Springe zum Inhalt
Markus Jung

Was für neue Studiengänge wünscht ihr euch?

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich fände einen Master mit der Kombination Advanced IT-Security und Data Science genial, gerne auch mit nötigen Vorkenntnissen in IT-Security, damit der andere Bereich stark genug intregiert werden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, SebastianL schrieb:

Sorry das ich Dir da wiederspreche, aber das ist nicht alles das gleiche.

 

Das stimmt leider nicht. Die Hochschulen propagieren das so, weil jeder den tollsten und besten Studiengang anbieten möchte. Darum verschiedene Namen und Gefasel, was einen von den anderen Hochschulen und Studiengängen unterscheidet.

Schau dir die Modulhandbücher an und du siehst, dass die Inhalte exakt die Gleichen sind.

Die anderen Dinge sind Berufsbezeichnungen und keine Studiengangsnamen. Das ist natürlich etwas völlig anderes.

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.11.2016 at 19:18 , anjaro schrieb:
  • Heilpädagogik B.A. / M.A.
  • Inklusionspädagogik B.A. / M.A.

 

Heilpädagogik gibt es berufsbegleitend ohne Präsenzpflicht in Kombi mit Inklusion. Studiengänge zu Inklusion gibt es auch bereits. Lerntherapie gibt es auch in Hamburg und in Chemnitz ;-)

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Joggingqueen das ist richtig. Teilzeitstudiengänge gibt es dazu. Aber keine reinen Fernstudiengänge.

 

Wenn man Alleinerziehend ist und kleine Kinder hat, Angehörige pflegt, im Schichtdienst arbeitet oder dauerhaft im Rollstuhl sitzt (um nur eineige Optionen zu nennen) kann man solche Möglichkeiten aber nicht immer nutzen.

 

Ich komme aus NRW. Ich kann nicht 500 Kilometer und mehr nach Chemnitz, Rostock, Hamburg oder Schwäbisch Gmünd zu einer Prüfung fahren oder 2-3 Nächte weg bleiben. Ich pflege einen Angehörigen, der zu 100 % Schwerbehindert (Pflegestufe 5) ist. Länger wie 8 Stunden, kann ich nicht außer Haus sein, weil ich sonst keine Betreuung habe.

 

Daher kommen für mich auch nur reine Fernstudiengänge in Frage, oder Studiengänge, mit sehr geringer Präsenzpflicht. Die Hochschule (oder der Ort der Prüfung) darf von meinem Wohnort aus auch nur maximal 50-75 Kilometer entfernt sein.

 

Die FU Hagen, IUBH, HFH oder SRH-Riedlingen (um nur wieder einige zu nennen) haben zwar für mich gute Rahmenbedingungen, aber leider die falschen Studiengänge :(.

 

Und die TU Chemnitz, PH Schwäbisch Gmünd, FH Mittelstand oder Uni Hamburg haben zwar die richtigen Studiengänge, aber leider die falschen Rahmenbedingungen für mich. :(

Bearbeitet von anjaro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

ich habe vier KInder im Alter von 10 bis 3. Davon sind die kleinen beide schwerbehinderte Kinder mit Pflegegrad 3. Man kann für Verhinderungspflege immer jemanden in Anspruch nehmen, zusätzlich gibt es Betreuungsleistungen und Kurzzeitpflege. Die FHM hat keine Präsenzpflicht. Ich bin immer über 400 fast 500km gefahren. Mich haben auch viele gefragt wie ich das schaffe... ich sage "wo ein Wille da ein Weg". Bei uns in der Studiengruppe waren viele Mütter, auch alleinerziehende.

Es ist nicht einfach, aber es ist auch nicht unmöglich ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das bei Dir möglich ist, dann ist das super.

Bei mir ist das aber nicht möglich. Ist halt so.

 

Die Frage lautete ja, welche Fernstudiengänge gewünscht sind. Und ich habe meine Wünsche geäußert. Nicht mehr, und nicht weniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch - hier im Thema soll es hauptsächlich um Wünsche gehen, und zwar für reine Fernstudiengänge bzw. Fernstudiengänge mit nur einem geringen Anteil an Präsenzveranstaltungen.

 

Hinweise auf berufsbeglteitend mögliche Angebote mit mehr Präsenz können ja ergänzend gemacht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist ja ein Wunschthread und ich glaube dieser Studiengang ist zumindest für private Hochschulen nicht interessant, aber super fände ich auch "Ethnologie" würde mich auch absolut interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung