Springe zum Inhalt
Neosuke

Vollzeitjob und Vollzeit Fernstudium?

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 2 Stunden, Neosuke schrieb:

Ist sowas rechtlicht erlaubt? 

 

Wie kommst du auf die Annahme, dass dies rechtlich nicht möglich sein sollte? Da ein Fernstudium ja in der Regel privat organisiert und finanziert wird und sich meistens auch dort abspielt wird der Gesetzgeber hier kaum Einschränkungen machen.

 

Etwas kritischer müsste man die Sache betrachten, wenn diese vorm der Weiterbildung vom AG veranlasst und finanziert würde und dieser auch einen zeitlichen Rahmen vorgäbe. Aber hierbei würde man sich vermutlich im kaum messbaren Promillebereich bewegen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich mache beides - keine hat sich je beschwert :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht schreiben Sie, Neosuke, was der genaue Hintergrund Ihrer Frage ist. Wir hatten hier mal eine Diskussion zum Thema, da ist dem Fernstudenten vom Arbeitgeber Kündigung angedroht worden, wenn er das Fernstudium nicht aufgibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Worauf genau bezieht sich die Frage? Erlaubt in welcher Hinsicht?

 

Es gibt einige, die ein Fernstudium berufsbegleitend machen und es dennoch in der Regelstudienzeit für Vollzeit-Studierende abschließen.

 

Anders kann es aussehen, wenn es um den Status als Vollzeit-Student zum Beispiel hinsichtlich der Krankenversicherung oder für die Vergabe von Stipendien angeht.

 

Wenn du uns konkreter deine Situation schilderst, können wir hier auch qualifizierter antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, KanzlerCoaching schrieb:

Vielleicht schreiben Sie, Neosuke, was der genaue Hintergrund Ihrer Frage ist. Wir hatten hier mal eine Diskussion zum Thema, da ist dem Fernstudenten vom Arbeitgeber Kündigung angedroht worden, wenn er das Fernstudium nicht aufgibt.

 

Haben Sie den Thread zu Hand? Würde mich interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Muddlehead schrieb:

 

Haben Sie den Thread zu Hand? Würde mich interessieren.

 

Es war Ende November/Dezember 2014. Hier weiß ich den Threadtitel nicht mehr, aber ich habe die Fragestellung auch in meiner Xing-Gruppe eingestellt, da habe ich ihn gefunden. Diejenigen, die Gruppenmitglieder sind, können ihn mit dem Link hier aufrufen. Die anderen nicht, die Gruppe ist geschlossen.

 

https://www.xing.com/communities/posts/bewerbung-und-recruiting-1009021946

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Diskussionen bringen nichts in Richtung Arbeitgeberseite.

So lange ich als Mitarbeiterin meine volle Arbeitskraft leiste, ist es egal, ob ich in meiner Freizeit ins Fitnessstudio gehe, Wanderungen mache, fernsehe oder nebenbei studiere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Hier weiß ich den Threadtitel nicht mehr

 

Da ging es um einen Außendienst-Mitarbeiter, oder? - ich weiß aus meinen Versicherungs-Zeiten, dass da für Mitarbeiter im Außendienst andere Regeln/Arbeitsverträge galten, was zum Beispiel die Anzeigepflicht von Nebentätigkeiten angeht. Wobei ja eine Weiterbildung nochmal was anderes ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung