Springe zum Inhalt
KanzlerCoaching

Bloggen bis der Arzt kommt?

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Grade Deinen Blog fand ich extrem informativ, Anne! Und mir hat sehr gut gefallen, dass der "Werbeteil" bei Dir sehr bescheiden und ohne Selbstlobhudelei ausgekommen ist.

 

Wenn jemand in seinem Blog ständig fallen lässt, wie toll er/sie ist, dann turnt das beim Lesen extrem ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten, Fernstudienakademie schrieb:

So richtig viel Spannung und Thrill  bekommt man ja nun nicht zusammen, wenn man von der Zertifizierung durch die ZFU berichtet... ;) Diese Nachzeichnung des Entstehungsprozesses eines Fernkurses war (aus meiner Sicht als Bloggerin) nicht langfristig tragfähig.

 

Ich fand das sehr interessant, das mal tatsächlich mitzuerleben, wie das in der Praxis ausschaut. Kann natürlich sein, dass das für einen Teil der Leser hier, die sich ja eher für die Teilnahme an einem Fernkurs interessieren, eher spannend ist, was die Inhalte angeht und weniger, was da vorher bei einem Kurs hinter den Kulissen passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, KanzlerCoaching schrieb:

Wenn jemand in seinem Blog ständig fallen lässt, wie toll er/sie ist, dann turnt das beim Lesen extrem ab.

 

Ist mir bisher nie aufgefallen, dass das bei den hier üblichen Blogs der Fall ist. Ich freue mich, wenn Andere Ihren Erfolg feiern - zu Recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Muddlehead schrieb:

 

Ist mir bisher nie aufgefallen, dass das bei den hier üblichen Blogs der Fall ist. Ich freue mich, wenn Andere Ihren Erfolg feiern - zu Recht.

 

Zugegeben, es sind eher einzelne Blogs, die ich im Auge habe ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, KanzlerCoaching schrieb:

Haben Sie denn auch beobachtet, wie sich die Zugriffszahlen zu Ihren Blogs entwickeln?

 

Ich fühle mich mal angesprochen (Stand: 07.01.2019, 19:49 Uhr):

1245130355_Bildschirmfoto2019-01-07um19_47_30.thumb.png.98e3a70e4f5dafd663916d815bfde43a.png

 

Gesamt: 149 Einträge, 790 Kommentare, 28.152 Aufrufe

 

Wobei man sagen muss, der mitten im Bachelorblog wurde FI relaunched und ich hab Beiträge migriert und dabei sind auch die Abrufzahlen "verloren gegangen". Ich habe diese irgendwo in einem Blogeintrag dokumentiert (falls es interessiert).

Bearbeitet von SebastianL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem kann ich mich nur anschließen. Ich persönlich sehe das hier auch anders als auf irgendwelchen Social Media oder Messenger Plattformen, wo man auch die Körner im Müsli mit der Welt haargenau teilen muss. Ich glaube, dass dieser Plattform ohne die Blogs das Leben etwas fehlen würde. Manchmal leidet man mit, freut sich mit oder spürt die Frustration.

 

Ich selber blogge einfach so. Wie viele es lesen ist mir dabei tatsächlich egal. Es ist auch kein Tagebuch. Manches sehe ich als Information für Interessierte. Manches hat sich durch bestimmte Fragen ergeben. Einiger meiner Leser durfte ich auch persönlich kennenlernen. Zugleich sind manche Blogs auch an den Fragen, die mich hinter den Kulissen von Lesern erreichen orientiert. Oder es gibt sie, weil es schlichtweg einfach keine Infos zu den Studiengängen gab. Das war bei Prävi so und ist jetzt bei Integrative Health Science tatsächlich nicht anders.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung