen sprechen Sie mich bitte an.

Mit freundlichen Grüßen

STUDIENGEMEINSCHAFT DARMSTADT

Hört sich doch ganz hoffnungsvoll an!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung