Springe zum Inhalt
manni9

Müdigkeit überwinden

Empfohlene Beiträge

Ich habe seit letzter Woche eine nervige Phase, dass ich am Abend nach der Arbeit total KO bin und mich nicht mehr dazu aufraffen kann viel zu lernen.

So habe ich unter der Woche jeden Tag nur knapp eine Woche gelernt, macht in Summe der Woche 6 Stunden (Montag - Samstag). Das ist deutlich unter dem, was ich an Zeit investieren wollte.

Leider verspüre ich auch diese Woche diese Müdigkeit und habe deswegen nur am Montag knapp eine Stunde gelernt und gestern Null getan.

Entweder muss ich mal meine Batterien wieder aufladen und mal früher schlafen gehen oder es streift mich derzeit die Grippe. Aktuell gehe ich nach 23:00 Uhr schlafen und stehe um 06:00 auf um zur Arbeit zu fahren.

 

Was macht ihr wenn ihr eine Müdigkeitsphase habt? Wie kann man diese schnellstmöglich überwinden und wieder lernwilliger sein?

Einige lernen Ja die Nacht durch, das kann ich nicht. Wenn ich mental müde bin dann bekomme ich nichts mehr in mein Kopf und es ist besser wenn ich schlafen gehe.

Oder kann man trainieren, dass man auch lernen kann wenn man mental müde ist?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Vielleicht solltest du auf deinen Körper hören und diese Phase einfach mal zulassen. Die Gründe/Ursachen mögen vielfältig sein. Letztendlich läuft es aber darauf hinaus, dass dir dein Körper ein Signal sendet. Wie du dieses deutest, musst du letztendlich für dich selber einschätzen.

 

Natürlich kann man auch dagegen an trainieren - alle Leute die im Schichtdienst tätig sind, kommen früher oder später in einen solche Situation - aber nach "müde" kommt dann eben auch irgendwann ein Zustand der Erschöpfung.   

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor dieser Müdigkeit hatte ich eine Woche in der ich oft sehr spät schlafen gegangen bin. Vielleicht will sich jetzt der Körper diese Zeit nach holrn. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Müdigkeit ist ja ein Zeichen, dass der Körper Erholung braucht, gerade wenn es davon vorher einen Mangel gegeben hat.

 

Dennoch gibt es einige Möglichkeiten mal zu schauen, wie du vor dem Lernen etwas fitter werden kannst. Vielleicht einen kurzen Spaziergang machen oder auch mal kalt waschen, viel trinken oder kurz ausruhen mit Wecker, also ohne tief einzuschlafen. Ich nutze dafür ganz gerne Yoga Nidra, das geht allerdings dann schon über 25 Minuten und ist mir mitunter zu lange.

 

Tagsüber kann es natürlich auch mal ein Koffein-Schub sein. Würde ich abends allerdings von abraten, sonst bringst du dich ganz aus dem Schlafrhythmus. 

 

Aber gerade da du ja schreibst, dass du mehrmals sehr wenig Schlaf bekommen hast vermute ich am ehesten, dass du jetzt davon erschöpft bist und erstmal Erholung brauchst, bevor es dann mit neuer Energie weiter gehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gönne jetzt meinem Körper diese Tage etwas Ruhe damit er sich erholen kann. 

Er bringt nichts, wenn ich diese Müdigkeit länger mitziehe. Besser ich lade jetzt die Batterien wieder auf damit ich danach wieder mit voller Energie ans Lernen gehen kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unser Körper ist ja leider kein Smartphone, das man nachts an den Strom hängt und nach 7 Stunden ist der Akku aufgeladen. Deswegen machst du das genau richtig.

 

Wenn ich während des lernens merke, dass ich müde werde, lüfte ich mal durch oder stell mich auf den Balkon zum atmen oder greife auch zum Yoga zurück. Wechselatmung und Sonnengrüße wirken bei mir wahre Wunder. Wenn ich aber merke, dass nix mehr geht, dann lass ich es  auch einfach.

 

Ich wünsche dir eine gute Erholung.

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Julikäfer schrieb:

Yoga zurück. Wechselatmung und Sonnengrüße

Hast du dazu ein paar Tipps, Infos oder Anleitungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Ich finde dieses Video ganz schön zur Wechselatmung.

 

Was den Sonnengruß angeht.... ich habe einen Yogaurs besucht, um die Basics zu lernen. Ich bin da nicht so ein Freund von Videos, aber da gibt es bestimmt auch unzählige.

Bearbeitet von Markus Jung
Video eingebettet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Anmerkung "Der Körper ist leider kein Smartphone" fand ich richtig einprägsam... :)

 

Vielleicht kann ja der folgende Blogbeitrag einen etwas anderen Impuls setzen? Es geht dabei nicht so sehr um Lösungsstrategien, was man im Sinne von Erholung tun könnte. Es geht eher darum, wie und was man bei Müdigkeit vielleicht "doch noch" lernen könnte. Schließlich geht es auch um die Frage: "Wie viel Zeit habe ich eigentlich im Moment zum Lernen und wie kann ich die vorhandene Zeit bei Müdigkeit am besten nutzen?"

 

http://fernstudienakademie.de/lernen-bei-muedigkeit/

 

P.S: Ich habe vorher mit Markus besprochen, dass ich diesen Beitrag der Fernstudienakademie (= privater Anbieter) hier verlinken darf...

 

Viele Grüße

 

Anne Oppermann

Fernstudienakademie

Bearbeitet von Markus Jung
Formatierung - Leerzeilen entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Müdigkeit bitte schlafen und mal überlegen, ob du ansonsten irgendwas hast, was die Erschöpfung befeuert. Hatte das im Winter jetzt auch und herauskam, dass ich einen Vitamin D-Mangel unterhalb der Nachweisgrenze hatte. Das zog noch einen Rattenschwanz mit Schilddrüsenproblemen und Magnesiummangel mit sich - alles wichtig für den Energiestoffwechsel. 
Ich substituiere jetzt und langsam geht's bergauf :) 

Sportarten wie Yoga finde ich auch toll - super ist auch, sich ab und zu mal eine Thai Massage zu gönnen. Viel trinken und mal die Ernährung überdenken.

Und nicht so viel von sich erwarten. Studieren macht nunmal müde und laugt aus, erst Recht mit Alltag dahinter. Bei dem aktuellen Wetter Auf-und-ab auch kein Wunder, dass man nicht fit wird (Stichwort Frühjahrsmüdigkeit). Der Winter jetzt war auch der letzte Mist...

LG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung